Blumenampel bepflanzen: 5 schöne Ideen für die Hängepartie
© PeterEtchells/iStock/Thinkstock
(4)

Blumenampel bepflanzen: 5 schöne Ideen für die Hängepartie

Farbenfrohe Blumen, herabhängend oder keck nach oben kletternd: Je nachdem, wie Sie Ihre Blumenampel bepflanzen, setzt ein hängender Topf andere Akzente auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse. Welche Pflanze welchen Eindruck macht, erfahren Sie hier.

1. Efeu: Lassen Sie dem Klettermax freien Lauf

Er ist der Klassiker der Blumenampel: Efeu. Da er Kletter- und Hängepflanze zugleich ist, greift er weit über den Topf hinaus und hängt mystisch über den Köpfen der Gäste am Balkontisch. Zudem benötigt Efeu nur wenig Sonne. Tipp: Kombinieren Sie unterschiedliche Efeuarten und wählen Sie eine offene Blumenampel, etwa aus einem Drahtgeflecht, in die Sie ein kleines Gerüst oder zwei bis drei Stäbe setzen. Jetzt kann der eine Efeu durch die Öffnungen der Blumenampel hinausklettern, der andere am Gerüst hinauf.

2. Zauberglöckchen: Kunterbunte Farbenpracht

Zauberglöckchen, botanisch Calibrachoa, sind ein prima Tipp für alle, die es möglichst bunt mögen, wenn sie die Blumenampel bepflanzen. Ihre kleinen Blüten strahlen kräftig in Gelb, Rot, Rosa, Weiß oder Blau. Außerdem ergeben sie einen üppigen, dichten Strauß. Dafür beansprucht das Zauberglöckchen ein sonniges Plätzchen, viel Wasser sowie einen nährstoffreichen Boden.

3. Glockenblume: Zart und abwechslungsreich

Die gleiche Abwechslung, die das Zauberglöckchen bei den Farben bietet, besitzt die Glockenblume bei der Form. Ob als geschlossene Glocke, halb geöffnet oder mit ihren Blütenblättern nach allen Seiten ausgreifend – die Glockenblume zeigt viele Gesichter im zarten Weiß, Rosa oder Lila. Allerdings blüht sie nur im Sommer und benötigt viel Sonne.

4. Fleißiges Lieschen: Bringen Sie Farbe in den Schatten

Ein Fleißiges Lieschen, botanisch Impatiens, ist eine gute Wahl, wenn Ihr Balkon oder Ihre Terrasse nicht von der Sonne verwöhnt wird. Die dichten Blüten bilden sich immer wieder nach und sorgen auch auf einem schattigen Balkon für kräftige Farbenpracht in Rot, Weiß oder Zartlila.

5. Die Blumenampel unterschiedlich bepflanzen

Denken Sie nicht nur an eine einzige Sorte, wenn Sie eine Blumenampel bepflanzen wollen. Gerade der Mix, etwa aus hellen und dunklen Pflanzen, bietet einen besonderen Effekt. An sonnigen Plätzen zum Beispiel passen Geranien und kletternde Hoya-Sträucher gut neben Petunien, die über die Blumenampel herausragen können. Im Schatten wirkt eine Kombination aus grünem Efeu und bunt blühenden Pflanzen wie Fuchsien oder Begonien sehr dekorativ.

SB
Autor/-in
Sarah Berger
Wie finden Sie diesen Artikel?