Getränke selber machen und Geld sparen: 4 Tipps

Es muss nicht immer der Supermarkt sein: Um Geld zu sparen, können Sie Getränke auch ganz simpel selber machen. Hier kommen vier Tipps, die Ihnen dabei helfen.

1. Leitungswasser statt stilles Mineralwasser

Leitungswasser ist günstig, ständig verfügbar und zudem von guter Qualität, da es ständig kontrolliert wird. Was liegt also näher, als das Wasser auch zu trinken? Ersetzen Sie stilles Mineralwasser, das mitunter recht teuer sein kann, durch Leitungswasser, und Sie sparen Geld. Zudem entfällt das lästige Schleppen der Wasserkisten.

2. Getränke selber machen mit dem Wassersprudler

Wer Getränke selber machen möchte, aber kein stilles Wasser mag, für den könnte ein Wassersprudler eine sinnvolle Investition sein. Das Gerät ermöglicht es Ihnen, herkömmliches Leitungswasser mit Kohlensäure zu versetzen. Ob das Wasser stark sprudeln oder eher weniger Kohlensäure enthalten soll, bleibt dabei Ihnen selbst überlassen. Neben den einmaligen Anschaffungskosten des Geräts benötigen Sie einen Gaszylinder, der je nach Größe für bis zu 60 Liter Wasser reicht und danach für ein paar Euro getauscht werden kann.

3. Fruchtsaftschorlen selber mischen

Fruchtsaftschorlen sind ideal für alle, die ihre Getränke selber machen wollen. Indem Sie die Schorlen selber zusammenstellen, müssen Sie nicht auf den leckeren Geschmack von Saft verzichten, können aber dennoch Geld sparen. Mischen Sie dafür Saft mit günstigem Leitungswasser, das ist deutlich billiger als Softdrinks oder fertige Fruchtsaftschorlen zu kaufen. Oder noch besser, geben Sie frisch geschnittenes Obst, etwa Zitronenscheiben oder Apfelstücke, ins Wasser. Neben dem finanziellen Aspekt tun Sie auch Ihrem Körper etwas Gutes, denn auf diese Weise nehmen Sie weniger Fruchtzucker zu sich als beim Konsum von purem Saft.

4. Tee trinken und Geld sparen

Tee ist eine weitere Alternative zu gekauften Getränken. Mit einem einzigen Teebeutel können Sie mehrere Liter Wasser mit Geschmack versetzen und dadurch Geld sparen. Die große Auswahl an Teesorten im Handel sollte für jeden Geschmack etwas bereithalten.