Schlichten statt streiten

Ich bin Rechtsanwalt mit Leib und Seele. Für mich bedeutet das: verhandeln, diskutieren, mitdenken, beraten und überzeugen. Meine eigenen Argumente klar darstellen und die Gegenseite verstehen. Ein langer, schwieriger Prozess, der am Ende hoffentlich eines bringt: einen guten Ausgang für meine Mandanten. Und eine gerechte Lösung für alle.

Das ist mein Ziel als Anwalt. Dafür setze ich mich ein. Früher noch als Junior-Partner in einer Kanzlei. Aber ich wollte mich schon immer selbständig machen, darum gründete ich meine eigene Kanzlei in Hannover. Zusammen mit meinen Kollegen setze ich mich von hier aus in ganz Deutschland für meine Klienten ein. Von Insolvenzrecht über Strafrecht bis zum Verwaltungsrecht decken wir viele Bereiche ab. Wobei ich eigentlich der Meinung bin, dass niemand einen Anwalt brauchen sollte und wir uns weniger streiten sollten.

Aber so ist nun einmal die Natur des Menschen. Und wenn es sich schon nicht vermeiden lässt, so versuche ich dennoch, eine möglichst friedliche Lösung anzustreben – außergerichtlich. Dafür braucht es manchmal mehr als reine Rechtsberatung. Dann bin ich mehr Psychologe als Anwalt. Denn das sollte das eigentliche Ziel eines jeden Advokaten sein: den Menschen helfen und die Schwachen schützen.

Zum nächsten Artikel