Récamiere, Daybed & Co: 5 Alternativen zum Sofa
© archideaphoto/iStock/Thinkstock
(1)

Récamiere, Daybed & Co: 5 Alternativen zum Sofa

Im Wohnzimmer von heute ist Individualität Trumpf. Muss es da noch die gute alte Couch sein? Alternativen zum Sofa gibt es schließlich genügend. Hier finden Sie fünf gemütliche Sitzgelegenheiten, mit denen Sie einen originellen Touch in Ihre vier Wände bringen.

1. Chaiselongue

Der “Langstuhl” gehörte schon im Frankreich des 18. und 19. Jahrhunderts zu den Alternativen zum Sofa. Es handelt sich dabei um eine Sitzliege mit einem erhöhten Kopfende, die sowohl zum Sitzen als auch zu einem kleinen Nickerchen einlädt. Im Gegensatz zu einem Sofa wirkt eine Chaiselongue weniger wuchtig und ist deshalb auch in der modernen Single-Wohnung wieder gern gesehen.

2. Récamiere

Sie ist eine Weiterentwicklung der Chaiselongue und tauchte im frühen 19. Jahrhundert erstmals in Frankreich auf: die Récamiere. Sie ähnelt ihrem Vorbild, hat aber keine Rückenlehne, wodurch sie noch filigraner wirkt und mehr Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet. Klassisch besitzt sie statt der Rückenlehne zwei geschwungene Armlehnen, moderne Designs dagegen deuten die Armlehnen häufig nur an.

3. Bookinist

Sie sind unter den Alternativen zum Sofa der Traum aller Bücherfreunde: Bookinists. Dieses moderne Möbelstück, entworfen vom Designer Nils Holger Moormann, ist Sessel und Bibliothek zugleich. Denn unter der Sitzfläche verbergen sich Ablageflächen für Bücher sowie ein Rad, das sowohl für eine leichte Schräge beim Sitzen als auch für leichtes Rangieren des vollbeladenen Bookinist sorgt. Außerdem spendet eine Lampe an der Armlehne der Leseratte ausreichend Licht.

4. Daybed

Haben Sie in Ihrem Kinderzimmer auch lieber auf dem Bett als auf einem Stuhl oder Sofa gesessen? Viele erinnern sich an diese gemütliche Alternative und tauschen die Couch im Wohnzimmer einfach gegen ein Bett. Als modernes  Daybed nimmt es nicht viel Platz weg und kann ohne großen Umbau gleich als Gästebett dienen.

5. Sitzsack

Den Sitzsack gibt es mittlerweile in allen Formen und Farben, in jeder Größe und für jede Gewichtsklasse. Vom Flokati bis zum Tigeraufdruck sind zudem sämtliche Materialien und Muster möglich. Zudem ist der Sitzsack unter allen Alternativen zum Sofa besonders preisgünstig. Und das Beste: Sie können sich herrlich auf ihm herumfläzen.

SB
Autor/-in
Sarah Berger
Wie finden Sie diesen Artikel?