Machergeschichten
Flüssiggas zum Heizen – das sollten Sie wissen!
Machergeschichten
Anzeige

Flüssiggas zum Heizen – das sollten Sie wissen!

Flüssiggas wird in vielen Bereichen eingesetzt – etwa zum Heizen in Wohnhäusern und Büros, in Werkhallen und Ställen oder in Form von Propangas an Verkaufsständen. Es besticht vor allem durch seine Umweltfreundlichkeit und geringen CO2-Emissionen. Flüssiggas ist zudem ungiftig, schwefelarm und nicht wasserlöslich. Aufgrund seines hohen Reinheitsgrades entstehen beim Verbrennen kaum Feinstaub, Stickoxid und Ruß. Der Einsatz ist daher sogar in Natur- und Wasserschutzgebieten erlaubt.

Im Vergleich zu Heizgas und Erdöl ist der Energiegehalt von flüssigem Gas deutlich höher, das Volumen jedoch geringer. Es braucht nur 1/260 des Platzes den das Gas im nicht flüssigen Zustand benötigt. Außerdem sind Sie mit Flüssiggas unabhängig von einem Netzbetreiber und werden zuverlässig vom Versorger/Lieferanten Ihrer Wahl versorgt.

Bei Flüssiggas auf Preis und Leistung achten

Wer sich für Flüssiggas zum Heizen entscheidet, kann also zahlreiche Vorteile für sich nutzen. Beim Einkauf ist es wichtig sich genau zu informieren. Da der Flüssiggas- vom Heizölpreis abhängt, ist dieser entsprechenden Schwankungen unterworfen. Um Planungssicherheit zu haben, sollte man sich vor dem Einkauf vom Lieferanten unbedingt ein Angebot einholen. Zudem können Sie durch den Wechsel zu einer effizienteren Heiztechnik Ihren Brennstoffverbrauch um bis zu 30 Prozent reduzieren. Wer also von Heizöl zu Flüssiggas wechselt und in eine moderne Gasheizung investiert, kann doppelt sparen, denn ab 2020 können Sie für den Heizungstausch außerdem Steuerermäßigungen in Anspruch nehmen.

Gewusst wie und wo: Flüssiggas kaufen

Ein wichtiger Tipp beim Flüssiggaskauf ist die saisonale Planung. Schröder Gas als erfahrener Energielieferant für u.a. Flüssiggas empfiehlt, sich bereits im Sommer um die Befüllung seines Flüssiggastanks zu kümmern. In der warmen Jahreszeit sinken die Flüssiggaspreise erfahrungsgemäß. Schröder Gas ist seit über 60 Jahren Energielieferant für  Privat-, Gewerbe-, Industrie- und landwirtschaftlichen Kunden in Bremen, Niedersachsen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen und Teilen Bayerns, Hessens und Nordrhein-Westfalens. Das Unternehmen vertreibt DIN-geprüfte Produkte in erstklassiger Qualität und ist als Fachbetrieb vom TÜV Rheinland zertifiziert. Schröder Gas betreibt Norddeutschlands größtes Flüssiggaslager und garantiert durch seinen firmeneigenen Fuhrpark eine zuverlässige und flexible Belieferung.

Der passende Flüssiggas Tank

Für die Aufstellung/Einlagerung eines Flüssiggastanks und den Gasanschluss an Ihrem Gebäude gibt es feste Abläufe und gesetzliche Bestimmungen und Richtlinien. Die Umsetzbarkeit der Errichtung einer Flüssiggasversorgungsanlage sollte allerdings vor Baubeginn geprüft werden.

Vereinbaren Sie hierzu gerne einen unverbindlichen Beratungstermin vor Ort mit einem unserer Schröder Gas-Fachberater. Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für die Anlieferung, Installation, Gasversorgung und regelmäßigen Wartungen der Flüssiggasanlage für die von Ihnen gewählte Versorgungsvariante.

Neben der bereits genannten zuverlässigen und flexiblen Belieferung hält Schröder Gas Ihre Flüssiggasanlage durch ihren komfortablen Technik- und Wartungsservice immer sicher und auf dem gesetzlich vorgeschriebenen Stand der Technik.

Durch das Flüssiggasgroßlager in Thedinghausen gewährleistet Schröder Gas eine sichere Versorgung auch im strengsten Winter.

Schröder Gas GmbH & Co. Propan-Versorgungsunternehmen