Haarspray als Alleskönner im Haushalt: 5 Spray-Tricks
(39)

Haarspray als Alleskönner im Haushalt: 5 Spray-Tricks

In fast jedem Haarspray sind Harze oder Polymere enthalten, die sich als feiner Film auf die Haare legen und ihnen so Halt verleihen. Diese praktische Eigenschaft des Stylingproduktes können Sie sich auch im Haushalt zunutze machen, wie diese fünf Spray-Tricks zeigen.

1. Laufmaschen stoppen

Ebenso wie Nagellack kann Haarspray eine Feinstrumpfhose retten, wenn sich eine Laufmasche gebildet hat. Das Spray legt sich auf die aufgeribbelten Fäden und versiegelt diese. Sie ribbeln sich nun nicht weiter auf. Dazu müssen Sie lediglich etwas Spray in der Drogerie besorgen und direkt auf die Laufmasche geben.

2. Kugelschreiberflecken entfernen

Haarspray im Haushalt zu haben, rentiert sich auch bei speziellen Flecken: Beschmieren Sie Ihre Lieblingsbluse beim Schreiben des Einkaufszettels versehentlich mit Kugelschreiber, hilft ihnen ein kurzer Druck auf die Sprühtaste Ihres Haarsprays – vorausgesetzt, dieses enthält Alkohol. Der wirkt als Lösungsmittel. Nach kurzer Einwirkzeit können Sie mit einem sauberen Tuch den Kugelschreiberfleck aus der Kleidung entfernen.

3. Ruckzuck Faden einfädeln

Auch beim Nähen kann Ihnen der Alleskönner im Haushalt behilflich sein: Hat sich ein Knopf verabschiedet und muss wieder angenäht werden, erleichtert Ihnen Haarspray das Einziehen des Fadens durch das Nadelöhr. Durch den feinen Film haftet das fransige Ende des dünnen Fadens zusammen, er versteift und lässt sich so leichter durch die kleine Öffnung ziehen. Einfach Garnende einsprühen, trocknen lassen und los geht’s.

4. Glatte Sohlen griffiger machen

Die neuen Pumps sind ein echter Hingucker – leider ist die Ledersohle noch wahnsinnig glatt und aus dem Catwalk wird eine peinliche Rutschpartie. Solche Auftritte können Sie sich sparen, indem Sie die Sohle der Schuhe mit Haarspray einsprühen und danach trocknen lassen. Der Haarsprayfilm macht die glatte Sohle griffig und verbessert so den Halt.

5. Trocknet Nagellack im Handumdrehen

Strich für Strich haben Sie sorgfältig Ihre Nägel lackiert. Das Ergebnis ist gelungen – ärgerlich, wenn jetzt ein falscher Handgriff den feuchten Lack ruiniert. Lange Trockenzeiten können Sie ganz einfach verkürzen, indem Sie etwas Haarspray auf die frisch lackierten Nägel sprühen. Verantwortlich für diesen Effekt sind die in den Haarsprays enthaltenen Trockneröle. Doch Vorsicht: Bei Hautkontakt können diese Öle bei einigen Menschen eine allergische Reaktion hervorrufen.

S B
Autor/-in
Sarah Berger
Wie finden Sie diesen Artikel?