Trendfarben bei der Einrichtung: Blau und Grün

Die Trendfarben Grün und Blau werden in deutschen Haushalten immer beliebter – und das nicht ohne Grund. Kräftige Farben sind en vogue, weil sie nicht nur eine positive Stimmung vermitteln, sondern auch einfach gut aussehen. Je nach Nuance schaffen diese Farbtöne eine ganz unterschiedliche Atmosphäre.

Die Einrichtung sagt viel über uns aus

Starke Farben wie Blau und Grün sind sehr beliebt. Ob Couchgarnitur, lackiertes Sideboard oder ausdrucksstark bespannte Esszimmerstühle, Möbel in den Trendfarben drücken Lebensfreude, Selbstbewusstsein und Optimismus aus – und das wirkt sich auch auf die eigene Stimmung sowie die Ihrer Gästen aus.

Blau: Die Farbe der Harmonie

Blau und Grün bieten sich an, denn: Schon immer ist Blau die Lieblingsfarbe der Deutschen, allerdings wurde dieser eher kühle Ton bei der Wohnungseinrichtung eher seltener genutzt. Doch die Zeiten haben sich geändert. Besonders im Bereich der Sofas und Wohnlandschaften löst Blau das traditionelle Schwarz ab. Blau wirkt hygienisch, seriös und elegant, im Gegensatz zu Schwarz vermitteln blaue Töne zudem das Gefühl von Entspannung und Zufriedenheit. Die Weite des Himmels oder das Meer werden am häufigsten mit der Farbe Blau assoziiert. Gleichzeitig wecken blaue Töne Sehnsüchte und laden zum Träumen ein. Damit hat die neue Trendfarbe jedes Recht, ausreichend Aufmerksamkeit im eigenen Heim zu finden. Sie schafft eine angenehme Atmosphäre und stellt einen echten Gewinn für das Wohnambiente dar.

Einrichtungstipp: Verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer nicht in eine blaue Lagune. Einzelstücke wirken in Blau! Setzen Sie blaue Highlights im Raum, statt mit der auffälligen Farbe zu überladen.

Grün ist die Hoffnung

Grüne Farbtöne kann das menschliche Auge mit am besten erkennen. Die Farbe zeigt Naturverbundenheit und wird als sehr ausgleichend empfunden. Besonders für Räume, in denen Entspannung und Erholung gesucht wird, bietet sich der kräftige Naturton an. Er wirkt beruhigend und lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Dabei ist die Farbe Grün absolut nicht langweilig. Sie strahlt Fröhlichkeit aus und wirkt frisch und belebend.

Einrichtungstipp: Tauchen Sie in Grün ein! Grüne Farben machen sich besonders dann gut, wenn man sich mit ihnen umgibt – also mit grünen Sofas und anderen Sitzgelegenheiten, Kissen, Decken und Co. Schön wirkt Grün vor kräftigen Hintergrundfarben wie etwa Purpur, aber auch zu dunklem Cognac.

Muster zeigen Lebensfreude

Lange Zeit waren die Bezugsstoffe einfarbig. Maximal die besondere Struktur des Stoffes sorgte für ein dezentes Muster. Nun ist wieder Ausdrucksstärke gefragt. Markante Zacken, freche Streifen, abstrakte oder geometrische Linien und Motive bestimmen die Gestaltung der Stoffe und Bezüge. Der Trend geht hin zu großzügigen Ornamenten. Gleichzeitig bestechen die aktuellen Bezüge mit besten Eigenschaften. Die weichen Oberflächen laden zum Kuscheln und Anschmiegen ein und sind trotzdem robust und pflegeleicht. Die Auswahl ist riesig, so findet wirklich jeder seinen persönlichen Einrichtungsstil, der absolut im Trend liegt und doch individuell und einzigartig ist.

Zusammenfassende Tipps zu den Trendfarben Grün und Blau

  • Kräftige Farben liegen derzeit im Trend, die Tendenz geht in Zukunft eher zu noch stärkeren Tönen.
  • Blau läuft Schwarz den Rang ab. Der kühle Farbton wirkt edel und fördert Harmonie und Zufriedenheit.
  • Grün ist ebenfalls sehr beliebt und wird gern mit Natur assoziiert. Grün fördert Entspannung und Ruhe und erzeugt ein behagliches Ambiente.
  • Der Trend zu starken Farben beschränkt sich nicht nur auf den Wohnbereich. Die positive Grundstimmung verführt dazu, alle Räume mit einer lebensfrohen und optimistischen Farbgebung zu gestalten.