Wir verwenden Cookies, um Leistungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Route finden:

Bitte ergänzen oder korrigieren Sie Ihre Angaben zum Start und Ziel.
Ihre Eingabe konnte nicht erkannt werden.
Ihre Eingabe ist nicht eindeutig. Bitte wählen Sie die gewünschte Route aus!
Start:
Ziel:

Route

Kartenansicht Route
Karte verkleinern
Alpengarten, Gärtnerei Carl in Pforzheim-Würm Karte
(07231) 7 05 90
Route
E-Mail
Angebot einholen1
Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: Alpengarten, Gärtnerei Carl

Noch 500 Zeichen übrig
Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
Angebot einholen via:

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

4.2
4.2000003

(basierend auf 4 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(4 Bewertungen)

4.2
4.2000003
auf golocal anzeigen

Die neuesten Bewertungen

  • 5.0
    via Golocal Monika Giesen Monika Giesen 02.10.2016

    Ja das Café Flora ist eine Bereicherung für unseren Standort Südstadt. Der beste Kuchen überhaupt alle Kuchen super frisch, die von Frau Carl persönlich mit viel Liebe gebacken und dekoriert werden. Sie selbst ist eine sehr freundliche Frau, sowie die ganze Familie. Danke, wir kommen immer wieder gerne.

  • 2.0
    via Golocal Sonnenblume61 11.04.2016

    Der Weg zum Cafe ist schlecht begehbar, für ältere Menschen und auch für Gehbehinderte nicht geeignet. Das Cafe ist ein Gewächshaus, indem man sitzen kann, es ist von zwei Seiten leider nur steil zu erreichen. Auch die vielen steilen Treppen sind durch den Schotter rutschig. Nicht für chicke Schuhe gedacht, da sie von den kleinen Steinchen verkratzt werden. Im Cafe ist es recht eng, aber für einen kurzen Aufenthalt in Ordnung. Preis-Leistung meiner Meinung nach zu teuer, so dolle ist es nicht. Wartezeit ist auch etwas lang, an schönen Tagen sollten schon zwei bis drei Leute für das Cafe und seine Gäste sorgen. Der Toilettenwagen ist immerhin nach Geschlechtern getrennt aber auch nicht so passend, sorgt nicht für ein tolles Ambiente. Kein Vergleich mehr zu früher, als es den großen Alpengarten noch gab. Das Personal ist aber nach wie vor freundlich. Wir besuchen aber nun an schönen Wochenenden ein anderes Cafe, das ist gerade Oma auch am liebsten.

  • 5.0
    via Golocal Blattlaus Blattlaus 10.04.2015

    Dieser Tage las ich in der Zeitung, daß das Cafe Flora in der Gärtnerei Carl ab Ende März wieder geöffnet hat. Dabei erinnerte ich mich an schöne Zeiten bei der Familie Carl, die über Jahrzehnte den weit bekannten Alpengarten und Gärtnerei betrieben hat. Ein steiler, bewaldeter Berg im Würmtal wurde zu einem Paradies für Alpenpflanzen umgestaltet, kleine lauschige Wege,in denen man immer neue Alpenpflanzen, natürlich beschriftet und mit Herkunftsangabe, entdecken konnte. Schattige Bänke und kleine Seen auf denen sich Libellen tummelten, und ein Pflanzenverkauf bei dem man diese ganzen Schätze für seinen eigenen Garten erwerben konnte. Ein schönes Cafe, mittendrin, mit selbstgebackenem Kuchen der Chefin rundete das Ganze ab. Sehr oft waren wir mit den Kindern hier, die gerne die kleinen Wege auf und ab hüpften ,und ein Kindereisbecher im Cafe war die Krönung für sie. Von nah und fern kamen Gäste, es wurde auch gerne fotografiert. Vor einigen Jahren musste der Alpengarten leider schließen, die Besitzer wurden nicht jünger, die Anlage ist trotz Mitarbeiter zu pflegeaufwendig geworden. Die Gärtnerei blieb erhalten, wird von der nächsten Generation betrieben, und spezialisierte sich auf Grabpflege, Balkon-und Gartenbepflanzung und Heckenschnitt. Samstag von 9 bis 15 Uhr findet ein Pflanzenverkauf statt, aus eigenem Anbau überwiegend Bodendecker, Stauden und Nadelgehölze. Aber auch eine Auswahl an Frühjahrs-,Sommer- und Herbstblüher, je nach Jahreszeit ist vorhanden. Ich mochte gar nicht mehr hin, nachdem der Garten geschlossen hatte, den ich sehr vermisste, aber im letzten Jahr ,zur Geranienzeit, waren wir in der Nähe und beschlossen hier welche mitzunehmen. Zu meiner Freude ist noch ein ganz kleines Stück des früheren Alpengartens übrig geblieben, und dort ,in einem einstigen Gewächshaus, betreibt die Schwiegertochter des einstigen Gründers, das Cafe Flora. Selbst gebackener Kuchen, kalte Vesper, Pizza und Flammkuchen werden angeboten, und bei schönem Wetter sitzt man im Freien und kann über einen niedrigen Zaun in den alten Alpengarten blicken, inzwischen wieder ein Berghang, den sich die Natur zurück erobert hat. Traurig für die, die ihn kannten, ein idyllisches Stück Wald für die anderen. Trotzdem noch lohnenswert hin zu fahren, seinen Pflanzenverkauf mit einem Cafebesuch verbinden, und ein Stück Natur zu genießen. Die ganze Familie Carl ist ausnehmend freundlich, aufmerksam und hilfsbereit, ich werde auch dieses Jahr meine Geranien hier besorgen, und freue mich schon darauf.

  • 5.0
    via Golocal Heiko64 Heiko64 18.06.2009

    Die Gärtnerrei Carl ist gerade wieder vor unserem Haus bei der Pflege unserer Außenanlagen. Absolut professionelle Arbeit . Alle Gartenabfälle werden mitgenommen. Bei meiner Nachbarin war die Firma nach meiner Empfehlung tätig. Absolut empfehlenswert.

Branche

Gartenbaubetriebe

Stichworte

Gärtnerei, Garten- und Landschaftsbau, Gärtnereien
Ähnliche Anbieter
  • Streb Joachim
  • Jeuter W.
    0
    (0)
    Albstr. • 75179 Pforzheim-Arlinger
  • Ungerer Richard
Letzte Aktualisierung am 30.08.2019
Aktuelle Informationen für Alpengarten, Gärtnerei Carl wurden am 30.08.2019 eingefügt. Wenn Sie helfen möchten, die Firmeninformationen auf gelbeseiten.de auf dem aktuellen Stand zu halten, nutzen Sie einfach die Funktion
1 Transaktion über externe Partner