Messe "Bauen. Wohnen. Leben." wieder gemeinsam mit den Energietagen Lahr
© Comstock/Stockbyte/Thinkstock
(0)

Messe "Bauen. Wohnen. Leben." wieder gemeinsam mit den Energietagen Lahr

Bereits zum neunten Mal in Folge findet die “Bauen. Wohnen. Leben.” gemeinsam mit den Energietagen Lahr statt. Zahlreiche Aussteller präsentieren auf der Messe im Schwarzwald am 14. und 15. November 2015 Dienstleistungen und Produkte aus den Bereichen zukunftsorientiertes Bauen, Umwelt, Energie und mehr.

“Bauen. Wohnen. Leben.”: Zukunftsorientiert und modern

Die “Bauen. Wohnen. Leben.” findet in der Sulzberghalle in Lahr statt und ist mit den Energietagen Lahr gekoppelt. Die Messe verteilt sich auf zwei Messehallen und bietet Besuchern eine breite Palette an Fachgebieten. Es geht ums Bauen, Einrichten, Renovieren und Sanieren im Zeichen erneuerbarer Energien und effizienter Ressourcennutzung. Die Aussteller informieren, beraten und präsentieren. Egal, ob neue Technologien aus dem Bereich regenerativer Energien oder Einrichtungslösungen für Jung und Alt – Neben Bauherren und Wohnungseigentümern kommen auch Familien oder Singles, die einen Tapetenwechsel anstreben, auf ihre Kosten. Der Eintritt ist kostenfrei.

Breites Programm an beiden Messetagen

Die rund 50 Firmen und Betriebe aus der Region stellen gemeinsam mit der Stadt Lahr, der Ortenauer Energieagentur, dem Ortenauer Baunetzwerk und dem E-Werk Mittelbaden ein umfangreiches Programm auf die Beine. So gibt es 2015 im Rahmen der Messe und der Energietage Lahr beispielsweise Fachvorträge zum Thema Heiztechnik, Schimmel in der Wohnung oder Wärmepumpen. Hier finden Sie den Flyer mit dem Programm der “Bauen. Wohnen. Leben.”.

Zu den Highlights gehören unter anderem die stündlichen Bauvorführungen des Ortenauer Baunetzwerkes, etwa zu den Themen erneuerbare Energien wie Solarnutzung oder fachgerechtem, energieoptimierten Fenstereinbau.

Adresse, Öffnungszeiten und Besonderheiten

Die “Bauen. Wohnen. Leben.” findet in der Sulzberghalle in der Ziegelbrunnenstraße 43, 77933 Lahr (Schwarzwald) statt. Die Tore der zwei Messehallen öffnen Samstag, den 14., und Sonntag, den 15. November 2015, jeweils um 11 Uhr und schließen um 18 Uhr. Am Samstag um 11 Uhr ist die offizielle Begrüßung und Eröffnung der Messe. Die zahlreichen Fachvorträge finden Samstag im Zeitraum von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 Uhr bis 16 Uhr statt und dauern jeweils eine Stunde.

Der Eintritt ist kostenlos. Für kalte und warme Speisen sowie Getränke ist gesorgt. Während auf die Kleinen ein Kinderprogramm mit Hüpfburg, Basteln und Malen wartet, können Erwachsene an einem Gewinnspiel teilnehmen.

FS
Autor/-in
Franziska Studtfeld
Wie finden Sie diesen Artikel?