Buch selber binden: Mit Nadel und Garn zum eigenen Schmöker

Ob als Geburtstagsgeschenk für enge Freunde oder als echtes Unikat für den eigenen Bücherschrank – wenn Sie ein Buch selber binden, basteln Sie einen kleinen Schatz. Wir sagen Ihnen, wie Sie dabei am besten vorgehen.

Roman, Tagebuch oder Fotoalbum im Do-it-yourself-Verfahren herstellen

Es muss ja nicht immer gleich der selbstverfasste Roman sein – wenn Sie ein Buch selber binden möchten, können Sie auch erst einmal mit etwas Einfacherem beginnen. Vielleicht basteln Sie ein eigenes Fotoalbum, in das Sie später – ganz oldschool – ausgedruckte Fotos einkleben.

Sie können mit demselben Verfahren auch eine außergewöhnliche Bastelmappe für die Kunstwerke Ihrer Kinder herstellen oder ein sehr individuell gestaltetes, persönliches Büchlein: das selbstgebastelte Tagebuch aus besonderem Papier, wie beispielsweise echtem Büttenpapier. Erlaubt ist, was gefällt. Ein Buch selber zu binden, ist auf jeden Fall immer eine liebevolle Idee und verursacht zudem kaum Kosten.

Schere und Garn sind unerlässlich, um ein Buch selber zu binden.

Buch selber nähen: Dieses Zubehör brauchen Sie

Neben den innenliegenden Buchseiten benötigen Sie einen robusten Buchdeckel sowie allerlei Bastelwerkzeug, wenn Sie ein Buch selber nähen möchten. Nähen meint in diesem Fall übrigens nichts anderes als binden – die Wörter werden für diesen Vorgang synonym benutzt. Bevor Sie mit Ihrem Vorhaben starten, sollten folgende Dinge griffbereit liegen:

  • robustes Tonpapier für den Einband (doppelte Breite der Buchseiten)
  • Papier für die Buchseiten
  • Lineal zum Vorzeichnen des Einbands
  • Vorsatzpapier (zur Verzierung der Innenseiten der Buchdeckel)
  • Zierband, z.B. eine hübsche Schnur oder dickes Garn als Bindeelement
  • Weißleim
  • Pinsel
  • Schere
  • Locher
  • Stopfnadel
  • Stift

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So binden Sie selber Ihr Buch

Auch für Deko-Ideen sind gebundene Bücher bestens geeignet.

Haben Sie alles an Zubehör besorgt, kann es losgehen. Wenn Sie Ihr Buch selber binden möchten, beginnen Sie am besten mit dem Zuschnitt des Bucheinbands. Das Tonpapier können Sie vor dem Binden nach Lust und Laune gestalten und verzieren. Zusätzlich können Sie auch Einbandpapier hübsch bemalen oder bekleben und es später außen auf das Tonpapier kleben.

Nachdem Klebe und Farbe auf dem Tonpapier vollständig getrocknet sind, schneiden Sie aus dem dicken Papier zwei gleich große Buchdeckel für den Einband aus. Am besten zeichnen Sie die Größe der Deckel vorher dünn mit Bleistift und Lineal vor, damit deren Höhe und Breite später exakt übereinstimmen. Die Buchdeckel sollten etwas größer sein als die später innen liegenden Seiten, damit diese gut geschützt sind.

Buch selber binden: Lochtechnik ist unkompliziert

Für die Gestaltung der Innenseiten des Einbands schneiden Sie nun zwei Bögen des Vorsatzpapiers zurecht. Diese sollten dieselbe Größe haben wie Ihre Buchdeckel. Nun verleimen Sie die beiden zugeschnittenen Bögen des Vorsatzpapiers mit der Innenseite jeweils eines Deckels. Jetzt halten Sie bereits die Vorderseite und die Rückseite Ihres Bucheinbands in der Hand. Diese müssen Sie nun nur noch mit den innen liegenden Blättern zu einem Buch binden. Das gelingt besonders unkompliziert mit der Lochtechnik.

Bei der Lochtechnik stanzen Sie mit Hilfe eines Lochers mehrere Löcher aus der Längsseite Ihrer Buchdeckel sowie aus den Einlegeblättern. Achten Sie dabei jedoch penibel darauf, dass sich die Löcher auf exakt derselben Höhe befinden, damit später ein gleichmäßiger Gesamteindruck entsteht.

Anschließend verknoten Sie das Zierband an der Öse der Stopfnadel und ziehen es im Zickzackkurs durch die Löcher des Einbands und der Einlegeblätter – einmal hin und wieder zurück. Am Schluss entfernen Sie die Stopfnadel und verknoten die Enden des Zierbands. Voilà – Ihr selbst gebundenes Buch ist fertig!

Buch vom Profi binden lassen

Falls Sie sich selbst zwei linke Hände bescheinigen, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, sein eigenes Buch binden zu lassen. Zahlreiche Druckereien bieten diesen Dienst auch online an. Sie laden einfach ein PDF Ihres Buches hoch, wählen das Format, die Bindung, die Papiersorte und die Farbe aus und lassen sich das Werk nach einigen Tagen nach Hause liefern. Die Kosten unterscheiden sich je nach Aufwand, liegen aber in der Regel zwischen 12 und 40 Euro.