Route finden:

Bitte ergänzen oder korrigieren Sie Ihre Angaben zum Start und Ziel.
Ihre Eingabe konnte nicht erkannt werden.
Ihre Eingabe ist nicht eindeutig. Bitte wählen Sie die gewünschte Route aus!
Start:
Ziel:

Route

Kartenansicht Route
Karte verkleinern
Die Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg in Hamburg-Altstadt Karte
(040) 4 28 31-24 09
Route
E-Mail
Termin1

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

5
5.0

(basierend auf 10 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(10 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 5.0
    via Golocal Sdresd 31.08.2017

    Wunderschönes Rathaus. Ich muss gestehen, heute zum ersten Mal auch im Gebäude gewesen und nicht nur von draußen begutachtet. Es ist wunderschön, riesig und wirkt sehr beeindruckend!

  • 5.0
    via Golocal Mr.Andy Mr.Andy 15.05.2014

    Egal ob Hamburger oder Touri, ich empfehle euch auf jeden Fall mal eine Rathausführung zu machen. Ich war mit meinen Großeltern da und da diese noch fließend Plattdeutsch sprechen, habe ich eine Führung auf Platt angemeldet. Das kann jeder, der interessiert ist, ganz einfach telefonisch voranmelden. Ik kür eigentlich kein Platt, aber ich habe zu meinem Erstaunen fast alles verstanden. Meine Großeltern waren hellauf begeistert. Für Erwachsene kostet die Führung 4 €, für Kinder unter 14 ist sie gratis. Natürlich gibt es die Führungen auch auf Hochdeutsch, oder besser gesagt auf Hanseatisch.

  • 5.0
    via Golocal darkmanx1988 darkmanx1988 28.11.2013

    Das Hamburger Rathaus finde ich sehr schön. Die Architektur dieses Gebäude begeistert mich. Die Fläche ist wirklich groß und darum sieht das Rathaus noch spektakulärer. Ich war natürlich drin – auch nicht schlecht. Der Innenhof gefällt mir auch, besonders den Brunnen. Das Rathaus ist die gute Visitenkarte der Stadt.

  • 5.0
    via Golocal melly78 26.10.2012

    Ich bin gerne mal in der Rathausdiele. Nicht nur die imposante Architektur des Hauses finde ich immer wieder schön, sondern auch die wechselnden Austellungen zu interessanten Themen in der Rathausdiele. Der Eintritt ist frei und die Austellungen sind nie überlaufen.

  • 5.0
    via Golocal giradol 25.10.2012

    Eines der beeindruckendsten und bekanntesten Gebäude Hamburgs. Den Innenhof finde ich auch sehr schön - hier kommt man übrigens so rein. Ansonsten lohnt sich auch der Besuch im Rathaus selbst, die Führung war sehr interessant, und das Rathaus ist auch von innen sehr beeindruckend.

  • 5.0
    via Golocal Holla1984 14.10.2012

    Sicherlich eines der beeindruckendsten Gebäude in Hamburg. Der Eintritt ist frei. Wenn man auf dem Platz steht, kann man die schiere Größe des Gebäudes und seiner Umgebungsgebäude bestaunen. Stellen sie sicher, dass Sie das Rathaus besuchen und für sich selbst urteilen. Wenn Sie kurz vor Weihnachten kommen, können sie sogar den Weihnachtsmarkt auf dem Platz genießen. Sehr empfehlenswert!

  • 5.0
    via Golocal Anna_rani Anna_rani 10.10.2012

    Einer der schönsten Gebäude Hamburgs, unser Rathaus... meinte ich grad Hamburg? ganz Deutschland... Sehr schön gestalltet. Wer sich für Politik bzw für das Parlamend und die Regierung intressiert, sollte mans aufjedenfall besuchen. Es gibt schöne Informationsstände im Rathhaus und im Innenhof die aufjedenfall besucht werden sollten. Fazit ist das ich persönlich gerne am Rathhaus entland laufe und mal rein gehe, weil man jedes mal was neues lernt und sieht. Es gibt auch jedes Jahr ein Tag der offnen Tür, an dem man auch die normalerweise "geschloßene ecken" des Rathhaus sieht.

  • 5.0
    via Golocal WUrsTbROT WUrsTbROT 19.09.2012

    Die Bürgerschaft in Hamburg ist das einzige Abgeordnetenhaus welches sich ausschließlich aus Feierabendpolitikern zusammensetzt. Die meisten Abgeordneten gehen einer geregelten Beschäftigung nach - sehr sympathisch! Gerade mit Schulklassen sollte es zum guten Ton gehören einer öffentlichen Bürgerschaftssitzung beizuwohnen. Das Ganze lässt sich Prima mit einer Rathausführung verbinden. Daher absolut empfehlenswert!

