Die richtige Tapete finden: Kreativität hat keine Grenzen
© moodboard/moodboard/Thinkstock
(0)

Die richtige Tapete finden: Kreativität hat keine Grenzen

Jeder braucht mal einen Tapetenwechsel – und das ist durchaus wörtlich gemeint. Ein neuer Look an der Wand macht gute Laune und schafft ein ganz anderes Ambiente. Ausreden gibt es nicht: Wer sich bisher vor dem Renovieren gedrückt hat, kann bei der Wandgestaltung ruhig in die Vollen gehen – und es gelingt.


Die Kreativtapete: Sie haben die Wahl


Die Hersteller von Wandverkleidungen bieten mittlerweile eine Vielzahl von Ideen. Von witzig bis edel ist alles dabei. Wer eine kreative Ader und viele Ideen hat, wie die eigene Tapete aussehen soll, der kann bei einigen Unternehmen sogenannte Kreativtapeten auswählen. Als Grundlage dient meist eine Vliestapete. Entscheiden Sie sich für die strukturierte Variante, haben Sie oft weitere Auswahlmöglichkeiten, zum Beispiel Vlies mit Strukturpunkten oder Crash-Optik. Und dann sind Sie dran: Putz- oder Spachteltechnik, getupfte oder gewischte Maltechniken – alles ist möglich. Sie können Ihre Wände entweder mit Ihrer eigenen großflächigen Wandmalerei verzieren oder einfach nur auf eine große bunte Fläche setzen. Farben beeinflussen unsere Stimmung und sollten deswegen gezielt eingesetzt werden. Psychologen haben eine erstaunliche Wirkung von Farben herausgefunden: So fördert Orange den Appetit, Gelb verhilft zu besseren Arbeitsergebnissen bei kniffligen Aufgaben und Rot macht bei längerem Aufenthalt aggressiv.


Wer nicht mit einer kreativen Ader glänzen kann, muss keineswegs auf frischen Wind in seinen Räumen verzichten. Die Zeiten langweiliger Tapeten in Grau, Weiß oder mit Blümchenmuster sind vorbei. Ob großflächige Muster, angesagte Trendfarben, Tapeten im Retro-Look oder rosa Mädchenträume – Kreativität ist stets Trumpf.


Bordüren und Wand-Tattoos


Auch mit Bordüren und Wand-Tattoos lassen sich Raumakzente setzen. Mit einer lustigen bunten Bordüre wirkt eine einfarbige Tapete modern statt langweilig. Eine Bordüre mit Pflanzenmotiv zaubert ein edles Ambiente und eine Bordüre mit Fischen passt prima ins Badezimmer. Ebenso kreativ wie mit einer Bordüre können Sie mit einem Wand-Tattoo werden. Anders als es der Name vermuten lässt, lassen sich Wand-Tattoos wieder ganz leicht entfernen. Die Tattoos sind in Wirklichkeit nur eine Art Aufkleber für die Wand. Und das Beste: Auch individuell erstellte Motive sind mit diesem Gestaltungselement möglich. Zitate und Sprichwörter, Begriffe in verschiedenen Sprachen, Pflanzen, Ornamente, Tiere und Menschen – die Auswahl ist enorm. Als echter Hingucker empfiehlt sich beispielsweise ein Wand-Tattoo in Form einer Uhr. In der Küche ist ein Wand-Tattoo mit dem Lieblingsrezept genau das Richtige.

WE
Autor/-in
Wolfgang Ellermann
Wie finden Sie diesen Artikel?