Speaker-Set: Bastelanleitung für einen fetten Smartphone-Sound

Wenn das Geld für einen Smartphone-Lautsprecher knapp ist, aber die Lust auf laute Musik groß, haben wir eine Interimslösung für Sie: eine selbstgebastelte BoomBox! Wie Sie die DIY-Lautsprecher selber basteln, zeigen wir Ihnen in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Satte Töne kosten nichts zwangsläufig satte Preise. Für dieses DIY-Speaker-Set benötigen Sie nur wenige Utensilien, die Sie vermutlich schon zu Hause haben:

  • 2 Plastikbecher
  • 1 lange Papprolle
  • gegebenenfalls Sprühlack

Außerdem notwendig sind:

  • Schere
  • Cutter

Schritt 1

Schneiden Sie zunächst mithilfe des Cutters ein Rechteck in die Mitte der Rolle. Es sollte in etwa so breit sein wie Ihr Smartphone.

Schritt 2

Auch in die Plastikbecher schneiden Sie jeweils seitlich ein Loch – dieses Mal in kreisrunder Form. Die exakte Größe richtet sich nach dem Durchmesser der Papprolle, wie Sie auf dem Bild erkennen. Achten Sie darauf, dass Sie die Löcher auf der gleichen Höhe der beiden Becher einschneiden, damit die DIY-Lautsprecher parallel zueinander sind.

Schritt 3

Anschließend stecken Sie die Plastikbecker seitlich an das jeweilige Papprollenende. Jetzt können Sie die clevere Sound-Maschinerie bereits testen. Na, Ihr Lieblingssong hört sich gleich noch besser an, oder?

Schritt 4

Für ein ansprechendes Äußeres können Sie Ihr Speaker-Set mit etwas Sprühlack aufhübschen. Wir haben uns für einen güldenen Glanz entschieden. Sie können die Papprolle aber auch bekleben, mit einer Bordüre zu verzieren, individuell beschriften – toben Sie sich aus!