So funktioniert eine schulische Ausbildung

Eine schulische Ausbildung bietet sich besonders für Berufe aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich an. Aber auch für Assistenzberufe sowie Tätigkeiten aus den Bereichen Kunst, Design, Medien und Sprachen wird eine solche Form der Ausbildung angeboten. Hier erfährst du, wie die Lehre aufgebaut ist.

Schulische Ausbildung: Rahmenbedingungen

In der Regel ist ein Realschulabschluss die Eintrittskarte für eine schulische Ausbildung. Manchmal kann aber auch ein Hauptschulabschluss ausreichend sein. Wie eine klassische Lehre dauert auch eine Ausbildung in schulischer Form ein bis drei Jahre. Nach der ein- bis zweijährigen Grundausbildung in dem ausgewählten Beruf kannst du an der Berufsfachschule auch eine komplette Berufsausbildung abschließen, dafür ist ein Besuch von insgesamt zwei bis drei Jahren nötig.

Berufserfahrung im Praktikum sammeln

Wie der Name schon sagt, findet eine schulische Ausbildung in der Schule statt. Anders als beim dualen System bist du also nicht fest als Azubi in einem Betrieb integriert und besuchst nur ein- oder zweimal die Woche die Berufsschule, sondern verbringst den Großteil deiner Ausbildung in der Berufsfachschule. Im Unterricht eignest du dir das theoretische Wissen an, das du für deinen Beruf brauchst. Das praktische Wissen wird dir in Praktika vermittelt, die in der Regel ein fester Bestandteil der schulischen Ausbildung sind. Meist dauert ein Praktikum mehrere Monate und gibt dir so Einblicke in den tatsächlichen Berufsalltag. In einigen Fällen macht eine schulische Ausbildung auch ein anschließendes Anerkennungsjahr in einem Betrieb nötig, bevor du richtig ins Berufsleben starten kannst.

Kein Gehalt in der schulischen Ausbildung

Wenn du dich für eine schulische Ausbildung interessierst, solltest du auch den finanziellen Aspekt bedenken. Im Gegensatz zu traditionellen Ausbildungen im Betrieb, bei denen der Azubi ein monatliches Gehalt bekommt, gibt es bei einer schulischen Ausbildung meist keine Vergütung. Oft müssen stattdessen noch Gebühren für die Schule gezahlt werden, die teilweise monatlich zu entrichten sind. Daher ist es gut möglich, dass du auf die finanzielle Unterstützung deiner Eltern für die Zeit der schulischen Ausbildung angewiesen bist.

Schulische Ausbildung finden

Interessiert an einer schulischen Ausbildung? Dann besuche Jobs vor Ort und finde eine schulische Ausbildung in deiner Lieblingsstadt! Weiter würden wir uns über eine ehrliche Bewertung des Artikels freuen.