Was sollte man tun, wenn man einen Einbrecher in der Wohnung bemerkt?

Sie kommen nach Hause oder wachen nachts auf – und bemerken, dass jemand in Ihre Wohnung eingebrochen ist. Es ist verständlich, wenn Sie nun Angst haben. Trotzdem sollten Sie versuchen, ruhig zu bleiben. Beherzigen Sie die folgenden Tipps, wenn Sie einen Einbrecher bemerken:

  • Sich bemerkbar machen: Weiß ein Einbrecher, dass er ertappt wird, bricht er in der Regel den Diebstahl ab und versucht zu entkommen.
  • Konfrontation vermeiden: Geben Sie dem Einbrecher die Chance zu flüchten. So vermeiden Sie, dass es möglicherweise zu einem Kampf oder einer unüberlegten, gefährlichen Kurzschlussreaktion durch den Täter kommt.
  • Details zum Täter merken: Wenn Sie den Einbrecher sehen, versuchen Sie, sich möglichst viele Details zu seinem Erscheinungsbild zu merken. Das hilft der Polizei später, den Täter aufzuspüren.
  • Polizei rufen!
Wenn Sie den Einbrecher bemerken, bleiben Sie ruhig. Vermeiden Sie eine direkte Konfrontation und rufen Sie die Polizei.

Wenn Sie den Einbrecher bemerken, bleiben Sie ruhig. Vermeiden Sie eine direkte Konfrontation und rufen Sie die Polizei.

Was muss man nach einem Einbruch bedenken?

Zu spät! Der Einbrecher ist schon weg und Ihre Wohnung ist verwüstet. Auch in diesem Fall sollten Sie trotz des Schocks Ruhe bewahren. Lassen Sie alles so, wie es ist, und rufen Sie die Polizei und Ihre Haftpflichtversicherung an. Machen Sie Fotos vom Tatort und erstellen Sie eine sogenannte Stehlgutliste – also eine Aufzählung der Dinge, die gestohlen wurden.

Mehr Informationen über das richtige Verhalten nach einem Einbruch bekommen Sie hier.

Wie kann man sich vor einem Einbruch schützen?

Am besten ist es natürlich, wenn die Einbrecher gar nicht erst in Ihre Wohnung kommen. Schließen Sie also immer alle Fenster bevor Sie gehen und schließen Sie die Wohnungstür ab – wenn Sie sie nur zuziehen, können die Diebe sie ganz leicht aufbrechen. Außerdem sollten Sie in Ihrer Abwesenheit den Eindruck erwecken, dass jemand zu Hause ist, indem Sie zum Beispiel per Zeitschaltung das Licht oder den Fernseher an- und ausschalten.

Weitere Tipps, wie Sie Ihr Zuhause einbruchsicher machen können, lesen Sie hier.

Was tun, wenn das Auto aufgebrochen wurde?

Wenn Ihr Auto aufgebrochen und etwas daraus gestohlen wurde, sollten Sie – wie beim Wohnungseinbruch – sofort die Polizei anrufen und den Tatort unverändert lassen. Sagen Sie außerdem Ihrer Versicherung Bescheid und erstellen Sie eine Stehlgutliste.

Ausführliche Informationen darüber, wie Sie am besten reagieren, nachdem Ihr Auto aufgebrochen wurde, erhalten Sie hier.

Wie erstellt man eine Stehlgutliste?

Eine Stehlgutliste ist eine Übersicht dessen, was bei einem Einbruch abhandengekommen ist. Im Idealfall haben Sie vor dem Einbruch eine Wertgegenstandsliste erstellt, an der Sie sich orientieren können.

Wie Sie eine Wertgegenstandsliste erstellen, können Sie hier in Erfahrung bringen.

Bewerten:
Artikel

Überwachungskamera - Das ist erlaubt und das verboten

In manchen Bezirken sind Ruhestörung, Einbruch und Vandalismus an der Tagesordnung....

weiterlesen
Überwachungskamera - Das ist erlaubt und das verboten
Artikel

Von Einbruchsicherung bis Wachhund: 8 Tipps, um Einbrecher abzuschrecken

Fenster eingeschlagen, Schubladen durchwühlt, Wertsachen weg: Ein Einbruch ist...

weiterlesen
Von Einbruchsicherung bis Wachhund: 8 Tipps, um Einbrecher abzuschrecken
Weitere Themen in Recht & Finanzen
4 Elemente
Ratgeber: Weihnachtsfeier
Alle Elemente
4 Elemente Ratgeber: Weihnachtsfeier
6 Elemente
Ratgeber: Autofahren im Winter
Alle Elemente
6 Elemente Ratgeber: Autofahren im Winter
5 Elemente
Ratgeber: Rechte und Pflichten im Winter
Alle Elemente
5 Elemente Ratgeber: Rechte und Pflichten im Winter
6 Elemente
Ratgeber: Umtausch & Reklamation
Alle Elemente
6 Elemente Ratgeber: Umtausch & Reklamation