Machergeschichten
Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie - Was ich wissen muss!
Machergeschichten
Anzeige

Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie - Was ich wissen muss!

Der medizinische Bereich der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie befasst sich mit Erkrankungen, Verletzungen und Missbildungen der Zähne, des Kiefers, der Mundhöhle und des Gesichtes. In Fachkreisen wird es auch kurz MKG genannt. Zu den Leistungen eines Kieferchirurgen gehören:

  • Zahnimplantate
  • Weisheitszahnentfernung
  • Zahnentfernung
  • Wurzelspitzenresektion
  • Zahnfreilegung
  • und vieles weitere

Zahnärzte überweisen ihre Patienten zum Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, wenn ein größere oder spezieller Eingriff ansteht oder die Zähne bereits entzündet sind.

Weisheitszähne ziehen lassen vom Kieferchirurgen

Ihr Zahnarzt oder Kieferorthopäden empfiehlt Ihnen eine Entfernung der Weisheitszähne Doch warum eigentlich?

Mit der häufigste Grund für eine Weisheitszahn-OP ist, dass die Weisheitszähne nicht genügend Platz im Mund haben. In diesem Fall dient eine Weisheitszahnentfernung dem Schutz der zweiten Backenzähne durch Druckminderung. Des Weiteren können Sie zu Entzündungen der Mundschleimhaut sowie Gesichtsschmerzen führen, auch eine Verschiebung der Zahnreihe ist möglich.

© Dental health care/ sebra

Zanimplantate - feste Zähne auf künstlichen Zahnwurzeln

Modernste Geräte und Materialien sorgen dafür, dass sich ein Zahnimplantat nicht mehr von den natürlichen Zähnen unterscheiden lässt. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um ein Implantat eines Schneidezahns oder eines Backenzahns handelt.

Bei einem Zahnimplantat handelt es sich um eine ästhetische und sichere Lösung des anspruchsvollen Zahnersatzes. Diese Implantate bestehen aus gewebe freundlichen Materialien und ersetzten die natürliche Zahnwurzel. Die neue (künstliche) Zahnwurzel dient dann zur Befestigung von einzelnen Zahnkronen, Brücken oder ganzen Prothesen. Zahnimplantate vom Kieferchirurgen werden fest im Kiefer befestigt und überzeugen durch einen extra stabilen Halt gegenüber herkömmlichen herausnehmbaren Prothesen.

Wenn Sie sich dazu entscheiden ein Zahnimplantat einsetzten zu lassen, dann sprechen Sie ausführlich mit Ihrem Zahnarzt, um die individuellste und natürlichste Lösung zu finden.

Moderne Kieferchirurgie vom Facharzt

Heutzutage setzen viele Kieferchirurgen auf modernste Technik und Methoden. Bei der Diagnostik können Ärzte auf 3D-Bildgebungsverfahren zurückgreifen, um ein genaues Abbild des Patienten Kiefers zu erstellen.

Die Anerkennung zum Facharzt für MKG-Chirurgie setzt ein abgeschlossenes Studium in Medizin als auch der Zahnmedizin, sowie eine mindestens 4-jährige Facharztausbildung voraus. Durch langjährige Erfahrung im Bereich der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und das Verständnis für Erkrankungen im Mundhöhlenbereich, machen Kieferchirurgen zu Spezialisten für alle operativen Eingriffe auf diesem Gebiet.

Die Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie von Dr. Dr. Bernd Cöln in Hürth ist, seit über 20 Jahren, spezialisiert auf Zahnimplantologie. Die moderne Praxis und das hoch spezialisiertes Team betreut Sie sehr gerne, um optimale Behandlungsergebnisse zu erzielen.

Cöln Bernd Dr. Dr.med. Dr. Dr.med.