Wiek Volker Huckepack Wiek in Lübeck-St. Gertrud Karte
Vermittlungsservice nutzen

Wiek Volker Huckepack Wiek

Glashüttenweg 19 23568 Lübeck-St. Gertrud
0451 70 75 29-29
Branche:
  • Abschleppdienste
  • Autoverwertung
1.4
( 17 Bewertungen )
Geöffnet
schließt um 18:00
Route
E-Mail
Termin
Angebot einholen
Ihre gewünschte Verbindung:

Wiek Volker Huckepack Wiek

0451 70 75 29-29

Und so funktioniert es:

Geben Sie links Ihre Rufnummer incl. Vorwahl ein und klicken Sie auf "Anrufen". Es wird zunächst eine Verbindung zu Ihrer Rufnummer hergestellt. Dann wird der von Ihnen gewünschte Teilnehmer angerufen.

Hinweis:

Die Leitung muss natürlich frei sein. Die Dauer des Gratistelefonats ist bei Festnetz zu Festnetz unbegrenzt, für Mobilgespräche auf 20 Min. limitiert.

Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: Wiek Volker Huckepack Wiek

Noch 500 Zeichen übrig

Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
Termin via:
Angebot einholen via:
(diese Information stammt von GoLocal)
(diese Information stammt von GoLocal)
(diese Information stammt von GoLocal)
(diese Information stammt von GoLocal)

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 18:00
Dienstag 09:00 - 18:00
Mittwoch 09:00 - 18:00
Donnerstag 09:00 - 18:00
Freitag 09:00 - 18:00
Samstag 09:00 - 13:00

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt 2 Quellen

1.4
1.4

(basierend auf 17 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(16 Bewertungen)

11880

(1 Bewertung)

Die neuesten Bewertungen

  • 1.0
    via Golocal Si. De. 25.12.2020

    Ich habe meinen Fahrzeugschein vorgelegt und mein Auto wurde angesehen. Daraufhin habe ich 2 Rücklichter und eine Stoßstange für hinten in derselben Wagenfarbe wie mein Auto dort gekauft. In vollem Vertrauen,dass ja alles passt. Die Stoßstange habe ich von einer Lackiererei lackierten lassen, weil unter dem Dreck, der beim Kauf noch drauf war, nicht zu sehen war, dass die Stoßstange völlig zerkratzt und abgesplittert war. Die Werkstatt wollte nun die Stoßstange und Rücklichter montieren, die aber nicht passten. Die Werkstatt und ich waren entsprechend begeistert. Ich bin also zu Wieck gefahren, die den Fehler geprüft und eingestanden haben. Das Geld für die Rücklichter habe ich bekommen. Die Stoßstange (100 Euro) haben sie nicht zurückgenommen. Sie sei praktisch beschädigt...... Ähm.....ich erinnere: Sie war in der gleichen Farbe meines Autos gekauft, nur völlig verkratzt und abgesplittert. Ich habe sie in einer Lackererei in Originalfarbe lackierten lassen. Also war sie wie neu. Ich habe also die Kosten für die Stoßstange und Lackierung verschenkt, weil Wieck einen Fehler gemacht hat, für den sie in KEINER WEISE aufkommen oder auch nur minimal entgegenkommt wollten. Warum auch, so haben sie ja noch ein Geschäft machen können... Fehler können passieren, ja. Aber man sollte dafür auch geradestehen und vor allem als Serviceunternehmen. Ich bin richtig angepisst, weil ich organisatorisch plus finanziell dadurch Ärger habe. FINGER WEG VON DEM LADEN!!!!!!! ABZOCKE!!!!!

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal Guner 08.07.2020

    Das alle alle letzte unternehmen wollte ein teil zurück geben und 20 euro zurück haben wollte mein geld nicht geben nur ein gutschein .das ist unhöflicher laden lieber internet kaufen und nicht diesen laden

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal bertone2003 23.11.2019

    Schlimmer geht's nimmer. Zum Abschleppen wurde die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen. Auf der Strasse liegende Fahrzeugteile (nach Unfall) wurden ins Fahrzeug geworfen und dadurch die Sitze total versaut. Entgegen der Weisung, das Fahrzeug in die Werkstatt zu schleppen, wurde das Auto auf den Betriebshof geschleppt. Auf Beschwerdeemail wurde nicht reagiert ...

