Gebratene Hühnchenbrust mit Sauce Bernaise und Kräutern der Frankfurter grünen Sauce

Für 4 Personen

Zubereitungsdauer: 40 Minuten

Zutaten:

4 Hühnerbrustfilet
4 EL Olivenöl
4 EL Balsamico
Mehl

Zutaten Bernaise:

1 kleine Zwiebel
1/8 L Weißwein
3 EL Essig
½ TL Pfeffer – frisch
3 Eigelb
125 g Butter
125 g Margarine
Pfeffer, Salz
4 EL Kräuter der Frankfurter grünen Sauce

Spargel & Kartoffeln:

1 Kg Weißer Spargel
2 TL Salz
1 TL Zucker
1 EL Butter

Zubereitung Spargel & Kartoffeln:

Den Spargel unter fließendem Wasser abspülen. Spargelstangen vom Kopf an nach unten mit einem Sparschäler schälen. Holzige Teile am unteren Ende abschneiden. Spargel in leicht gesalzenes Wasser legen, Butter und die Priese Zucker hinzugeben. Immer darauf achten das der Spargel mit Flüssigkeit bedeckt ist. Den Spargel bei leicht Sprudelndem Wasser ca. 10-15 Minuten zugedeckt garen lassen. Wenn die Spargelspitzen weich sind, Spargel aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen. Kartoffeln schälen, im Salzwasser gar köcheln lassen.

Zubereitung Hühnerbrust:

Das Hühnerbrustfilet zunächst von Sehnen befreien, dann abspülen und trocken tupfen. Mit dem Balsamico beträufeln, dann in Mehl wenden und mit Olivenöl in einer Pfanne goldbraun backen, dann bei 180 Grad im Backofen ca. 8 – 10 Minuten ziehen lassen.

Zubereitung Sauce Béarnaise:

Zwiebel schälen, fein hacken. Mit Wein, Essig aufkochen und auf 2/3 reduzieren. Danach abseihen, Eigelb zugeben und das ganze cremig aufschlagen. Butter und Margarine zerlassen und tropfenweise zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss die Kräuter die zuvor gehackt worden hinzugeben.