Abnehmen ohne Hungern: 7 kalorienarme Sattmacher
© Kesu01/iStock/Thinkstock
(3)

Abnehmen ohne Hungern: 7 kalorienarme Sattmacher

Viele Diäten scheitern, weil sie es Ihnen fast unmöglich machen, sich satt zu essen. Abnehmen ohne Hungern – das scheint ein schwieriges Unterfangen zu sein. Dabei gibt es Lebensmittel, die mit vielen Ballaststoffen und wenigen Kalorien echte Sattmacher sind. Hier finden Sie sieben dieser sättigenden Speisen.


1. Lange satt mit Kartoffeln


Kartoffeln sehen zwar nicht so aus, aber sie haben nur 70 Kalorien auf 100 Gramm. Zusätzlich enthalten sie viele Ballaststoffe wie beispielsweise Stärke, die für ein langes Sättigungsgefühl sorgen. Kartoffeln mit fettarmem Kräuterquark sind eine vollwertige Mahlzeit, die lange vorhält.


2. Magerer Fisch punktet mit viel Eiweiß


Magere Fischsorten mit geringem Fettgehalt eignen sich wunderbar als Sattmacher. Seelachs und Kabeljau haben wenige Kalorien und machen mit ihrem hohen Eiweißgehalt besonders lange satt. Auf das Panieren sollten Sie jedoch verzichten.


3. Abnehmen ohne Hungern mit Gemüse


Gemüse ist besonders gut für eine kalorienarme Ernährung geeignet. Je nach Gemüsesorte sind die Ballaststoffanteile unterschiedlich hoch. Gemüse kann zum Beispiel in Form eines großen Salats oder als Beilage zu Fisch oder magerem Fleisch satt machen.


4. Magerquark und Naturjoghurt füllen den Magen


Abnehmen ohne Hungern – Milchprodukte wie Magerquark und Naturjoghurt können dabei helfen. Mit ihrem hohen Eiweißgehalt gehören sie sogar zu den schnellen Sattmachern mit Langzeitwirkung. Kombinieren Sie die cremigen Milchprodukte mit Früchten. Ein paar Haferflocken steigern das Sättigungsgefühl zusätzlich.


5. Frisches Obst als süßer Sattmacher


Auch Obst gehört auf einen kalorienarmen Speiseplan. Zitrusfrüchte wie Orange und Grapefruit sättigen aufgrund der in ihnen enthaltenen Bitterstoffe besonders gut. Diese senken langfristig den Insulinspiegel und lassen Sie Ihren Hunger vergessen.


6. Hirse stillt den Hunger


Als fettarme Getreidesorte überzeugt Hirse mit ihrer Quellfähigkeit und sorgt damit für Sättigung. Gibt man das leckere Spelzgetreide zu Salat oder Joghurt, ist der Heißhunger schnell Geschichte.


7. Hülsenfrüchte liefern pflanzliche Proteine


Auch Hülsenfrüchte sind Sattmacher mit wenigen Kalorien. Bohnen enthalten zum Beispiel jede Menge lange sättigende Ballaststoffe sowie wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, aber nur relativ wenige Kalorien. Erbsen und besonders Linsen liefern dazu wichtige pflanzliche Eiweiße. Gerade für Vegetarier und Veganer, die abnehmen möchten, bieten sich Hülsenfrüchte damit als praktische Proteinquelle an.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

SM
Autor/-in
Sascha Müller
Wie finden Sie diesen Artikel?