Phlox schneiden: 4 Tipps, um die Flammenblumen in Form zu bringen

"Ein Garten ohne Phlox ist ein Irrtum", sagte der Staudenzüchter Karl Foerster – und hat damit nicht ganz unrecht. Phlox schneiden Sie am besten regelmäßig, um seine wunderschöne Blütenpracht genießen zu können und einen gleichmäßigen und dichten Wuchs zu gewährleisten.

1. Phlox zurückschneiden im Herbst

Einjähriger Phlox benötigt keinen Rückschnitt, mehrjährige Stauden jedoch schon. Die frühblühenden Phlox-Sorten sollten Sie im Herbst nach der Blüte schneiden, damit sie im Folgejahr wieder schön austreiben. Schneiden Sie den Phlox circa eine Handbreit über dem Boden ab. Tipp: Bevor Sie den Phlox zurückschneiden, ernten Sie die Samen. Diese können Sie anschließend im Blumenbeet verteilen, wo sie in der Regel ohne Probleme keimen.

2. Flammenblume im Frühjahr schneiden

Spätblühenden Phlox schneiden Sie am besten im Frühjahr; ebenfalls etwa eine Handbreit über den Boden ab. Wenn die Staude erst im Spätsommer oder in den Herbst hinein ihre Blütenpracht zeigt, ist ein solcher Schnitt im nächsten Frühjahr der Garant für eine üppige Blüte.

Ein gezielter Phlox-Schnitt kann die Blüte gewissermaßen verlängern.

Alles für die Hobbygärtner

Der Pflanzenbringer hat ein riesiges Sortiment für grüne Daumen. Jetzt Rabatte prüfen.

Melde dich an den Newsletter an und sichere dir den 5€ Gutschein.

Gutschein sichern!
Mindestbestellwert: 10,00 €

3. Phlox schneiden im Frühjahr: Schnitt für eine erneute Blüte

Eine Flammenblume blüht meist mit allen Knospen gleichzeitig – das ist wunderschön, aber leider auch nur von kurzer Dauer. Sie können eine längere Blütezeit bei Ihrem Phlox erreichen, wenn Sie kurz vor der Knospenbildung im Frühjahr – etwa Anfang Juni – ein paar Blütenstiele auf etwa ein bis zwei Drittel ihrer bisherigen Länge kürzen. Diese Triebe treiben dann neu aus und blühen später im Jahr noch einmal, wenn die erste Blütengarde bereits verwelkt ist.

4. Verwelkte Phlox-Triebe regelmäßig entfernen

Damit Ihre Stauden ausreichend Kraft haben, sollten Sie das ganze Jahr über verblühte und verwelkte sowie kranke Pflanzenteile abschneiden. Das ist nicht nur für die Optik wichtig, sondern auch für die Gesundheit der Flammenblume.

Tipps zum Staudenschnitt vor dem Winter, finden Sie auch im Video:

Phlox-Pflege: Zusammenfassende Tipps zum Rückschnitt

• Frühblühende Phlox-Sorten im Herbst schneiden.
• Spätblühende Phlox-Sorten im Frühjahr zurückschneiden.
• Die Pflanze etwa eine Handbreit über dem Boden abschneiden.
• Ein gezielter Rückschnitt einzelner Knospen kann die Blüte der Pflanze verlängern.