Recht & Finanzen
Welche Gründe gibt es für eine Mietminderung?
© Vimvertigo/ iStock, Thinkstock
(39)

Welche Gründe gibt es für eine Mietminderung?

Die Gründe für eine Mietminderung sind vielfältig. Daher ist nicht immer genau zu sagen, wann ein Mietminderungsgrund vorliegt. Vielmehr muss dieser vor Gericht und unter Betrachtung des jeweiligen Einzelfalls festgestellt werden. Dennoch gibt es Mängel in einer Wohnung, die darauf schließen lassen, dass sich der Mieter nicht mehr wohlfühlt und eine Mietminderung daher sehr wahrscheinlich ist.
Inhaltsübersicht

Wie schon erwähnt, können die Gründe für eine Mietminderung sehr vielfältig und unterschiedlich sein. Wird jedoch innerhalb der Mietwohnung ein Mängel festgestellt, der die Gebrauchstauglichkeit der Mietsache maßgeblich einschränkt, wird laut §536 BGB automatisch die Miete gekürzt. Das gilt natürlich nur, solange der Mängel nicht durch den Mieter sondern durch den Vor- oder Vermieter entstanden ist. Zudem sind soziale- oder ortsübliche Gegebenheiten sowie Beeinträchtigungen, die zum allgemeinen Lebens-oder Mietrisiko gehören, von der Mietminderung auszuschließen. Eine Mietminderung kann nur dann erreicht werden, wenn innerhalb der Mietwohnung ein klar erkennbarer Sachmangel vorliegt. Dieser kann sowohl von qualitativer als auch von quantitativer Natur sein. Während es sich bei quantitativen Gründen eher um einen Platzmangel handeln könnte, liegen qualitative Mängel beispielsweise bei Schimmelbefall vor.

Die Traumwohnung finden

Häufig entsteht in Folge eines Mangels ein weiterer Schaden. So können beispielsweise nasse Wände zu einem massiven Schimmelbefall führen, der unter Umständen gesundheitsgefährdend für die Mieter sein kann. Feuchtigkeit und Schimmel entstehen oft durch das Eindringen von Regenwasser durch die Regenrinne oder durch Risse im  Mauerwerk. Auch feuchte Wände oder ein feuchter Keller können zu Schimmelbefall an Möbelstücken führen. Dies sollte umgehend dem Vermieter gemeldet werden. Welcher Mangel ausschlaggebend ist und wie hoch die Mietminderung ausfällt, wird dann je nach Einzelfall vor Gericht geklärt. Eine Mietminderung ist jedoch eher unwahrscheinlich, wenn Schimmel beispielsweise durch falsche Heiz- und Belüftungsvorgänge durch den Mieter entstanden ist.

Die Lärmbelastung kann ebenfalls einen Mietmilderungsgrund darstellen.Diese entsteht beispielsweise durch benachbarte Baustellen oder lautes Hundegebell. Eine Mietminderung ist vor allem wahrscheinlich, wenn die Lautstärke aufgrund von schlechter Isolierung oder Trittschalldämmung entsteht. Fällt die Heizung, die Warmwasseranlage oder der Strom komplett aus, kann das vor allem in den Wintermonaten gravierend sein. Ebenso verhält es sich, wenn die Raumtemperatur ständig unter 20 Grad liegt. In diesen Fällen könnte eine Mietminderung geltend gemacht werden. Da es allerdings noch viele weitere Gründe für eine Mietminderung gibt, die jedoch nicht immer genau eingeordnet werden können, ist es ratsam, sich eine sogenannte Mietminderungstabelle zur Hilfe zu ziehen. Diese führt verschiedene Gründe sowie Urteile auf, aus denen ein Richtwert bezüglich der Mietminderung geschlossen werden kann.

Bd
Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V.
Autor/-in
Der BvdR. E.V.  ist der Zusammenschluss von Rechtsjournalisten und Rechtsanwälten aus ganz Deutschland, die Rechtsbeiträge zu verschiedensten Themen auf den Portalen arbeitsvertrag.org, scheidung.org, abmahnung.org und rechtsanwaltfachangestellte.org veröffentlichen.Der Verband wurde im August 2015 von dem Rechtsanwalt Mathis Ruff in Berlin ins Leben gerufen.  Übergeordnetes Ziel ist es, umfassende Informationsportale zu schaffen, auf denen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über sämtliche relevanten Rechtsbereiche in Deutschland informieren können. Zudem wird ein deutschlandweites Anwaltsverzeichnis aufgebaut  und gepflegt. Der Verband sieht sich an dieser Stelle ausschließlich als Informationsplattform und bietet daher keine Rechtsberatung an.  Weitere Informationen zum Thema „Mietminderung“ finden Sie hier. Zudem bietet das kostenlose Ratgeberportal www.mietminderung.net viele weitere Ratgeber, Informationen und eBooks zu verschiedenen Mietminderungsgründen.
Berufsverband der Rechtsjournalisten e.V.
Wie finden Sie diesen Artikel?