Bau- und ImmobilienMesse Kassel: Ein Muss für Immobilieninteressierte

Die Bau- und ImmobilienMesse Kassel öffnet ihre Pforten am 30. und 31. Januar 2016 in der Stadthalle Kassel. Zahlreiche Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Bau und Immobilien. Ein Vortragsprogramm rundet die Messe ab.

Bau- und ImmobilienMesse Kassel deckt viele Themenbereiche ab

Auf der Bau- und ImmobilienMesse Kassel gliedert sich das Themenspektrum in die Bereiche Bau- und Energie sowie Immobilien- und Neubau. Im Bau- und Energiebereich präsentieren die Aussteller die neuesten Entwicklungen, Dienstleistungen und Produkte rund um erneuerbare Energien, Gebäudetechnik, energetische Sanierung, Energieberatung und vieles andere.

Im Immobilien– und Neubaubereich erhalten Besucher der Bau- und ImmobilienMesse Kassel unter anderem Informationen zu den Themen Baufinanzierung, Geldanlage, Architektur, Planung und Neubau. Auch können hier Immobilienanbieter und Immobilienangebote gesichtet werden.

Zahlreiche Vorträge bereichern den Messe-Besuch

Insgesamt wird es auf der Bau- und ImmobilienMesse Kassel 16 Fachvorträge zu den verschiedensten Themen geben. So können sich Besucher beispielsweise am ersten Messetag über die Finanzierung von Sanierungsvorhaben, natürliche Innendämmung und über Solarstromnutzung informieren. Der zweite Messetag beginnt mit Vorträgen über Warmwasserbereitung, nachhaltiges Bauen und Einbruchsschutz bei Neu- und Umbauten. Das Vortragsprogramm beginnt am 30. Januar um 11 Uhr, am 31. Januar um 10.15 Uhr und endet jeweils mit dem letzten Vortrag, der um 16.15 Uhr beginnt.

Datum, Preise, Fakten zur Bau- und ImmobilienMesse Kassel

Die Bau- und ImmobilienMesse Kassel findet vom 30. Januar 2016 bis zum 31. Januar 2016 in Kassel statt, die Messeanschrift ist Holger-Börner-Platz 1, 34119 Kassel. Die Tore öffnen an beiden Messetagen um 10 Uhr und schließen um 17 Uhr. Der Eintritt kostet pro Tag 5 Euro, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Weitere Informationen finden Sie hier.