Haus & Garten
Kleiner Pool, große Erfrischung: Ideen für kleine Gärten
© Luis Viegas/ fotolia.com
(2)

Kleiner Pool, große Erfrischung: Ideen für kleine Gärten

Wasserratten mit wenig Platz müssen nicht auf ein Schwimmbecken im Garten verzichten: Kleine Pools auf der Terrasse oder im Garten benötigen nicht viel Fläche – und sorgen trotzdem für Erfrischung und Entspannung.

Pool für den kleinen Garten: Das sollten Sie beachten

Wer die sommerlichen Monate gern im Freibad verbringt, träumt oft von einem eigenen Pool. Was aber, wenn der Garten nicht viel Platz bietet? Die Lösung für Hausbesitzer mit wenig freier Fläche sind Mini-Pools. Der Standort und die Maße des Beckens sollten aber gut gewählt sein. Schließlich möchten Sie ja noch genügend Fläche für Pflanzen und einen gemütlichen Essplatz haben.

Die wichtigste Frage ist die nach dem Standort des Beckens: auf dem Rasen oder lieber auf der Terrasse? Wenn Sie nicht viel Wert auf Rasen und üppige Beete legen, bietet es sich an, den kleinen Pool im Garten zu platzieren. Sind Ihnen die bepflanzten Flächen sehr wichtig, kann der Mini-Pool etwas von der Terrasse wegnehmen.

Mini-Pool im Garten: Tauchbecken besonders platzsparend

Wenn Sie sich für ein Schwimmbecken im Garten entscheiden, sollten Sie vorher Ihre Prioritäten festlegen:

  • Möchten Sie im Pool richtig schwimmen oder sich nur etwas abkühlen? Wenn Sie ein paar Bahnen ziehen wollen, müssen Sie natürlich entsprechend viel Fläche für den Pool opfern.
  • Soll Ihr Pool rechteckig oder rund sein?
  • Möchten Sie direkt vom Rasen in den Pool steigen – oder wünschen Sie eine breite Randfläche, auf der Sie Sonnenliegen aufstellen können?

Eine besonders platzsparende Lösung sind Tauchbecken, diese Mini-Pools bieten auf wenig Raum Abkühlung an sonnigen Tagen. Ist das Tauchbecken beheizbar, können Sie es im Winter als Saunabecken zum Aufwärmen und Entspannen nutzen. Es gibt sowohl runde als auch eckige Tauchbecken.

Hier finden Sie ein Beispiel für ein oberirdisch angelegtes rundes Tauchbecken:

https://www.pinterest.de/pin/535717318174951857/

Und hier ein schönes quadratisches Tauchbecken, das den wenigen Platz optimal ausnutzt:

https://www.pinterest.de/pin/363243526192928638/

Mini-Pool auf der Terrasse

Kleine Pools, die in die Terrasse eingelassen sind, wirken elegant und modern. Und Sie können direkt vom Ess- oder Liegeplatz ins Wasser steigen. Ist Ihre Terrasse überdacht, haben Sie einen schönen schattigen Platz zum Entspannen mit unmittelbarem Zugang zum Becken.

© alexandre zveiger/Fotolia

Für viele Großstädter bleibt ein eigener Garten allerdings ein Traum. Aber selbst auf einer Dachterrasse ist ein kleiner Pool möglich: Mini-Modelle mit nur wenigen Quadratmetern Fläche finden auch auf urbanen Dächern Platz und laden zum Abkühlen an heißen Tagen ein.

Kleinen Pool selber bauen: Preisgünstige Alternative?

Ihr Budget für das Schwimmbecken im Garten oder auf der Terrasse ist nicht so groß? Eine Möglichkeit ist es, einen Mini-Pool selber zu bauen. Das ist allerdings ein größeres Projekt für einen erfahrenen Heimwerker. 

Auch ein kleiner Pool bedarf genauer Planung und fehlerfreier Ausführung der Arbeiten. Lassen Sie sich von einem Fachmann ausführlich beraten, wenn Sie Ihr Schwimmbecken selber bauen wollen. Oder probieren Sie sich an einem weniger komplizierten Projekt: Im Artikel “Günstig planschen: Einfacher DIY-Pool aus Paletten” finden Sie eine Bauanweisung für einen selbstgemachten Pool.

Wie finden Sie diesen Artikel?