Was hilft gegen Mücken? Die 3 besten Hausmittel

Jeden Sommer werden sie wieder lästig: Mücken. Als Alternative zu starker Chemie gibt es auch ganz natürliche Mittel gegen Mücken. Hier finden Sie drei Hausmittel, mit denen Sie die unerwünschten Haus- und Gartengäste auf Abstand halten können.

1. Düfte und ätherische Öle

Mücken haben eine Vorliebe für süße Düfte, doch nicht jeder wohlriechende Duft lockt die Insekten an. Manche bewirken sogar das Gegenteil. Nutzen Sie die für Mücken abschreckende Duftwirkung von Eukalyptus, Sandelholz, Bergamotte, Zeder und Zimt, um die aufdringlichen Insekten zu vertreiben. Auch ätherische Öle sind ein wirksames Hausmittel gegen Mücken. Besonders Zitronenöl kann auf Kleidung, Bettwäsche und in der Duftlampe für Schutz sorgen. Laut Frank Siebenhaar, Facharzt am Allergiezentrum der Berliner Charité, können Sie das Öl auch direkt auf die Haut auftragen. Die Wirkung hält dem Experten zufolge aber nur kurz an. Außerdem darf das Öl nur in kleinen Mengen und verdünnt verwendet werden, da es sonst zu Hautreizungen kommen kann.

2. Gartenpflanzen als Mittel gegen Mücken

Auch Gartenpflanzen können eine abweisende Wirkung auf Mücken entfalten. Bepflanzen Sie Ihre Terrasse beispielsweise mit Duftgeranien, Lavendel, Minze und Basilikum und die Blutsauger werden sich ein neues Jagdgebiet suchen müssen. Salbei ist eine besonders effektive Pflanze, um der Mückenplage Herr zu werden: Sowohl die Pflanze im Garten als auch die verbrannten, glühenden Blätter vertreiben die lästigen Insekten. Auch die zerriebenen Blätter des Trompetenbaums verschrecken Mücken.

3. Duschen ist das beste Hausmittel

Doch was Menschen für Mücken besonders unwiderstehlich macht, ist der Körpergeruch. Vor allem beim Schwitzen entfaltet die menschliche Haut einen Geruch aus Milch- und Fettsäure, dem keine Mücke widerstehen kann. Da Kleidung nur einen geringen Schutz bietet, ist es ratsam, sich besonders im Sommer regelmäßig zu duschen. So kommen die kleinen Sauger weniger in Versuchung, Menschen zu stechen. Langfristig bietet dieses Hausmittel den besten Schutz.

Das könnte Sie auch interessieren