Einfach genial: Backblech mit Natron reinigen
(2)

Einfach genial: Backblech mit Natron reinigen

Wenn Profis ein verschmutztes Backblech reinigen, benutzen sie dafür Natron. Das Natriumsalz löst verkrustete Fette und Eiweiße spielend. Wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie hier.

Natron: Hausmittel für Härtefälle

Jeder, der einen Backofen zu Hause hat, kennt das Problem: Mit der Zeit setzen sich Speisereste auf dem Backblech fest. Eigentlich sollte das Blech zwar nach jedem Einsatz im Ofen gründlich gereinigt werden, doch nicht immer ist Zeit dafür. Vor allem Aufläufe, Gratins und Pizzen hinterlassen auf dem Backblech oft unschöne Spuren, die sich regelrecht in das Blech “einbrennen”. Doch Experten haben für dieses Problem schon lange ein probates Mittel gefunden: Natron.

Backblech reinigen mit Natron und Soda

Am besten können Sie ein Backblech mit Natron reinigen, wenn Soda mit im Spiel ist. Das Natron bildet zusammen mit dem Soda oder Mineralwasser eine sogenannte sodaalkalische Lösung, die die Fette und Eiweiße aufspaltet, die sich auf dem Backblech festgesetzt haben. So lassen sich die Rückstände nach einer gewissen Einwirkzeit sehr viel einfacher entfernen.

So können Sie Ihr Backblech mit Natron und Soda reinigen

  1. Verteilen Sie etwa drei Esslöffel Natron auf dem verschmutzten Backblech und geben Sie dann so viel Soda hinzu, dass der Boden damit benetzt ist.
  2. Schieben Sie das Blech nach einer Viertelstunde Einwirkzeit in den Ofen und stellen Sie ihn auf 120 Grad Unterhitze ein. Wenn das Wasser anfängt zu verdampfen, können Sie das Blech wieder herausholen.
  3. Warten Sie, bis es abgekühlt ist, und wischen Sie die Verschmutzungen dann mit einem Haushaltslappen ab.
  4. Zum Schluss reinigen Sie das Blech noch einmal gründlich unter heißem fließenden Wasser. Sind nicht alle Rückstände verschwunden, können Sie die Prozedur wiederholen.

Das Video zeigt Ihnen, wie Sie ein Backblech mit Natron reinigen:

Tipp: Lassen Sie etwas Flüssigkeit verdampfen, bevor Sie das Backblech wieder aus dem Ofen holen. So verteilt sich das Natron mit dem verdampften Wasser im Ofen und sorgt dafür, dass sich auch die Speiserückstände an den Ofenwänden leicht mit einem Lappen entfernen lassen. Auf diese Weise können Sie nicht nur Ihr Backblech reinigen, sondern gleich den gesamten Ofen.

SM
Autor/-in
Simon Meyer
Wie finden Sie diesen Artikel?