Rote-Bete-Salat
© "Ernährungsratgeber Bluthochdruck"/Ingo Wandmacher
(0)

Rote-Bete-Salat

Dieser leckere Rote-Bete-Salat ist schnell zubereitet und bringt Abwechslung auf den Teller. Noch dazu ist er kalorienarm und außerordentlich gesund. Rote Bete hat unter anderem einen günstigen Einfluss auf den Blutdruck. Der Salat schmeckt toll als Beilage zu Kartoffelgerichten oder Rindfleisch oder einfach pur als gesunde Zwischenmahlzeit.

Eine Portion enthält:

  • 139 kcal (581 kJ)
  • 14 g Kohlenhydrate
  • 8 g Fett
  • 1 g Eiweiß

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Knollen Rote Bete (gekocht)
  • 1 große Birne
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Rote Bete schälen und in Stifte schneiden. Birne waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls in Stifte schneiden. Sofort mit der Hälfte des Zitronensafts vermengen.

Restlichen Zitronensaft mit Öl, Pfeffer, wenig Salz und Schnittlauchröllchen vermischen und über die vorbereiteten Zutaten gießen.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

GS
Autor/-in
Gisèle Schneider
Wie finden Sie diesen Artikel?