Frühlingsdeko fürs Fenster: Wunderschöne Ideen für Zuhause
© Maya23K/iStock/Thinkstock
(1)

Frühlingsdeko fürs Fenster: Wunderschöne Ideen für Zuhause

Verschönern Sie Ihre Fenster mit Frühlingsdeko wie Blumen, Kränzen oder einem Windspiel. Leuchtende Farben und osterliche Motive eignen sich im Frühjahr besonders gut. Hier finden Sie zahlreiche Tipps und Ideen für eine passende Frühlingsdeko für Ihre Fenster.

Frühlingsdeko fürs Fenster: Frühlingsblumen leuchten in Gelb, Orange und Lila

Der Frühling und die ersten warmen Tage sorgen bei den meisten Menschen für gute Laune. Die Fenster sind geputzt und die Sonne bricht wieder durch die klaren Scheiben. Sie werden wohl wieder häufiger raus gucken – und was passt dann besser dazu, als die Fensterbank mit ein paar Frühlingsblumen und anderer Frühlingsdeko zu schmücken, die mit leichten, zarten Formen das neue Erwachen verkörpern.

Der Klassiker sind natürlich die Blumen der Saison: Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen eignen sich vor allem in stylischen Vasen in unterschiedlichen Größen hervorragend als Blickfang. Auch Forsythien oder Ranunkeln spiegeln mit ihren Gelb- und orangetönen quasi die Sonne wieder. Auch Lilatöne sind im Frühling gern gesehen. Diese können Sie durch Anemonen, Flieder und Krokusse in ihre Wohnung bringen. Schmücken Sie die Blumen am besten mit ein paar Zweigen, die Sie entweder auch beim Floristen bekommen oder einfach vom nächsten Spaziergang mitbringen.

Sie können Blumen auf der Fensterbank auch wunderbar mit anderen Elementen kombinieren: Eine dezente Tischlampe, ein Teestövchen oder eine Kuchenglocke mit Frischgebackenem fügt sich optisch toll neben den Pflanzen ein.

Frühlingsdeko fürs Fenster: Windspiel aus Muscheln

Wenn Sie ein wenig mehr wollen und das Besondere lieben, können Sie ein Windspiel aus etwa 30 Muschelschalen vor das Fenster hängen. Das geht ganz einfach:

• Bohren Sie zunächst ein Loch (zwei bis drei Millimeter) in die Mitte jeder Muschelschale. Alternativ können Sie auch vorsichtig mit Hammer und Nagel zu Werke gehen.
• Fädeln Sie zehn Muscheln an einer Schnur auf und fixieren Sie jede einzelne mit einem Knoten, damit diese nicht nach unten rutschen.
• Wiederholen Sie den Vorgang an zwei weiteren Schnüren.
• Befestigen Sie die drei Schnüre oberhalb des Fensters an einem Zweig, einem getrockneten Seestern oder einer Bambusstange. Diese Konstruktion hängen Sie dann so auf, dass die Muscheln vor dem Fenster baumeln.

Osterliche Vorboten zieren Ihr Fenster im Frühjahr ebenfalls. Ob bunte Eier, Küken oder Hasenmotive, vieles können Sie zum Beispiel in Kränze mit einflechten, die Sie mit einer Schnur oder einem Draht vor das Fenster hängen können.

Und sogar aus leeren Flaschen lässt sich eine tolle Deko für die Fensterbank basteln: Nehmen Sie einige leere Weinflaschen und malen Sie diese in verschiedenen Pastellfarben an – so dick, dass kein Glas mehr durchschimmert. Füllen Sie die Flaschen mit Wasser und stecken Sie in jede Flasche eine weiße oder rosafarbene Rose. Diese Vasen Marke Eigenbau sind auf jeden Fall ein Hingucker.

SB
Autor/-in
Sarah Berger
Wie finden Sie diesen Artikel?