Raumklima: 7 Gesunde Zimmerpflanzen für Ihre Wohnung

Sie liefern Luftfeuchtigkeit und Sauerstoff und filtern Schadstoffe: Gesunde Zimmerpflanzen sorgen für ein angenehmes Raumklima. Mit welchem Grün Sie Ihre Wohnung zur Wohlfühloase machen, erfahren Sie hier.

1. Grünlilie

Die Grünlilie ist der Büroklassiker unter den gesunden Zimmerpflanzen. Kein Wunder: Die Pflanze stellt keine hohen Ansprüche und kann zum Beispiel den Anteil von schädlichem Formaldehyd in der Luft um über 80 Prozent senken.

2. Drachenbaum

Beim Abbau von Formaldehyd ist der Drachenbaum fast so effektiv wie die Grünlilie, außerdem reinigt er zusätzlich die Luft von Benzol (Bestandteil von Zigarettenrauch) und Trichlorethylen (Weichmacher im Schaumstoff von Sofa und Co.).

3. Bergpalme

Die bis zu zwei Meter hohe Bergpalme verfügt über große Blätter, über deren weitläufige Oberfläche sie die Luftfeuchtigkeit optimal regelt. Zusätzlich kann sie zahlreiche Schadstoffe aus der Luft eliminieren. Wichtig ist, dass sie hell steht, um genügend Licht zu bekommen.

4. Baumfreund

Auch der Baumfreund, botanisch “Philodendron”, ist ein optimaler Luftfilter, der gleichzeitig die Feuchtigkeit regelt. Ein zusätzlicher Vorteil liegt darin, dass er nicht besonders viel Licht benötigt. Der Baumfreund fühlt sich auch bei schwachen Lichtverhältnissen in Räumen mit kleinen Fenstern wohl.

5. Echte Aloe

Die Heilpflanze Aloe vera ist optimal fürs Schlafzimmer geeignet, denn sie gibt nachts Sauerstoff ab. Aber Achtung: Diese gesunde Zimmerpflanze mag es gern hell. Sie sollten als Standort also nicht die dunkelste Ecke auswählen.

6. Bogenhanf

Auch der Bogenhanf produziert Sauerstoff und trägt damit zu einem gesunden Raumklima bei. Vor allem aber ist er äußerst pflegeleicht und unempfindlich gegen Schädlinge.

7. Efeu

Gesunde Zimmerpflanzen gehören nicht nur in die Wohnung. Efeu zum Beispiel wird in geheizten Räumen anfällig für Schädlinge. Im kühlen Treppenhaus aber kann das Klettergewächs effektiv gegen Benzol, Formaldehyd und Trichlorethylen in der Luft vorgehen.