Die richtige Tapete finden: Kreativität hat keine Grenzen
© moodboard/ moodboard/Thinkstock
WE
Wolfgang Ellermann
Autor/-in
Wolfgang Ellermann
Letztes Update am: 

Die richtige Tapete finden: Kreativität hat keine Grenzen

Jeder braucht mal einen Tapetenwechsel – und das ist durchaus wörtlich gemeint. Ein neuer Look an der Wand macht gute Laune und schafft ein ganz anderes Ambiente. Ausreden gibt es nicht: Wer sich bisher vor dem Renovieren gedrückt hat, kann bei der Wandgestaltung ruhig in die Vollen gehen – und es gelingt.

Tapeten Ideen: Kreative Gestaltung mit der Kreativtapete

Die Hersteller von Wandverkleidungen bieten mittlerweile eine Vielzahl von Ideen. Von witzig bis edel ist alles dabei – Küchentapeten, Mustertapeten für Wohnzimmerwände und viele weitere Möglichkeiten stehen Ihnen offen. Wer eine kreative Ader und viele Ideen hat, wie die eigene Tapete aussehen soll, der kann bei einigen Unternehmen sogenannte Kreativtapeten auswählen. Als Grundlage einer solchen Kreativtapete dient meist eine Vliestapete. Entscheiden Sie sich für die strukturierte Variante einer solchen Akzentwand, haben Sie oft weitere Auswahlmöglichkeiten, zum Beispiel Vlies mit Strukturpunkten oder Crash-Optik.

Und dann sind Sie dran: Putz- oder Spachteltechnik, getupfte oder gewischte Maltechniken – alles ist möglich. Sie können Ihre Wände entweder mit Ihrer eigenen großflächigen Wandmalerei verzieren oder einfach nur auf eine große bunte Fläche setzen. Die Tapetenfarben beeinflussen unsere Stimmung und sollten deswegen gezielt eingesetzt werden. Psychologen haben eine erstaunliche Wirkung von Farben herausgefunden: So fördert Orange den Appetit, Gelb verhilft zu besseren Arbeitsergebnissen bei kniffligen Aufgaben und Rot macht bei längerem Aufenthalt aggressiv.

Tapeten Ideen: Kreatives tapezieren mit Tapeten in Steinoptik, Holzoptik und Co.

Wer nicht mit einer kreativen Ader glänzen kann, muss keineswegs auf frischen Wind in seinen Räumen verzichten. Die Zeiten langweiliger Tapeten in Grau, Weiß oder mit Blümchenmuster an Wohnzimmerwänden und Co. sind vorbei. Ob großflächige Muster, angesagte Trendfarben, Tapeten in Steinoptik, Holzoptik oder Fototapeten – sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Tapeten Ideen: Trendige 3D Tapete

Wer nach einer besonders ausgefallenen Wandgestaltung sucht, könnte mit einer trendigen 3D Tapete die richtige Wahl treffen. Meist handelt es sich bei solchen Wandtapeten um Fototapeten, deren Druck so gestaltet ist, dass er dreidimensional wirkt. Eine 3D Tapete können Sie im Wohnzimmer oder Schlafzimmer anbringen, sie eignet sich aber auch gut als Flurtapete oder als Küchentapete. Wichtig ist bei einer 3D Tapete, dass Sie den Raum nicht „überlädt“: So sollten Sie sich gut überlegen, welches Muster Ihre Akzentwand zukünftig zieren soll und welche Wand Sie dafür nutzen. Sinnvoll ist es, eine 3D Tapete in einem größeren Raum anzubringen. Bestenfalls sollte eine 3D Tapete dann auch nur eine Wand schmücken.

Tapeten Ideen: Raumwirkung mit Streifentapete und Co. beeinflussen

Das Muster einer Tapete kann die Raumwirkung nachhaltig beeinflussen. Sollten Sie sich also für den Kauf einer gemusterten Tapete entscheiden, ist es sinnvoll, das Muster auf den Raumschnitt sowie die Raumgröße anzupassen. Wer beispielsweise eine Streifentapete anbringen möchte, kann den Raum mit horizontalen Streifen breiter, mit vertikalen Streifen höher wirken lassen. Neben Streifentapeten sollten Mustertapeten generell eher in Räumen mit weniger Mobiliar angebracht werden, damit der Raum nicht überladen wirkt.

© 3d_kot/iStock / Getty Images Plus

Eine Streifentapete kann den Raum optisch vergrößern.

Tapeten Ideen: Wandkleid für den Flur

Welche Tapete Sie im Flur Ihres Wohnraumes anbringen, ist in erster Linie Ihrem individuellen Geschmack überlassen. So lässt sich pauschal nicht beantworten, welche Tapete im Flur die richtige ist. Grundsätzlich hängt die Wandgestaltung im Flur davon ab, wie hell oder dunkel bzw. groß oder klein ihr Flur ist. Bei einem eher unbeleuchteten Flur ist es ratsam, auf eine hellere Farbe bzw. ein schlichteres Tapetenmuster zurückzugreifen. Bei hellen, großen und beleuchteten Fluren können Sie ruhig ein ausgefalleneres Muster oder eine dunklere Farbe nutzen. Ist Ihr Flur sehr klein, eignet es sich auch, ihn mit einer Streifentapete in die Länge zu ziehen.

Tapeten Ideen: Bordüren und Wand-Tattoos

Auch mit Bordüren und Wand-Tattoos lassen sich Raumakzente setzen. Mit einer lustigen bunten Bordüre wirkt eine einfarbige Tapete modern statt langweilig. Eine Bordüre mit Pflanzenmotiv zaubert ein edles Ambiente und eine Bordüre mit Fischen passt prima ins Badezimmer. Bordüren können auch einer schlichten Flurtapete eine individuelle Note verleihen. Ebenso kreativ wie mit einer Bordüre können Sie mit einem Wand-Tattoo werden. Anders als es der Name vermuten lässt, lassen sich Wand-Tattoos wieder ganz leicht entfernen.

Die Tattoos sind in Wirklichkeit nur eine Art Aufkleber für die Wand. Und das Beste: Auch individuell erstellte Motive sind mit diesem Gestaltungselement möglich. Zitate und Sprichwörter, Begriffe in verschiedenen Sprachen, Pflanzen, Ornamente, Tiere und Menschen – die Auswahl ist enorm. Als echter Hingucker empfiehlt sich beispielsweise ein Wand-Tattoo in Form einer Uhr. In der Küche ist ein Wand-Tattoo mit dem Lieblingsrezept genau das Richtige.

Gelbe Seiten Vermittlungsservice
Jetzt Angebote von Malern in der Nähe erhalten
  • Erstes Angebot innerhalb einer Stunde
  • Kostenloser Service
  • Dienstleister mit freien Kapazitäten finden
Dauer ca. 3 Minuten Jetzt Anfrage erstellen
Ihre Daten sind sicher! Durch eine SSL-verschlüsselte, sichere Übertragung.
WE
Wolfgang Ellermann
Autor/-in
Als leidenschaftlicher Hobby Gärtner setzt sich Wolfgang Ellermann auch in seinen Artikeln mit den täglichen Fragen rund um den Garten auseinander. Ebenfalls ist er begeisterter Angler und Hobby-Läufer.
Wolfgang Ellermann
Wie finden Sie diesen Artikel?