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal superfreaky76 superfreaky76 15.04.2019

    Ganz schlimmer Verein

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal Victor Stern Victor Stern 15.11.2018

    Ich machte den Fehler meines Lebens, als ich den ADAC rief und in einen Huckepack Wiek-Abschlepper stieg. Der augenscheinlich völlig überforderte Fahrer kam zunächst mit dem liegengebliebenen Pkw nicht klar und fuhr dann bei überhöhtem Tempo über die A1, bis er am Stauende auf einen Sattelzug fuhr und mich dadurch fast umbrachte. (4,5 Liter Blutverlust, rechte Wade abgetrennt, 39 Tage Krankenhaus) Seitdem erwerbsunfähig. Eine Unfallinsassenversicherung hatte Wiek damals nicht. Mein nachgewiesen unfachmännisch auf der Ladefläche befestigter Pkw war durch den Aufprall Totalschaden. Statt wie beauftragt nach Hamburg ließ Wiek den Pkw zu einem befreundeten Unternehmen senden, wo ein Gutachter diesen unter Wert schätzte. Danach viel Streß mit dem ADAC, der zunächst dafür nicht aufkommen wollte. Danach schleppte Wiek den Pkw auf seinen Firmenhof. Als ich mit Kaufinteressenten zu dem Firmemhog kam, schnautzte der Firmeninhaber mich und meine Kunden an. Ich würde deswegen dort nie wieder als Kunde hingehen.

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal Natascha Sikora Natascha Sikora 24.08.2018

    Unglaublich was man als Kunde sich da bieten lassen muss .Verunglücktes Fahrzeug sollte ausdrücklich zu Mercedes gefahren werden !Wurde aber schön 10km weiter auf deren Hof gefahren!Verletze Person im Krankenhaus hätte gut Stellplatzmiete gebracht...abartig !Personal einfach nur unfähig ....angebliche Chefin unterirdisch !Hoffentlich bald nicht mehr im Geschäft mit dem ADAC ...

    Weiterlesen
  • 1.0
    via 11880 05.10.2017

    Ganz schlimmer Verein,...

    Weiterlesen
  • 5.0
    via Golocal Rolli999 Rolli999 17.07.2017

    Hier bekommt man günstige gebrauchte Ersatzteile aller gängigen Fahrzeuge.

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal Tomboy-fun 02.07.2017

    Wir brauchen das Auto und es wurde erst mal gesagt das muss sich ein gutachter anschauen und dann muss ein rechtsanwald eingeschaltet werden . Damit werden die kosten in die höhe getrieben und am ende bekommen wir nicht mal den schaden bezahlt . Und der arme Rechtsanwald und der arme Gutachter hat wieder mal drann verdient es soll doch eigendlich nur der alte Stand wie vorher sein mehr wollen wir nicht.

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal Twingo Kalle 28.12.2016

    Wir hatten am ersten Weihnachtstag 2016 eine Panne mit unserem Renault Twingo im Autobahnkreuz Lübeck und wurden von Huckepack Wiek agbeschleppt. Der Mitarbeiter, der dann zur Unfallstelle kam war sehr unwirsch und ließ es an der notwendigen Sensibilität, die man in einer solchen Situation erwarten sollte, mangeln. Leider hatten wir, da wir auf dem Heimweg von einem Kurzurlaub in KüBo waren, nicht genug Geld dabei um den Betrag in voller Höhe zu begleichen, eine Überweisung des Restbetrages wurde mite dem Hinweis, man habe Pfandrecht, abgelehnt und man war nicht zur Herausgabe des Wagens bereit. Hätte uns nicht ein sehr netter MA der Firma aus der Patsche geholfen, wären wir dort nicht weg gekommen. Eine sehr unschöne Erfahrung. Mir ist nach wie vor schleierhaft, warum man den Betrag wie bei jedem anderen Geschäftsvorgang auch, nicht überweisen kann. Aber die Rechtsprechung ist scheinbar so.

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal Don Bernd 26.02.2016

    Nach einen Unfall mit Personenschaden, wurde den Angehörigen der Verunfallten von der Firma Wiek kein Zugang zum Unfallwagen gewährt, um persönliche Gegenstände zu entfernen (u.a. auch verderbliche Lebensmittel) bevor nicht die volle Rechnung in Bar (größer 500,-€) gezahlt würde. Eine Rechnung sollte im Nachgang an die Barzahlung erstellt werden, eine 50% Anzahlung wurde verweigert, mit der Begründung, Frau Wiek sei Richterin und wüsste genau wie die rechtliche Situation sei und wir "kleinen Angehörigen" der Verunfallten hätten keine Ahnung. Nach kurzer Recherche stellte sich heraus, dass Frau Wiek als Schöffin berufen wurde und keinesfalls ein juristisches Studium abgeschlossen hat. Dieses empfinde ich als anmaßend. Im Schadensfall besser nicht Firma Wiek!

    Weiterlesen
  • 3.0
    via Golocal andreas.fiedel61af andreas.fiedel61af 19.06.2015

    Ich wurde immer freundlich und kompetent beraten und bedint.

