Gelbe Fingernägel loswerden: Geht das mit Hausmitteln?
© grinvalds/iStock/Thinkstock
(0)

Gelbe Fingernägel loswerden: Geht das mit Hausmitteln?

Sie sehen nicht schön und ziemlich ungepflegt aus: gelbe Fingernägel. Was tun, um die Verfärbungen an den Nägeln loszuwerden oder sie am besten gleich zu vermeiden? Tipps dazu bekommen Sie hier.

Ursachen für gelb verfärbte Fingernägel


Vor allem Raucher kennen das Problem, wenn sie eine Vorliebe für filterlose Zigaretten haben: Die Fingernägel werden gelb. Doch auch Nichtraucher können gelbe Fingernägel bekommen. Etwa, wenn sie farbigen Nagellack ohne Unterlack verwenden. In den meisten Fällen ist die Ursache für gelb verfärbte Fingernägel harmlos. Wenn Sie Zweifel haben, gehen Sie vorsichtshalber zum Arzt. Es ist zwar selten, aber möglich, dass eine Krankheit dahintersteckt. Nagelpilz, Lymphödeme, Atemwegserkrankungen oder Mangelerscheinungen gehen hin und wieder mit gelben Fingernägeln einher.


Hausmittel gegen gelbe Fingernägel: Zitronensaft und Backpulver


Sofern keine Krankheit die Fingernägel gelb gefärbt hat, können Sie versuchen, Ihre Nägel mit Hausmitteln zu behandeln. Schauen Sie doch einfach zu Hause nach, ob Sie eines der folgenden Mittel da haben:


  • Zitronensaft
  • Backpulver
  • Essig
  • Aufhellende Zahnpasta

Zitronensaft und Essig haben eine bleichende Wirkung. Sie können Ihre gelben Fingernägel damit betupfen und den Zitronensaft oder Essig einwirken lassen, bevor Sie das Hausmittel mit lauwarmem Wasser wieder abspülen. Wollen Sie den Zitronensaft lieber trinken, reiben Sie einfach Ihre Fingernägel in der ausgepressten Schale.


Das Backpulver müssen Sie erst in Wasser auflösen, dann lässt es sich ebenso in die verfärbten Nägel einarbeiten und abspülen. Die aufhellende Zahnpasta macht nicht nur gelbe Zähne wieder weiß, sondern auch gelbe Fingernägel. Schrubben Sie Ihre Nägel damit ab und die Verfärbungen sind passé.


Gelbe Fingernägel: Was tun, um Verfärbungen zu vermeiden?


Damit Ihre Fingernägel gar nicht erst gelb werden, sollten Sie stets einen Unterlack verwenden, bevor Sie sich die Nägel lackieren. Raucher benutzen am besten immer einen Filter oder geben das Rauchen ganz auf.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

SH
Autor/-in
Svenja Hauke
Wie finden Sie diesen Artikel?