Herbstdeko 2016: Dies sind die Trends
© Floydine/fotolia.com
(0)

Herbstdeko 2016: Dies sind die Trends

Die Herbstdeko 2016 ist knallig, selbst gemacht und kuschlig. Einige Ideen gefällig? Na dann los. Das sind die Trends für diesen Herbst. Halten Sie schon einmal Ihre Strick- und Häkelutensilien bereit.

Häkeln, stricken, nähen – Hauptsache Handmade!

“Do it yourself” ist Ihr Lieblingsmotto? Dann fertigen Sie Ihre Wohnaccessoires unbedingt selbst an. Die Herbstdeko 2016 kann ruhig etwas kuschlig ausfallen: Verpassen Sie beispielsweise Ihren Hockern flauschige Bezüge, die Sie selber häkeln. Wenn Sie erst einmal das Häkel- und Strickfieber gepackt hat, können Sie auch gleich Überzüge für Vasen und Kissen anfertigen – Hauptsache Ihr Heim erstrahlt in einem kuschligen Licht.

Der Herbst 2016 wird Grün und Rot

Wenn das Grün der Welt mit jedem Tag gen Winter einem Braun und Grau weicht, holen Sie sich einfach Ihr eigenes Grün ins Haus. Der Klassiker im Frühling ist nämlich ebenso im Herbst willkommen – einfach, weil die Farbe so unheimlich beruhigend und schön aussieht. Dekorieren Sie Ihr Wohnzimmer beispielsweise mit attraktiven Pflanzen, ein ganz besonderes und pflegeleichtes immergrünes Exemplar ist etwa die Glücksfeder (Zamioculcas). Ebenfalls willkommen sind natürlich Moos, Blätter und viele weitere grüne Dekoklassiker.

Auch Rottöne liegen in diesem Herbst voll im Trend. Spielen Sie mit den verschiedenen Rotnuancen – ob mit einem klassischen, pinken oder Marsala-Rot, Ihren Vorlieben sind keine Grenzen gesetzt.

Holen Sie die Natur ins Haus

Die Herbstdeko 2016 kommt ohne Elemente aus der Natur natürlich nicht aus. Zu den Evergreens gehören Kastanien, Ahornblätter, Lampionblumen, und natürlich Kürbisse. Die Elemente laden zudem zum gemeinschaftlichen Basteln ein. Insbesondere das Schnitzen der Kürbisse bereitet Groß und Klein viel Spaß. Wer es etwas schräg mag, kann seine orangefarbenen Riesen mit grünen Gemüsesorten dekorieren, etwa mit Brokkoli oder Salatblättern.

Herbstdeko 2016 wird leuchtend

Für noch mehr gemütliche Momente in der düsteren Jahreszeit sorgen Sie mit Lichtern. Eine besonders schöne wie günstige Dekoration sind Kerzen. Sie zaubern etwas Romantik in die dunkle Jahreszeit. Gruppieren Sie beispielsweise verschiedene rote Kerzen an einem Fleck, in unterschiedlichen Formen und Größen, um für besondere Akzente zu sorgen. Oder basteln Sie schöne Windlichter und Laternen, die Ihr Zuhause in einem flackernden, gemütlichen Licht erstrahlen lassen.

FS
Autor/-in
Franziska Studtfeld
Wie finden Sie diesen Artikel?