  • 5.0
    via Golocal Jolly Roger Jolly Roger 02.12.2011

    Da GoLocal vermutlich meine Bewertung aus unerfindlichen Gründen und die Fotos vom Rathaus mit Brunnen gelöscht hat, werde ich es noch einmal versuchen sie einzustellen und hoffen, dass der Beitrag bestehen bleibt. Brunnen im Rathaus Innenhof Der Brunnen steht im Mittelpunkt des Innenhofes und ist nach der Göttin der Gesundheit Hygeia benannt worden. Aus einer Schale ergiesst sich Wasser und um ihre Füsse windet sich ein Drache. Um den Brunnen herum befinden sich 6 Bronzefiguren. Es sind ein Fischerjunge, eine Frau mit einem Krug, eine Ruderin, ein Junge der ein Schiffsmodel hält, ein Faun mit einer Muschel und die aus dem Meer geborene Aphrodite. Die Brunnenschale besteht aus poliertem Granit in dem sich das Wasser aus der Schale der Göttin Hygeia ergiesst und man braucht KEINE Münze in den Brunnen werfen, um irgendwann mal wieder nach Hamburg zurück zu kehren.

  • 5.0
    verifiziert durch Community via Golocal Ex-Golocal OadM 02.12.2011

    Das Hamburger Rathaus, das zwischen 1886 und 1897 erbaut wurde ist heute Sitz der Hamburgischen Bürgerschaft, dem Landesparlament - und des Senates (Landesregierung) der Freien und Hansestadt. Darüber hinaus ist es eine der der Top-Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Im Gegensatz zur heutigen Elbphilharmonie hatten die Baumeister der damaligen Zeit eine gute Entschuldigung für die relativ lange Bauzeit. Ihnen kam 1892 die Cholera dazwischen... Das Rathaus, das wegen seines morastigen Untergrundes auf mehr als 4000 Eichenpfählen(!) erbaut wurde, hat eine aufwendig verzierte Fassade aus hellem Sandstein und wird von zahlreichen Kaiser- und Königsfiguren gesäumt. Das kupfergedeckte Dach mit seiner grünen Patina rundet das Gesamtbild ab. Das Innere des Rathauses ist nicht weniger beeindruckend. Ich kann jeden Hamburg-Besucher nur empfehlen, an einer der angebotenen Führungen teilzunehmen. Diese werden Montag bis Freitag: halbstündlich 10 - 15 Uhr Samstag: halbstündlich 10 - 17 Uhr Sonntag: halbstündlich 10 - 16 Uhr angeboten. Hier erfährt man viele interessante Geschichten. So zum Beispiel, warum der Bürgermeister der Stadt seine Staatsgäste nicht am Rathausportal begrüßt, sondern diese erst am obersten Treppenabsatz der imposanten Säulenhalle empfängt. Die Kosten für die Führung belaufen sich auf 3 Euro für Erwachsene und 50 Cent für Kinder bis 14 Jahre. Wem das noch zu teuer ist... Es gibt Preisnachlässe u.a. für Gruppen (ab 15 Personen) 2 Euro und, Familien (2 Erwachsene und Kinder) 6 Euro. Wem das noch immer zu teuer ist, dem bleibt dann noch der virtuelle Rundgang durchs Rathaus: http://rathaus-3d.hamburg.de/#pano=175 In Hamburg ist es übrigens üblich, dass 30 -jährige Junggesellen den Rathausmarkt fegen müssen. Mag sein, dass es diesen Brauch auch anderswo gibt. Was aber vielleicht die wenigsten wissen: In den altehrwürdigen Räumlichkeiten des Hamburger Rathauses kann an jedem ersten Freitag im Monat auch geheiratet werden. Zuständig ist das Standesamt Hamburg-Mitte und der "Service-Zuschlag" für dieses exklusive Erlebnis beträgt 275 Euro. Tipp: Etwas versteckt, im Innenhof des Rathauses, befindet sich ein sehr schöner Brunnen, der genauso alt ist wie das Rathaus selbst. Es handelt sich um den "Hygieia-Brunnen", der von den Ratsherren zum Gedenken an die Opfer der Cholera-Epidemie von 1892 errichtet wurde. Eine weibliche Bronzefigur stellt die griechische Göttin der Gesundheit (Hygieia) dar, die über einen Drachen triumphiert, der sinnbildlich für die Cholera steht.


Branche

  • Behörden

Ähnliche Anbieter
  • Bezirksamt Eimsbüttel
  • Hamburgischer Datenschutzbeauftragter Behörde
  • Hamburg-Service (Telefonzentrale aller Hamburger Behörden)
1 Transaktion über externe Partner