Detox-Wasser selbstgemacht: 5 Tipps für den Cleansing-Drink
© tverdohlib/fotolia.com
(6)

Detox-Wasser selbstgemacht: 5 Tipps für den Cleansing-Drink

Den Körper durch Detox-Wasser mit ausreichend Flüssigkeit versorgen und nebenbei auch noch ein fruchtig-frisches Getränk genießen – mit dem Cleansing-Drink, den Sie ganz einfach selber machen können, gelingt das. Dabei sind vollkommen unterschiedliche Varianten möglich.

1. Karaffe sorgt für ausreichendes Trinken

Es ist gesund, viel Wasser zu trinken – das ist bekannt. Vielen Menschen fällt es aber schwer, das im Alltag auch umzusetzen. Dabei erfüllt Wasser wichtige Funktionen im Körper und spült unter anderem als Entgifter schädliche Stoffe aus ihm heraus. 

Detox-Wasser mit frischen Früchten und weiteren Zutaten sorgt dafür, dass der Flüssigkeitshaushalt ausgeglichen wird und bleibt. So schmeckt das Wasser nämlich gleich viel besser und ist durch die wertvollen Inhaltsstoffe sogar noch gesünder.

Eine Karaffe mit dem Cleansing-Drink auf dem Küchentisch oder am Arbeitsplatz erinnert daran, regelmäßig zu trinken, und sieht dazu auch noch sehr dekorativ aus.

Eine Karaffe mit dem Cleansing-Drink erinnert daran, ausreichend zu trinken. 
© vectorworkers/fotolia.com

Eine Karaffe mit dem Cleansing-Drink erinnert daran, ausreichend zu trinken. 

2. Früchte, Gemüse und Kräuter: lecker und gesund

Bei der Wahl der Zutaten, die Sie zusätzlich zu dem Wasser in Ihre Karaffe geben, können Sie ganz nach Lust und Laune vorgehen. Früchte wie Zitronen, Orangen, Weintrauben, Äpfel und Erdbeeren eignen sich wunderbar, aber auch Gurkenscheiben, Ingwer und Kräuter wie Minze oder Rosmarin machen sich gut. 

Die Zutaten verleihen dem Detox-Wasser nicht nur einen leichten und frischen Geschmack, sondern versorgen den Körper auch mit Vitaminen und anderen gesunden Inhaltsstoffen. Gerade im Sommer wird der Cleansing-Drink durch Eiswürfel besonders erfrischend.

3. Detox-Wasser mit Zitrone und Gurke

Mit einer halben Zitrone und einigen Gurkenscheiben in der Karaffe stärken Sie Ihr Immunsystem durch das enthaltene Vitamin C. Die Gurke wirkt außerdem entzündungshemmend. Beide Zutaten hat man meist im Haus, sodass dieses Detox-Wasser immer schnell gemacht ist.

Wasser mit Gurke und Zitrone schmeckt erfrischend und ist gesund. 
© Nikolay/fotolia.com

Wasser mit Gurke und Zitrone schmeckt erfrischend und ist gesund. 

4. Cleansing-Drink mit Wassermelone

Es soll ein bisschen ungewöhnlicher sein? Dann nehmen Sie 250 Gramm geschnittene Wassermelone als Hauptzutat für eine erfrischende Mischung. Dazu machen sich Kräuter wie Minze oder Rosmarin sehr gut, von denen Sie einige Blätter hinzugeben können. Rosmarin und Minze können die Fettverbrennung ankurbeln und Wassermelone versorgt noch zusätzlich mit Flüssigkeit.

Minze und Wassermelone – ein Geheimtipp für einen Cleansing-Drink.
© nolonely/fotolia.com

Minze und Wassermelone – ein Geheimtipp für einen Cleansing-Drink.

5. Detox-Wasser mit Apfel und Zimt

Bei dieser Variante kommt fast ein wenig Weihnachtsstimmung auf: Einige feine Apfelscheiben und eine Zimtstange sorgen für einen feinen Geschmack und wirken außerdem entzündungshemmend und anregend für den Stoffwechsel. Äpfel versorgen zusätzlich noch mit viel Vitamin C.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

Wie finden Sie diesen Artikel?