Haarentfernung im Gesicht: 6 Methoden für empfindliche Haut
© metamorworks/fotolia.com
(0)

Haarentfernung im Gesicht: 6 Methoden für empfindliche Haut

Das Gesicht ist eine empfindliche Region. Doch gerade hier können Haare besonders stören. Wir zeigen Ihnen sechs Methoden, die – abgesehen von der klassischen Bartrasur bei Männern – für die Haarentfernung im Gesicht geeignet sind.

Schnelle Haarentfernung mit Pinzette oder Faden

Neben der Rasur ist das Entfernen der Gesichtshaare mit Hilfe einer Pinzette der Klassiker schlechthin. Die Schmerzen sind bei borstigen Haaren allerdings relativ stark, und bis große Flächen haarfrei sind, vergeht viel Zeit.

Alternativ können Sie die Härchen mit einem Faden ausreißen. Wer diese als Threading bezeichnete Technik gut beherrscht, empfindet während der Prozedur der Haarentfernung meist weniger Schmerzen als mit der Pinzette. Für die Haarentfernung rund um den Mund eignen sich beide Methoden jedoch nur bedingt.

Haare an den Augenbrauen werden in Kosmetikstudios oft mit einem Faden entfernt.
© artem_goncharov/fotolia.com

Haare an den Augenbrauen werden in Kosmetikstudios oft mit einem Faden entfernt.

 Epiliergerät: Gründlich, aber schmerzhaft

Ein spezielles Epiliergerät für das Gesicht eignet sich gut, um Haare langfristig loszuwerden. Mit dieser Methode können auch kürzere Haare samt Wurzel entfernt werden, sodass es bis zu einem Monat dauert, ehe neue sprießen. Gute Geräte sind in der Anschaffung allerdings recht teuer und viele empfinden die Prozedur als sehr schmerzhaft.

Effektive Haarentfernung im Gesicht mit Wachs

Ähnlich effektiv wie der Epilierer sind Kaltwachsstreifen. Die Haare sollten allerdings mindestens fünf Millimeter lang sein, damit das Wachs genug Angriffsfläche hat. Zudem empfiehlt es sich, den Wachsstreifen vor dem Aufkleben mit den Fingern anzuwärmen – dann haftet er besser. Die Schmerzen sind in der Regel auszuhalten, die Kosten gering. Alternativ lassen sich mit Warmwachs oder Zuckerpaste (Sugaring) Gesichtshaare loswerden. Dies allerdings am besten im Kosmetikstudio.

Kaltwachsstreifen entfernen Haare zuverlässig.
© fpic/fotolia.com

Kaltwachsstreifen entfernen Haare zuverlässig.

Großflächige Enthaarung mit einer Spirale

Eine Spirale zur Haarentfernung ist nicht nur relativ günstig zu bekommen, sie arbeitet auch ähnlich gründlich wie eine Pinzette. Dazu ist die Spirale deutlich schneller, da sie über die zu enthaarenden Stellen gerollt wird. Vor allem für große Flächen, wie die Wangen, ist sie geeignet. Bei dieser Methode sind eher leichte Schmerzen zu ertragen.

Enthaarungscreme für Schmerzempfindliche

Wer vor den Schmerzen bei der Haarentfernung im Gesicht zurückschreckt, kann auch Cremes ausprobieren. Für hormonbedingtes Haarwachstum bei Frauen gibt es spezielle, verschreibungspflichtige Cremes. Für beide Geschlechter sind zudem Enthaarungscremes frei erhältlich. Diese enthalten jedoch oft chemische Stoffe und können die Haut reizen. Bei starkem Haarwuchs bringen sie zudem oft nicht den gewünschten Erfolg.

Dauerhafte Haarentfernung mit einem IPL-Gerät. 
© elenavolf/fotolia.com

Dauerhafte Haarentfernung mit einem IPL-Gerät. 

Dauerhafte Haarentfernung mit Laser oder IPL

Von Profis durchgeführt, ist das Entfernen der Gesichtshaare per Laser oder IPL (Intense Pulsed Light) die einzige dauerhafte Variante. Aber: Diese Methode ist nicht für jeden Haut- und Haartyp geeignet und sie verursacht hohe Kosten. Da mehrere Sitzungen in Arztpraxis oder Kosmetikstudio notwendig sind, kommen schnell viele Hundert Euro zusammen. IPL-Geräte für den Heimgebrauch sind günstiger, jedoch auch weniger wirksam.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

Wie finden Sie diesen Artikel?