Machergeschichten
Welche ist die richtige Matratze für mich?
Machergeschichten
Anzeige

Welche ist die richtige Matratze für mich?

Tipps und Tricks um die richtige Matratze zu finden

Im folgenden werden ein paar wichtige Merkmale und Kriterien erläutert, die bei der Auswahl der richtigen Matratze hilfreich sind:

  1. Das Raumgewicht bei Matratzen
  2. Matratzenmaterialien
  3. Zonierung von Matratzen
  4. Die richtige Matratze für meine Schlafposition (Rücken-, Bauch-, Seitenschläfer)
  5. Allergikermatratze

Was bedeutet Raumgewicht bei Matratzen?

Das Raumgewicht, oder auch die Haltbarkeit von Matratzen, gibt an wie langlebig eine Matratze ist. Der RG-Wert ist ein Richtwert für die Langlebigkeit und lässt sich an folgenden Werten bestimmen:

  • RG 20-25 = 1-2 Jahre Haltbarkeit
  • RG 30 = 2-3 Jahre Haltbarkeit
  • RG 35 = 5-6 Jahre Haltbarkeit
  • RG 40 = 6-8 Jahre Haltbarkeit
  • RG 50-60 = 10 Jahre Haltbarkeit
  • RG 75 = über 10 Jahre Haltbarkeit

Je höher der RG-Wert ist, desto schwerer und elastischer wird die Matratze. Dies hat mit dem aufgeschäumten Anteil an Rohmasse (in Kilo) in einem Kubikmeter Schaumstoff zu tun.

© geografika/Adobe Stock Fotos

Welches ist das richtige Matratzenmaterial für mich?

Kaltschaummatratzen sind der Klassiker unten den Matratzen. Sie überzeugen durch eine weichen Schaumstoffmasse und einen viscoelastischen Kern. Diese Matratzen passen sich perfekt an den Körper an und verteilen den Druck optimal. Zudem sind sie sehr atmungsaktiv und feuchtigkeitsabsorbierend.Vorteile der Kaltschaummatratze sind eine hohe Langlebigkeit, ein geringer Verschleiß, eine gute Wärmeisolation, Punktelastizität, Allergikerfreundlichkeit und bei Rückenbeschwerden sind sie eine gute Wahl.

Viscoschaum-Matratzen passen sich ideal durch ihre Punktelastizität an den Körper an. Diese Martratzenart überzeugt durch Stabilität im Schulter- und Beckenbereich und sie bietet eine optimale Wirbelsäulenunterstützung an. Es gibt diese Matratze in verschiedenen Härtegraden und mit waschbaren und klimaregulierenden Bezügen.h3: Der richtige Zonierung einer Matratze

Eine Matratze kann in verschiedene Zonen aufgeteilt werden, 3, 5, 7 oder 9. Die am häufigsten vorkommende Zonierung ist ist die 7-Zonen Matratze. Diese 7 Zonen stehen für: Kopf und Nacken – Schulter – Lendenwirbel – Hüfte und Becken – Schenkel – Waden – Füße. Die richtige Zonierung für Ihren Körper sorgt für eine ergonomische Anpassung und eine ideale Punktelastizität, so dass Ihr Körper ideal im Schlaf entlastet wird.

Die richtige Matratze für meine Schlafposition

Bei der Wahl der richtigen Matratze spielt die eigene Schlafposition eine wichtige Rolle.

Matratzen für Rückenschschläfer: Bei Rückenschläfern wird das Körpergewicht gleichmäßig verteilt. Durch weniger Bewegung im Schlaf sollte die Matratze über einen gut stützenden Nacken- und Wirbelsäulenbereich verfügen. Punktelastische Matratzen wie z.B. Kaltschaum- oder Viscoschaum-Matratzen eignen sich hier besonders gut.


Matratzen für Bauchschläfer: Bauchschläfer sollten eine Matratze wählen, welche die Wirbelsäule und den Beckenbereich ausreichend stützt. Man sollte starkes Einsinken in die Matratze verhindern, um die Wirbelsäule zu schonen. Hier empfiehlt sich eine punktelastische Matratze mit Rückenhalt, wie z.B. eine Kaltschaummatratze mit Liegezonen. 

Matratzen für Seitenschläfer: Die Seitenlage gilt grundsätzlich als gute Schlafposition, sofern die richtige Matratze gewählt wurde. Die Matratze sollte für Seitenschläfer im Schulter- und Beckenbereich etwas nachgiebiger sein und die richtige Zonierung sollte stimmen. Zu weiche, aber auch zu harte Matratzen sind hier nicht schlaffördernd. Am besten suchen Sie ein Fachgeschäft auf und testen Sie die Matratze durch Probeliegen.

© aleksandrdavydovphotos/Adobe Stock Fotos

Die richtige Matratze für Allergiker

Wenn Sie allergisch auf Hausstaubmilben reagieren, sollten Sie dringend auf eine Allergiker-Matratze umsteigen. Kaltschaummatratzen sind hier eine gute Wahl, denn sie verfügen über eine sehr hohe Atmungsaktivität und transportieren die Feuchtigkeit schnell ab. Hausstaubmilben haben so schlechtere Chancen einen Nährboden zu finden. Außerdem sollten Sie auf einen abnehmbaren Matratzenbezug achten, den Sie auch regelmäßig bei höheren Temperaturen waschen können.

Ihr Matratzen-Fachgeschäft in Köln, Gaetano Di Napoli, berät Sie individuell zu Ihrer Wunschmatratze. Die gut geschulten und erfahrenen Mitarbeiter wissen, auf welche Kriterien Sie beim Kauf Ihrer Matratze achten sollten.
Gaetano Di Napoli ist seit 1961 Spezialist für hochwertige Schaumstoffe und Matratzen in Köln.

Gaetano Di Napoli