Hamburger Royal

Was schmeckt noch besser als Hamburger? Selbstgemachte Hamburger! In diesem Rezept erfahren Sie, wie Sie die leckere Fastfood-Spezialität in Ihrer heimischen Küche zubereiten können.

Für 4 Hamburger

Zubereitungsdauer: ca. 35 Minuten

Zutaten Brötchenteig:

  • 330 g Mehl
  • ½ TL Zucker
  • 30 g frische Hefe
  • ½ TL Salz
  • 200 ml Wasser
  • Mehl zum Kneten
  • Sesam

Zutaten Fleisch:

  • 400 g gemischtes Rind- und Kalbfleisch
  • 1 Stängel Thymian
  • 2 Basilikumblätter
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • ½ Zwiebel
  • Salz & Pfeffer

Sowie:

  • ½ Gurke
  • 150 g Lauch
  • 4 eingelegte Paprikafilets
  • 6 EL püriertes Paprika Chutney

Zubereitung Brötchen:

Mehl in eine tiefe Schüssel geben, dann die Hefe hinzugeben, sowie den Zucker. Etwas vom Wasser hinzugeben, knapp verrühren und 15 Minuten ruhen lassen.

Dann unter ständigem Kneten das Salz und das Wasser hinzugeben. Dann wieder 15 Minuten ruhen lassen, danach nochmals mit etwas Mehl kneten. Ist der Teig noch zu feucht muss er weiter gemehlt werden.

Den Teig zu 4 Brötchen kneten. Danach die rohen Brötchen in Sesam drücken. Auf ein Backblech mit Backpapier setzten und die Brötchen ca. 20 Minuten bei 220 Grad backen.

Zubereitung Fleisch:

Die Beiden Sorten Fleisch mit den Kräutern und der Knoblauchzehe durch einen Fleischwolf treiben. Zwiebel fein schneiden, dann mit in die Masse hineingeben. Kräftig würzen mit Pfeffer und Salz. Nun 4 Bratlinge machen. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Bratlinge darauf geben und 10 Minuten bei 180 Grad garen. Danach in der Pfanne mit etwas Öl knackig anbraten. So bleibt das Fleisch sehr saftig.

Sonstige Zubereitung: Gurke der Länge nach mit einem Sparschäler abziehen. Lauch sehr fein schneiden und mit etwas Öl anbraten.

Belegen:

Brötchen aufschneiden: Die Gurken zuerst auf das Brötchen geben, dann das Fleischpatty darauf legen, nur den frittierten Lauch auflegen sowie die Paprikafilets oben auf die Sauce geben, dann die Oberhälfte vom Brötchen darauf legen.

Profilbild von Mirko Reeh
Mirko Reeh

Der gebürtige Bad Hersfelder TV-Koch hat sich mittlerweile um die ganze Welt gekocht. Schon früh verband er die Leidenschaft zum Kochen mit seiner Fähigkeit Menschen zu unterhalten. Er gibt Kochkurse und servierte schon der Politprominenz seine Gerichte, beispielsweise auf dem Wirtschaftsgipfel in St.

Mehr