Ausbildung mit Abitur: Warum eigentlich nicht?

Nach dem Abitur hast du die Qual der Wahl: Möchtest du eine Ausbildung beginnen oder doch lieber studieren? Eine Ausbildung bietet dir viele Vorteile gegenüber einem Studium. Hier erfährst du fünf Gründe, die für eine Lehre und gegen den Besuch der Uni sprechen.

1. Praxis statt Theorie

In der Schule hast du dir vor allem theoretisches Wissen angeeignet, ein Besuch der Uni würde daran anschließen. Bei einer Ausbildung lernst du ganz unmittelbar die Praxis in einem Berufsfeld kennen und kannst das in der Berufsschule Erlernte in deinem Ausbildungsbetrieb sofort umsetzen. Das könnte eine schöne Abwechslung nach dem langen Büffeln fürs Abitur sein.

2. Sofort im Berufsleben

Durch ein Studium verschiebt sich der Start ins Berufsleben noch ein paar Jahre nach hinten, bei einer Ausbildung bist du sofort mittendrin. Du kannst deine Fertigkeiten ausprobieren und sammelst wichtige Erfahrungen, von denen du dein ganzes späteres Berufsleben profitieren kannst. Zudem lernst du Menschen kennen, die in deinem Traumberuf arbeiten, und erhältst so realistische Einblicke in den Berufsalltag.

3. Eigenes Geld verdienen

Ein großer Vorteil einer Ausbildung ist der Faktor, dass du in der Lehre dein eigenes Geld verdienst und so von Anfang an viel unabhängiger bist als bei einem Studium. Zwar verdienen Azubis oft nicht so viel, als dass sie sich komplett selbst finanzieren können, dennoch beschert das eigene Gehalt viel Freiheit und Anerkennung.

4. In der Ausbildung den Feierabend genießen

Während Studenten quasi nie Feierabend haben und immer etwas für eine Prüfung oder eine Hausarbeit erledigen könnten, bietet eine Ausbildung mehr Entspannung. Solange du dich nicht auf eine Klausur in der Berufsschule vorbereiten musst, kannst du am Ende eines Arbeitstages ohne schlechtes Gewissen deinen Feierabend genießen und musst nicht am Schreibtisch sitzen und lernen.

5. Viele Optionen nach der Ausbildung

Nach einer Ausbildung hast du viele Optionen für deine weitere berufliche Laufbahn. Du kannst eventuell in deinem Ausbildungsbetrieb weiterarbeiten, dich selbstständig machen oder zu einem anderen Arbeitgeber wechseln. Oder du schließt ein Studium an und kannst dein Wissen vertiefen – dadurch steigerst du deine Qualifikationen und deine beruflichen Chancen zusätzlich.

Ausbildungsplatz mit Abitur finden

Interessiert an einer Ausbildung nach dem Abitur? Dann besuche Jobs vor Ort und finde eine Ausbildung in deiner Lieblingsstadt! Weiter würden wir uns über eine ehrliche Bewertung des Artikels freuen.