Holz spalten mit der Axt: So hacken Sie Holzscheite
(3)

Holz spalten mit der Axt: So hacken Sie Holzscheite

Sie haben einen Kamin oder Ofen, den Sie mit Holzscheiten versorgen wollen? Dann müssen Sie Holz spalten, um den natürlichen Rohstoff in eine zum Heizen geeignete Form zu bringen. Hier erfahren Sie, worauf es beim Holzhacken ankommt.

Das richtige Werkzeug: Die Axt

Holzhacken gehört zweifellos zu den körperlich anstrengenden Gartenarbeiten. Neben der richtigen Technik kommt es auch auf das passende Werkzeug an. Wenn Sie keinen Holzspalter haben, greifen Sie am besten zu einer Spaltaxt, mit der Sie das Holz anschlagen, sodass es keilförmig auseinanderbricht. Wichtig dabei ist, dass die Axt scharf ist und der Kopf fest auf dem Stiel sitzt. Überprüfen Sie das Gerät am besten vor jedem Einsatz auf Risse und Beschädigungen. Mehr zum Werkzeug finden Sie im Ratgeber “Axt kaufen: Tipps zum Kauf von Spalt- und Forstaxt”

Neben der richtigen Axt sollten Sie auch einen Hammer und Keile bereitlegen. Wenn Sie ein paar Holzscheite nur halb spalten, können Sie einen Keil einsetzen und mit einem Hammerschlag für die letzte Spaltung sorgen. Achten Sie unbedingt darauf, dass Hammer und Keile niemals aus demselben Material bestehen. Würden Sie mit Stahl auf Stahl schlagen, können sonst Metallsplitter durch die Luft fliegen.

Vorbereitungen: Sicherheit ist das A und O

Wenn Sie Holz spalten, sollten Sie immer Schutzkleidung tragen, um das Verletzungsrisiko durch die Axt oder herumfliegende Holzsplitter zu minimieren. Dazu gehören rutschhemmende Handschuhe, Schuhe mit Stahlkappe sowie eine Schutzbrille oder alternativ ein Helm mit Schutzvisier.

Haben Sie das richtige Werkzeug sowie die passende Schutzkleidung, fehlt nur noch der richtige Untergrund: Verwenden Sie fürs Holzhacken immer einen stabilen Holzklotz als Unterlage. Dieser garantiert ein Arbeiten in rückenschonender Höhe. Er besteht in der Regel aus einem Stammabschnitt und sollte so hoch sein, dass sich die Oberkante etwa auf der Höhe Ihrer Hüften befindet.

Richtig Holz spalten: So gelingen saubere Holzscheite

• Positionieren Sie das Brennholz sicherstehend und hochkant auf dem Hackklotz, sodass Sie entlang der Holzfaser schlagen können.
• Stellen Sie sich mit schulterbreit gespreizten Beinen vor den Holzklotz, damit Sie einen festen, sicheren Stand haben.
• Halten Sie die Axt mittig mit beiden Händen fest und holen Sie über dem Kopf aus.
• Schlagen Sie mit der Axt kräftig entlang der Holzfaser zu und spalten Sie das Scheit.

WE
Autor/-in
Wolfgang Ellermann
Wie finden Sie diesen Artikel?