Haus & Garten
Wintergarten Aussschnitt
© OptoX/ iStock / Getty Images Plus
Letztes Update am: 

Wintergarten winterfest machen: Das sollten Sie beachten

Der Wintergarten bietet auch in der kalten Jahreszeit den Genuss, sich mit Grün umgeben und natürliche Wärme genießen zu können. Geschützt hinter den großflächigen Fensterscheiben wärmen die Sonnenstrahlen nicht nur die Pflanzen, sondern auch die Seele. Doch damit Sie im Winter keine bösen Überraschungen erleben müssen, sollten Sie Ihren Wintergarten rechtzeitig winterfest machen. Wir zeigen Ihnen, auf welche Punkte Sie achten sollten, damit die Freude am Wintergartengenuss nicht getrübt wird.

So machen Sie Ihren Wintergarten winterfest

Für viele ist der Wintergarten im Winter einer der Lieblingsorte schlechthin. In der Regel ist er aber auch ein Ort, an dem frostempfindliche Pflanzen überwintert werden. Dementsprechend warm und geschützt sollte es dort sein, denn Zugluft ist für Mensch wie Pflanze unangenehm. Bevor der kalte Winter mit seinen eisigen Winden kommt, sollten Sie Ihren Wintergarten winterfest machen, indem Sie die Fensterdichtungen überprüfen. Neben dem Check der Dichtungen ist auch deren Reinigung empfehlenswert, denn selbst leichte Verschmutzungen beeinträchtigen die Dichtwirkung stark. Etwas warmes, klares Wasser genügt dabei vollkommen, um die Dichtungen von Staub und Schmutz zu befreien.

Wintergarten winterfest machen: Poröse Dichtungen austauschen 

Sind die Dichtungen jedoch porös und undicht, sollten Sie ausgetauscht werden. Gerade auf flachen bzw. weniger steilen Wintergartendächern kann sich Schnee ansammeln, der beim Abtauen in den Wintergarten eindringen kann, wenn die Dichtungen ihren Zweck nicht mehr erfüllen.

Wintergarten winterfest machen: Zugluft verhindern

Bei modernen Wintergärten können Sie Anpressdruck der Öffnungsflügel mithilfe der Schließzapfen justieren und so verhindern, dass Zugluft entsteht. Nach einigen Jahren können die Dichtungen allerdings auch hier erschlaffen und nicht mehr ausreichend Anpressdruck erzeugen. Dann sollten sie ausgewechselt werden. Dies gilt ebenso für den Anpressdruck der Glasabdichtung. Hier sollte allerdings ein Profi die Kontrolle übernehmen, um optimalen Wärmeschutz zu garantieren.

Wintergarten winterfest machen: Bodenbelag prüfen

Damit es angenehm warm im Wintergarten bleibt, muss zudem die Heizung getestet werden. Zudem empfiehlt es sich, den Bodenbelag auf Risse oder Löcher zu überprüfen und alle Fugen sowie Wandabschlüsse zu kontrollieren, um jegliche Wärmeverluste zu eliminieren.

Wintergarten winterfest machen: Vor Feuchtigkeit schützen

Durch poröse Dichtungen kann nicht nur Zugluft, sondern auch Schmelzwasser eindringen und zu Feuchtigkeitsschäden führen. Um den Wintergarten winterfest zu machen, sollten Sie ihn vor Feuchtigkeit schützen. Auch die Regenrinnen sollten gereinigt werden. Hier sammeln sich gerade im Herbst viel Laub und anderer Schmutz an. Sollte die Verschmutzung so groß werden, dass sich Regenwasser anstaut, kann dieses auf die Dachverglasung gelangen und gerade bei Minusgraden zu Frostschäden führen. Eine gründliche Reinigung der Dachrinnen sowie der Fallrohre und deren Überprüfung auf Beschädigungen ist also sehr ratsam, wenn Sie Ihren Wintergarten winterfest machen möchten.

Wintergarten winterfest machen: Wohlfühlatmosphäre

Zwar sollte Ihr Wintergarten winterfest sein, er darf aber auch gern gemütlich gestaltet werden. Damit Sie die schneebedeckte Winterlandschaft mit allem Komfort genießen können, sollte einerseits die Verglasung der Fenster gut gereinigt werden und zum Rausschauen einladen. Anderseits gilt es auch die Möblierung auf Vordermann zu bringen. Teilweise werden Gartenmöbel im Winter in den Wintergarten gebracht und sollten dafür gründlich gereinigt sowie gepflegt werden. Insbesondere Holzmöbel benötigen eine geeignete Pflege, damit sie lange ihre natürliche Schönheit behalten.

Für die ganz besondere Atmosphäre im winterfesten Wintergarten sind aber auch die Pflanzen zuständig. Achten Sie hier darauf, diese an geeigneten Orten zu platzieren. So mögen einige die Wärme der Heizung gar nicht, während andere nicht warm genug stehen können. Viele Pflanzen sollten eher bei kühlen Temperaturen überwintern. Informieren Sie sich also gut, welche Ihrer Lieblinge sich im beheizten Wintergarten wirklich wohl fühlen wird.

Gelbe Seiten Vermittlungsservice
Jetzt Angebote von Profis in der Nähe erhalten.
  • Erstes Angebot innerhalb einer Stunde
  • Kostenloser Service
  • Dienstleister mit freien Kapazitäten finden
Dauer ca. 3 Minuten Jetzt Anfrage erstellen
Ihre Daten sind sicher! Durch eine SSL-verschlüsselte, sichere Übertragung.
Wie finden Sie diesen Artikel?