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal seemanndieter 05.05.2015

    Ich hatte das pech mit meinem Motorrad hier oben liegen zu bleiben. Von einem ADAC - Mitarbeiter wurde am Motor diagnostziert Einlaßventil 3 Zylinder ausgebrannt. Es ist eine schwachstelle bei dem Motortyp. Der Abschlepper vom Hotel Parkplatz zurrte die Mascine gegen meinen Willen über den Lenker fest auf dem Wagen, trotz ich ihm gesagt habe er solle es über die Gabelbrücke machen, das Ende vom Lied der Lenker wurde aus seiner Halterung gerißen und ein weiter Schaden entstand an dem Motorrad. Weiterhin behauptete er, gegenüber dem ADAC-Pannendienst, das die Maschine gar nicht kaputt sei, und das bischen könne er reparieren, obwohl er von Motorrädern keine Erfahrung hat. Diesen Maschinentyp gibt selbst die BMW-Werkstätten an Subunternehmer weiter, weil sie kein Personal mehr haben die dies Maschine reparieren können. Das personal ist angefangen von der Cheffin an sehr unfreundlich bis hin zur Arroganz. Sie wollen die Betroffenen nur abzochen mit ihren angeblichen Reparatuen. Weiterhin weigerten sie sich trotz eines Auftrages des ADAC-Pannendienstes uns einen Ersatzwagenzu besorgen und bereit zu stellen. Ich ürde in einem erneuten Notfall die Fa. Huckepack - Wied sofort ablehnen, denn es fehlt Ihnen An einer gewissen Reife mit Kunden umzugehen.

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal Heidi Winter 05.03.2015

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Extrem überteuert und unglaublich unfreundlich. Bevor man überhaupt wahrgenommen wird, vergeht eine lange Zeit. Spricht man jemanden im Büro an, heißt es nur patzig, man sei nicht zuständig und solle sich an den "Verkauf" wenden. Beim "Verkauf" dann nur extrem übel gelaunte Männer, die fast schon aggressiv auf Rückfragen reagieren. Die Teile sind in der Regel noch in den Schrottautos verbaut. Und sollte dies zutreffen und ein Mitarbeiter muss diese erst ausbauen, fällt der Launepegel nochmals. Bei schlechtem Wetter (Regen oder ähnliches) oder kurz vor Feierabend, ist das gewünschte Teil dann natürlich nicht vorhanden. (Auch wenn man es mit eigenen Augen sieht.) Wer Teile sucht, sollte lieber bei Ebay schauen.

    Weiterlesen
  • 2.0
    via Golocal Markus1803 Markus1803 22.10.2014

    Die gute Nachricht zuerst: Es gibt dort auch Autoersatzteile! Die "schlechten" Nachrichten: Man muss viel Zeit mitbringen, da viele (also bei mir IMMER) Ersatzteile immer noch in den Schrottautos verbaut sind, die Teile sind meiner Meinung dann derart teuer, dass man sie auch Neu via Internet bestellen kann (klar etwas teurer ist es dann oft, aber eben neu, ohne lange Suche), die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit hält sich dort extrem in Grenzen. Vielleicht kann mir jemand erklären warum ich es immer wieder dort versuche? - Die Erklärung für mich: Andere, mir bekannte, Schrottplätze in HL sind auch nicht besser und der den ich z.B. in Berlin kenne ist mir zuweit weg ;-)

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal muchwat 21.09.2014

    Meine Tochter wurde an einem Samstag mittag für 364 Euro abgeschleppt,da Sie kein ADAC Mitglied war.Die Fahrt zum Geldautomaten mußte Sie ebenfalls bezahlen.

    Weiterlesen
  • 1.0
    via Golocal patinaecht 14.08.2014

    Wer bei Sinnen ist, der wird sich ein anderes Abschleppunternehmen aussuchen. Kosten sind bei der Abholung höher als Anfrage bekannt gegeben. Hier wird Kasse gemacht Auf Kosten einer Notlage.

    Weiterlesen

Branchen

Abschleppdienste, Autoverwertung

Stichworte

Autovermietung, Straßendienst im Auftrag des ADAC, Wohnmobilvermietung
  • Meinen Standort verwenden
Letzte Aktualisierung am 08.07.2020
Aktuelle Informationen für Wiek Volker Huckepack Wiek wurden Letzte Aktualisierung am 08.07.2020 eingefügt. Wenn Sie helfen möchten, die Firmeninformationen auf gelbeseiten.de auf dem aktuellen Stand zu halten, nutzen Sie einfach die Funktion
Transaktion über externe Partner