ANZEIGE

Checkliste für den Tresorkauf

Statt Ihren wertvollen Besitz unter der Matratze zu verstecken, können Sie mit einem Tresor einen sicheren Ort schaffen. Worauf Sie beim Tresorkauf achten sollten, weiß Volker Koplin. Der Berliner Tresor-König leitet bereits in 3. Generation die Max Koplin GmbH und feiert 2018 mit seinem Familienbetrieb 80-jähriges Jubiläum.

Was wollen Sie sichern?

Tresor ist nicht gleich Tresor! Was soll er schützen, Schmuck, Briefmarken oder Papiere und Datenträger mit wichtigen Daten? Je nach Inhalt sollten Sie den passenden Tresor kaufen.

Wie groß soll der Tresor sein?

Das hängt in erster Linie von der Anzahl und Größe der Wertgegenstände ab. Kaufen Sie den Tresor immer eine Baugröße größer, da sich im Laufe der Jahre die Wertgegenstände „vermehren“ können und ein größeres Volumen benötigt wird.

Wo sollte der Tresor stehen?

Es empfiehlt sich, bei der Standortauswahl einen versteckten Platz auszusuchen, von dem möglichst wenige Menschen Bescheid wissen. Lassen Sie sich von einem erfahrenen Fachmann beraten.

Alles aus einer Hand ...

... von der Beratung bis zur Lieferung

– Sofortlieferung

– Sonderanfertigung

– eigene Auslieferung

– eigene Produktion

– für Privat oder gewerblich

Was ist für den Preis entscheidend?

Je mehr Schutz Sie benötigen, desto teurer ist der Tresor. Ermitteln Sie daher zunächst den Wert der Gegenstände, die Sie sichern möchten.

Die Max Koplin GmbH existiert seit 80 Jahren und ist einer der führenden Tresorbau- und Transportspezialisten. Gewerbe und Institutionen im In- und Ausland vertrauen dem Berliner Familienunternehmen ebenso wie viele vermögende Privatpersonen.