• Meinen Standort verwenden

Stockmeyer GmbH Westfälische Fleischwarenfabrik

Stockmeyer-Str. 1 48336 Sassenberg-Füchtorf
Branche: Fleisch- und Wurstwaren
3.0
( 1 Bewertung )
Gratis anrufen
Route
E-Mail
Reservieren
Ihre gewünschte Verbindung:

Stockmeyer GmbH Westfälische Fleischwarenfabrik

05426 82-0

Und so funktioniert es:

Geben Sie links Ihre Rufnummer incl. Vorwahl ein und klicken Sie auf "Anrufen". Es wird zunächst eine Verbindung zu Ihrer Rufnummer hergestellt. Dann wird der von Ihnen gewünschte Teilnehmer angerufen.

Hinweis:

Die Leitung muss natürlich frei sein. Die Dauer des Gratistelefonats ist bei Festnetz zu Festnetz unbegrenzt, für Mobilgespräche auf 20 Min. limitiert.

Empfänger: Stockmeyer GmbH Westfälische Fleischwarenfabrik

Noch 500 Zeichen übrig

Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
i

Diese Information stammt von Golocal. Wenn Sie annehmen, dass diese Information nicht zutrifft, können Sie den Inhalt hier melden

Kontaktdaten

Stockmeyer GmbH Westfälische Fleischwarenfabrik
Stockmeyer-Str. 1
48336 Sassenberg-Füchtorf
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

3.0
3.0

(basierend auf einer Bewertung)

Bewertungsquellen In Gesamtnote eingerechnet
golocal

(1 Bewertung )

Die neuesten Bewertungen
  • 10.07.2014 Konzentrat Konzentrat

    Die als Familienunternehmen 1913 gegründete Wurstfabrik Stockmeyer hat sich im Laufe der letzten 100 Jahre zu einem Großunternehmen entwickelt. Heute ist die Stockmeyer GmbH ein Teil der Heristo Aktiengesellschaft, die sich mit Fleischveredelung, Herstellung von Feinkost, Heimtiernahrung sowie Groß- und Außenhandel von Nahrungsmitteln befasst. In der deutschen Nahrungsmittelindustrie gehört die Heristo-Gruppe nach Umsatzzahlen zu den Marktführern und - man höre und staune - zu den größten Herstellern von Tiernahrung in Europa. Kann man nur vermuten, daß bei der Wurstherstellung für die Menschenernährung so einiges für den Futternapf der hungrigen Haustiere übrig bleibt . Es soll hier aber rein um die Wurstherstellung gehen, das ist nämlich Sache von Stockmeyer. Während früher vor allem Salami und Teewurst zu den "Rennern" ( ob man das damals so nannte ?) gehörte, hat sich in heutiger Zeit die genießerische Palette stark erweitert. In den Sortimenten Roh-, Brüh-, Kochwurst sowie Kochschinken und Braten-Spezialitäten ist das Angebot schier unüberschaubar. Im Handel liegt daher in den Kühlregalen der Discounter und vor allem der großen Warenhäuser wie Famila oder Kaufland ein umfangreiches Angebot für den hungrigen Kunden zum Kauf bereit. Ich weiß nicht, ob auch Ware am Stück angeboten wird, ich kenne nur die geschnittene Wurst im Folienpack. Das sieht in der durchsichtigen Verpackung zunächst alles sehr appetitlich aus, z.B. Salami im Rechteckformat mit Pfeffer-, Zwiebel- oder Käserand, das bietet nicht jeder an. Warum vergebe ich nun lediglich drei Sterne ? Ist ja nicht schlecht, aber eben nur Durchschnitt. Es ist in der Hauptsache die Farbe der Salami, die mir nicht gefällt. Ein unnatürliches Rot, was vor allem negativ ins Auge sticht, wenn man direkt mit Wurst anderer Hersteller vergleicht. Eine Wiltmann-Salami sieht einfach natürlicher aus. Und schmeckt auch besser. Stockmeyer verwendet eventuell etwas viel Salz und auch die geschmacklich aufdringliche Räucherung ist nicht so mein Ding. Ich habe kürzlich mal wieder probiert, es nützt nichts, Großproduzent Wiltmann und/oder der Fleischer "um die Ecke" mit seiner handwerklich gefertigten Salami laufen Stockmeyer den Rang ab. Ist meine persönliche Meinung, also probieren lohnt sich für unentschlossene Kunden trotzdem. Die Geschmäcker sind schließlich verschieden. Und das ist auch gut so.

Sind Sie Inhaber dieser Firma?
Mehr Kunden gewinnen

Bewerben Sie jetzt Ihren Eintrag bei Gelbe Seiten.

  • Mehr Reichweite
  • Abheben von Mitbewerbern
  • Relevante Zielgruppen erreichen
Mehr erfahren
Branche
Fleisch- und Wurstwaren
Stichworte
Fleisch, Fleischwaren, Wurstwaren, Fleisch- und Wurstwaren
  • Meinen Standort verwenden
Transaktion über externe Partner