Vergleiche
Schwangerschaftstest-Vergleich: Welcher Schwangerschaftstest ist der Beste für Sie?
© FotoDuets/ iStock / Getty Images Plus
(1)

Schwangerschaftstest-Vergleich: Welcher Schwangerschaftstest ist der Beste für Sie?

„Bin ich schwanger?“ Ob der Traum von der Schwangerschaft in Erfüllung gegangen ist, verrät ein Schwangerschaftstest. Schwangerschaftstests aus Drogerie, Apotheke und Internet weisen im Urin das Schwangerschaftshormon hCG nach. Doch Schwangerschaftstest ist nicht gleich Schwangerschaftstest. Unser Schwangerschaftstest-Vergleich zeigt, welche Unterschiede es gibt und welcher der fünf beliebten Tests unser Schwangerschaftstest-Testsieger ist.
Werbung
Gelbe Seiten Testsieger
Clearblue Schwangerschaftstest Anzeige der Wochen, +/- Ergebnisse, 1 Test
Packungsgröße 1
Besonderheit Digitaler Test mit Anzeige der Wochen seit der Empfängnis
Wie wird eine Schwangerschaft angezeigt? Plus- oder Minus-Ergebnis sowie Anzeige der Schwangerschaftswoche
Empfohlene Anwendung Halten Sie die saugfähige Testspitze entweder direkt fünf Sekunden in den Urinstrahl oder 20 Sekunden in eine aufgefangene Urinprobe.
Zuverlässigkeitsangabe des Herstellers Wirbt mit über 99% Zuverlässigkeit im Erkennen einer Schwangerschaft ab dem Fälligkeitstag der Periode
Zum Angebot
Clearblue Schwangerschaftstest Frühe Erkennung in 2 Min, 1 Test“
Packungsgröße 1
Besonderheit Testergebnis nach 2 Minuten
Wie wird eine Schwangerschaft angezeigt? Plus- oder Minus-Ergebnis
Empfohlene Anwendung Halten Sie die saugfähige Testspitze entweder direkt fünf Sekunden in den Urinstrahl oder 20 Sekunden in eine aufgefangene Urinprobe.
Zuverlässigkeitsangabe des Herstellers Wirbt mit über 99% zuverlässig ab dem Fälligkeitstag der Periode
Zum Angebot
One+Step ultraempfindlicher Schwangerschaftstest - Frühtest, 10 Stück
Packungsgröße 10
Besonderheit Hohe Empfindlichkeit von 10 mIU/ml für den Nachweis einer Schwangerschaft vor Ausbleiben der Periode
Wie wird eine Schwangerschaft angezeigt? Via Kontroll- und Testlinie
Empfohlene Anwendung Teststreifen gemäß der Gebrauchsanleitung bis zur Markierung in einen sauberen und trockenen Becher halten.
Zuverlässigkeitsangabe des Herstellers Wirbt mit sicherem Nachweis (je nach Testzeitpunkt bis zu 99 Prozent)
Zum Angebot
Clearblue Schwangerschaftstest Kombipack Double Check doppelte Gewissheit 5 Tage früher, 2 Tests
Packungsgröße 2 (enthält den Clearblue Schwangerschaftstest „Frühe Erkennung“ und den Clearblue digitalen Schwangerschaftstest „5 Tage früher“)
Besonderheit Test bis zu 5 Tage vor dem Ausbleiben der Periode: hohe Empfindlichkeit von 10 mIU/ml.
Wie wird eine Schwangerschaft angezeigt? Der digitale Test zeigt „schwanger“, der „frühe Erkennung“ arbeitet mit Testlinie
Empfohlene Anwendung Urinprobe in sauberem und trockenem Behältnis auffangen und Teststreifen eintauchen oder fünf Sekunden in den Urinstrahl halten.
Zuverlässigkeitsangabe des Herstellers Wirbt mit über 99% zuverlässig ab dem Fälligkeitstag der Periode
Zum Angebot
Z1 Pharma HCG-Schwangerschaftstest, 20 Stück
Packungsgröße 20
Besonderheit Diskrete Verpackung
Wie wird eine Schwangerschaft angezeigt? Bei einem positiven Ergebnis erscheinen 2 Linien
Empfohlene Anwendung Urinprobe in sauberem und trockenem Behältnis auffangen und Teststreifen 15 Sekunden eintauchen.
Zuverlässigkeitsangabe des Herstellers Keine Angabe
Zum Angebot
Werbung
Clearblue Schwangerschaftstest Anzeige der Wochen, +/- Ergebnisse, 1 Test
Werbung
Clearblue Schwangerschaftstest Frühe Erkennung in 2 Min, 1 Test“
Werbung
One+Step ultraempfindlicher Schwangerschaftstest - Frühtest, 10 Stück
Werbung
Clearblue Schwangerschaftstest Kombipack Double Check doppelte Gewissheit 5 Tage früher, 2 Tests
Werbung
Z1 Pharma HCG-Schwangerschaftstest, 20 Stück

Wie funktioniert ein Schwangerschaftstest? 

