Ausbildung im Ausland: Das sind die Voraussetzungen

Viele junge Leute träumen von einer Ausbildung im Ausland – und auch bei zukünftigen Arbeitgebern kommt es in der Regel gut an, wenn du Auslandserfahrungen mitbringst. Welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um deine Ausbildung ganz oder teilweise im Ausland zu absolvieren, erfährst du hier.

Voraussetzungen für die gesamte Ausbildung im Ausland

Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um deine ganze Ausbildung im Ausland durchzuführen, sind entsprechende Fremdsprachenkenntnisse. Du solltest die Sprache so gut beherrschen, dass du sie mühelos verstehst und dich selbst gut ausdrücken kannst. Ansonsten empfiehlt sich vor der Ausbildung im Ausland eine Sprachreise oder ein Au-pair-Aufenthalt, um deine Fremdsprachenkenntnisse aufzufrischen.

Darüber hinaus solltest du dich vorher informieren, ob dein Abschluss nach der Ausbildung im Ausland in Deutschland anerkannt wird. Die Inhalte und Methoden der Berufsausbildung können in den unterschiedlichen Ländern stark von den in Deutschland üblichen Formen abweichen – und das kann später unter Umständen für Probleme sorgen. Auf der Webseite der Arbeitsagentur findest du dazu einige Anhaltspunkte. So kannst du zum Beispiel eine deutsch-französische kaufmännische Ausbildung in Paris absolvieren.

Voraussetzungen für einen Teil der Ausbildung im Ausland

Seit dem 1. April 2005 kannst du gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) einen Teil deiner Ausbildung im Ausland absolvieren. Die Voraussetzungen dafür sind, dass der Auslandsaufenthalt nicht länger als ein Viertel deiner Ausbildungszeit dauert und dem Ausbildungsziel dient. Das bedeutet, dass die Inhalte, die dir im Ausland vermittelt werden, den Ausbildungsinhalten in Deutschland entsprechen müssen. Falls das nicht zutreffen sollte, kannst du jedoch die in Deutschland verpassten Inhalte nacharbeiten beziehungsweise zusätzliche Kompetenzen erwerben.

Das Gute an diesem Konzept ist, dass dir deine Ausbildungsvergütung während der Monate im Ausland weitergezahlt wird. Deine Sozialversicherungen laufen ebenfalls weiter, sodass du deine Ausbildung im Ausland ohne Sorgen genießen kannst. Bei der Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung kannst du zu dem Thema ausführliche Antworten auf weitere Fragen bekommen.

Ausbildung in Deutschland finden

Wenn es doch eine Ausbildung in Deutschland sein soll, besuche Jobs vor Ort und finde eine Ausbildung in deiner Lieblingsstadt! Weiter würden wir uns über eine ehrliche Bewertung des Artikels freuen.