Upcycling: So machen Sie Konservendosen-Deko selbst
© Stefan Körber/fotolia.com
(2)

Upcycling: So machen Sie Konservendosen-Deko selbst

Ran an die Büchsen! Mit den eher umweltbelastenden Konservendosen kann man nämlich tolle Upcycling-Ideen verwirklichen. Bewahren Sie diese deshalb beim nächsten Mal nach dem Kochen auf, um damit beispielsweise ein Windlicht zu basteln.

Konservendosen-Deko als Stifthalter

Verwandeln Sie die guten alten Konservendosen in ein stylishes Retro-Utensil, indem Sie daraus Stifthalter anfertigen. So bleibt Ihr Schreibinventar an Ort und Stelle und wird dabei auch noch ganz schön adrett in Szene gesetzt.

Was Sie dafür benötigen?

  • mehrere Konservendosen (zum Beispiel à 425 Milliliter Inhalt)
  • dekoratives Geschenkpapier
  • doppelseitiges Klebeband
  • nach Bedarf einen Labelmaker

Vor dem Upcycling der Konservendosen sollten Sie diese zunächst gründlich reinigen. Das gilt übrigens bei jeder Bastelaktion mit dem Blech. Ansonsten macht sich schnell Schimmel breit und Sie fassen Ihre Stift nie wieder an. Wenn die Dosen trocken sind, befestigen Sie doppelseitiges Klebeband rundherum. Nun kleben Sie das Geschenkpapier darauf, gerne in verschiedenen Breiten oder geometrischen Figuren. Wer möchte, kann zusätzlich mit dem Labelmaker Schriftzüge ausdrucken und sie an den Dosen befestigen.

Konservendosen-Deko: Windlichter aus Büchsen selber machen

Die Abendstunden auf Terrasse oder Balkon werden gleich noch gemütlicher, wenn ein flackerndes Lichtlein auf dem Tisch brennt. Die Herberge für das romantische Leuchten basteln Sie mit Konservendosen kinderleicht selbst. Die stimmungsvolle Deko kann natürlich genauso drinnen genutzt werden.

Was brauchen Sie?

  • mehrere Konservendosen
  • einen schwarzen Stift
  • Papier
  • Klebestreifen
  • Sprühfarbe
  • Nagel
  • Hammer
  • Schere

Zeichnen Sie zunächst einige Motive auf Papier und schneiden diese aus. Sie werden später Ihre Konservendosen verschönern. Der Clou: Mithilfe von Nagel und Hammer übertragen Sie die Konturen Ihrer Schablonen auf die Büchsen. Das löchrige Design sieht zu gleichen Teilen schlicht und edel aus. Damit die Motive beim Upcycling nicht auf den Dosen verrutschen, befestigen Sie sie mit Tesafilm. Hämmern Sie anschließend in gleichmäßigen Abständen die Konturen der jeweiligen Motive nach. Zum Schluss sorgen Sie mit etwas Sprühfarbe noch für einen farbigen Touch – fertig ist Ihr Wunderlicht.

Konservendosen-Deko: Vasen aus Konservendosen basteln

Ja, auch als Vasen eignen sich Konservendosen vorzüglich. Dafür müssen Sie die Dosen nicht einmal sonderlich umgestalten. Eine kleine Sukkulente macht sich bereits in einer unbeklebten Büchse hervorragend – Stilbrüche sind eben trendy. Einen Hauch zeitloser Eleganz verleihen Sie dem Blech hingegen mit weißer Tapete.

Was brauchen Sie?

  • Konservendosen
  • weiße Tapete, gerne mit Prägung
  • eventuell Sprühlack in Weiß (falls Sie andersfarbige Tapete verwenden)
  • doppelseitiges Klebeband
  • Sukkulenten
  • Blumenerde

Und so einfach geht’s: Schneiden Sie die Tapete nach Dosenumfang und -breite zu. Kleben Sie das Klebeband rundum die Dose und befestigen Sie anschließend die zugeschnittene Tapete daran. Nach Bedarf besprühen Sie die Tapete mit weißer Farbe. Ist diese trocken, fehlt nur noch das grüne Inventar. Sukkulenten fühlen sich übrigens an sonnigen Plätzen pudelwohl und sind äußerst pflegeleicht.

SM
Autor/-in
Simon Meyer
Wie finden Sie diesen Artikel?