Mülltrennungs-Fail: Diese 5 Dinge gehören nicht in die Biotonne

Mülltrennung ist umweltfreundlich und spart Platz im Restmüll. Doch nicht alles, was nach Bio aussieht gehört auch in die Biotonne. Wir verraten Ihnen, was nicht in Ihren Bioabfall wandern sollte.

1. Mülltrennung: Nicht jeder Gartenabfall ist Bio

Das neue Hochbeet ist üppig bepflanzt, die Grassaat verstreut und die Tomatenstauden zurückgeschnitten. Nun halten Sie die übrig gebliebenen Blumentöpfe, die Plastiktüte der Saat und den alten Blumenbindedraht in den Händen. In die Biotonne damit oder besser nicht? Besser nicht, denn: Nichts davon ist organisch und dadurch kompostierbar.

2. Tiereinstreu und Co. hat nichts in der Biotonne verloren

Das Katzenklo ist wieder blitzeblank – doch wohin mit dem schmutzigen Einstreu und den Exkrementen? Bitte nicht in die Biotonne. Darin haben weder Tierkot (aus Hygienegründen) noch Kleintierstreu, das nicht biologisch abbaubar ist, etwas verloren.

3. Künstliche Stoffe sind nicht kompostierbar

Bei einer sorgfältigen Mülltrennung versammeln sich im Bioabfall nur die Restprodukte, die sich auf natürlichem Wege zersetzen. Künstlich hergestellte Stoffe zählen in der Regel nicht dazu. Achten Sie bei der Trennung Ihres Mülls deswegen darauf, Artikel aus Kunststoff, Gummi, behandeltem Holz, Metall, Aluminium und Glas nicht in der Biotonne zu entsorgen.

4. Saubere Mülltrennung: Windeln und Hygieneartikel in den Restmüll

Windeln, Tampons, Watte, Wattestäbchen, Binden – in einem Haushalt fallen in der Regel jede Menge Hygieneartikel an. Diese sollten bei der Mülltrennung in die Restmüll- und nicht in die Biotonne wandern.

5. Papierartikel erlaubt?

Auch wenn die Regelungen von Ort zu Ort leicht unterschiedlich sind, sollten viele Papierartikel nicht in die Biotonne geworfen werden. Während Servietten ebenso wie Papiertaschentücher, Kleinverpackungen und Eierkartons teilweise erlaubt sind, hat Pappe, Pappgeschirr, reines Papier, Kohlepapier oder Thermopapier definitiv nichts im Biomüll verloren. Und aufgepasst: Behandeltes Papier wie Kohle- und Thermopapier darf auch nicht ins Altpapier, sondern muss in den Restmüll.