Schwangerschaftstests sind, richtig angewendet, sehr zuverlässig. Etwa eine Woche nach Einnistung der befruchteten Eizelle in der Gebärmutter können Schwangerschaftstests im Urin das Schwangerschaftshormon hCG nachweisen. Die Abkürzung „hCG“ steht für „humanes Choriongonadotropin“. Der weibliche Körper beginnt, das Hormon zu bilden, sobald sich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut einnistet. Wichtig für ein zuverlässiges Ergebnis des Schwangerschaftstests ist,  

  • den richtigen Zeitpunkt für die Anwendung des Schwangerschaftstests abzupassen. 
  • den Test richtig anzuwenden. 

Schwangerschaftstest-Vergleich: Welcher Test ist zuverlässig? 

Manche Tests zeigen bereits eine Woche vor der nächsten Regel an, ob die Frau schwanger ist. Sicherer sind laut der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zufolge allerdings Schwangerschaftstests, die das Hormon am ersten Tag nach Ausbleiben der Regel messen. Der Grund: Häufig ist der hCG-Spiegel erst dann ausreichend hoch, um über den Urin erfasst werden zu können. Das heißt: Auch wenn die Ungeduld noch so groß ist, sollten Frauen bis zum Ausbleiben der Periode mit dem Test warten.   

Welcher Schwangerschaftstest ist der Beste? Testsieger der fünf beliebten Produkte 

Die Testarten der fünf getesteten beliebten Schwangerschaftstest sind gleich: Alle testen die Konzentration des Schwangerschaftshormons hCG über den Urin. Damit Frauen ein sicheres Ergebnis des Schwangerschaftstests erhalten, sollten sie Tests wählen, die nach Ausbleiben der Periode testen. Ebenfalls wichtig ist, dass Frauen das Testergebnis gut und sicher ablesen können und es keine Verwirrung gibt. Der Schwangerschaftstest-Testsieger in unserem Vergleich ist daher der „Clearblue Schwangerschaftstest Anzeige der Wochen, +/- Ergebnisse, 1 Test“.  

Schwangerschaftstest-Vergleich: Vorteile des Testsiegers „Clearblue“ 

Der „Clearblue Schwangerschaftstest Anzeige der Wochen, +/- Ergebnisse, 1 Test“ ist laut Hersteller über 99 Prozent zuverlässig in der Erkennung einer Schwangerschaft ab dem Fälligkeitstag der Periode. Ein Pluszeichen zeigt eine Schwangerschaft deutlich an. Erscheint ein Minuszeichen, deutet das darauf hin, dass die Frau nicht schwanger ist. Im Falle eines positiven Testergebnisses zeigt der Clearblue Schwangerschaftstest zudem an, in welcher Schwangerschaftswoche sich die Frau befindet. Der Test kann auf zwei Wegen durchgeführt werden: Entweder wird der Test direkt fünf Sekunden in den Urinstrahl gehalten oder 20 Sekunden in eine aufgefangene Urinprobe. 

Schwangerschaftstest: Test immer nur mit Morgenurin machen! 

Wie der Berufsverband der Frauenärzte und die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe betonen, gelingt der Nachweis einer Schwangerschaft mit Schwangerschaftstest nur mit konzentriertem Morgenurin sicher. Dieser enthält die höchste hCG Konzentration. Wichtig ist außerdem, dass Frauen vor dem Test nichts trinken, um den Urin nicht zu verdünnen.  

Positives Ergebnis im Schwangerschaftstest? Ergebnis vom Arzt bestätigen lassen 

Da ein Schwangerschaftstest keine 100-prozentige Sicherheit auf ein richtiges Ergebnis bieten kann – auch, weil es zu Anwendungsfehlern kommen kann, sollten Sie von Ihrem Gynäkologen das Ergebnis bestätigen lassen. Während Schwangerschaftstests eine Urinprobe benötigen, nimmt der Frauenarzt für seinen Schwangerschaftstest etwas Blut ab. Bereits sechs bis neun Tage nach der Befruchtung kann der Frauenarzt im Blut das Hormon hCG nachweisen. Spätestens sechs Wochen nach dem ersten Tag der letzten Menstruation kann die Schwangerschaft durch eine Ultraschalluntersuchung festgestellt werden. 

Schwangerschaftstest: Vor- und Nachteile 

Vorteile
  • Hohe Zuverlässigkeit bei richtiger Anwendung
  • Schnelles Ergebnis
  • Diskret zuhause anwendbar
  • Ermöglicht erstes Ergebnis ohne Frauenarzt
Nachteile
  • Nachteile
  • Ergebnis sollte von Frauenarzt bestätigt werden, da eine gewisse Fehleranfälligkeit bei Durchführung der Tests besteht.
  • Nicht alle Tests sind einfach abzulesen.
Wie finden Sie diesen Artikel?