Haus & Garten
Blumen, Gemüse und Obst: Welche Pflanzen für das Gewächshaus?
© nd3000/ iStock / Getty Images Plus
Letztes Update am: 

Blumen, Gemüse und Obst: Welche Pflanzen für das Gewächshaus?

Die meisten Hobbygärtner werden ihre Präferenzen haben, welche Pflanzen sie in ihrem Gewächshaus am liebsten anbauen möchten.

Für manche sind es Gemüsesorten wie Tomaten, Gurken oder Kräuter, für andere exotisches Obst, wieder andere widmen sich unter Glas ganz ihrer Orchideen- oder Kakteenzucht. Eine der wichtigsten Fragen ist deshalb die nach dem Gewächshaustyp: Soll es beheizt oder unbeheizt sein? Wenn Sie es ganzjährig nutzen wollen, kommt eigentlich nur eine beheizte Variante in Frage. Geht es lediglich um Frostschutz oder um die Aufzucht von Setzlingen für den Außenbereich, reicht auch ein unbeheiztes Folienhaus. Die Spannbreite der Möglichkeiten ist recht groß.

Aussaatkalender

Pflanzen der Kategorie Frühjahrskulturen können Sie bereits gegen Ende des Winters anbauen. Später folgen Sommer- und Herbstkulturen. Der folgende kurze Aussaatkalender soll Ihnen eine erste Hilfestellung geben.

© pashapixel/iStock / Getty Images Plus

Januar

Kälteunempfindliches, schnell wachsendes Gemüse und Salate, zum Beispiel Rettich, Radieschen, Steckzwiebeln, Rauke, Feldsalat und andere Pflücksalate.

Februar

Hier sind dieselben Gemüsesorten wie im Januar auszusäen. Ebenfalls können Sie im Februar auch Sonnenblumen aussäen. 

© okugawa/iStock / Getty Images Plus

März und April

Robuste und mediterrane Kräuter, widerstandsfähiges Gemüse (zum Beispiel Tomaten, Spinat, Kohlrabi, Mangold, Paprika, Chili, Auberginen, Knollensellerie, Blumenkohl, Fenchel, Kürbis)

Mai 

Sehr wärmebedürftiges Gemüse für die Spätsommerernte (Zwiebeln, Zucchini, Gurken, Tomaten, Zuckermais, Melonen)

Juni und Juli

Jungpflanzen können im Garten ausgesetzt, der freie Platz für Salate, schnell wachsende Kräuter und Spätsaaten genutzt werden (Stangenbohnen, Winterendivien, Zwiebeln, Pflücksalate)

August und September

Herbstkulturen und Spätsaaten (Petersilie, Spinat, Radieschen, Karotten)

Oktober

Salate und typisches Wintergemüse (Feldsalat, Winterportulak, Endivien, Mangold, Stielmus, Rauke)Exotisches Obst und Gemüse im beheizten Gewächshaus.

© quangpraha/iStock / Getty Images Plus

Exotische Früchte müssen in einem beheizten Gewächshaus überwintert werden.

Besonderheiten für exotische Gewächse

Für exotische Gewächse wie Orangen, Zitronen, Maracujas, Avocados oder Feigen benötigen Sie ein beheizbares Gewächshaus, damit sie den Winter unbeschadet überstehen. Außerdem müssen Sie für eine ausreichende Luftfeuchtigkeit und optimale Lichbtedingungen sorgen, damit die Früchte auch wirklich zur Reife gelangen. Ein Gewächshaus mit Heizung ist aber auch geeignet für Erdbeeren und Weinpflanzen sowie für die Überwinterung heimischer Obstbäume wie Kirsche, Apfel oder Birne, wenn diese in Kübeln gezogen werden. Oleander oder Engelstrompete finden im beheizten Gewächshaus ebenfalls einen guten Winter-"Parkplatz".

Gelbe Seiten Vermittlungsservice
Jetzt Angebote von Profis in der Nähe erhalten.
  • Erstes Angebot innerhalb einer Stunde
  • Kostenloser Service
  • Dienstleister mit freien Kapazitäten finden
Dauer ca. 3 Minuten Jetzt Anfrage erstellen
Ihre Daten sind sicher! Durch eine SSL-verschlüsselte, sichere Übertragung.
Was bauen Sie in Ihrem Gewächshaus an?