Haus & Garten
Energiesparen beim K├╝hlschrank: 10 Tipps
┬ę Wavebreakmedia/ iStock/Thinkstock
(0)

Energiesparen beim K├╝hlschrank: 10 Tipps

Hier haben wir wichtige Tipps gegen einen hohen Stromverbrauch des K├╝hlschranks f├╝r Sie zusammengestellt.

Auch wenn Sie sich im Moment nicht den K├╝hlschrank mit der h├Âchsten Energieeffizienz anschaffen k├Ânnen oder wollen, l├Ąsst sich der Energieverbrauch eines K├╝hlger├Ąts durch einige einfache Ma├čnahmen verringern.

1. Die richtige K├╝hltemperatur einstellen 

Stellen Sie die Temperatur im K├╝hlschrank nicht zu tief ein. Ca. sieben Grad Celsius sind die passende Temperatur. Jedes Grad k├Ąlter verschwendet ├╝bers Jahr gerechnet viele Kilowattstunden Strom.

2. Den Stromfresser richtig platzieren

Je k├╝hler der Ort ist, an dem Sie den K├╝hlschrank aufstellen, desto geringer werden seine Stromkosten ausfallen. Also nicht direkt neben dem Herd platzieren und nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen. Wenn Sie eine Fu├čbodenheizung in der K├╝che haben, sollte der K├╝hlschrank nicht am Boden stehen, sondern auf der K├╝chenzeile.

3. Abtauautomatik oder Abtauen?

Eine Abtauautomatik kostet ein wenig Energie. Da aber fast alle Verbraucher ihre K├╝hlger├Ąte zu selten abtauen, spart sie in der Gesamtbilanz meist Strom. Wenn ihr K├╝hlschrank aber ohne Abtauautomatik ist, dann ist regelm├Ą├čiges Abtauen sehr wichtig. Schon f├╝nf Millimeter Eis erh├Âhen den Stromverbrauch um ca. 30 Prozent.

4. T├╝r zu!

Jedes ├ľffnen der K├╝hlschrankt├╝r l├Ąsst warme Luft einstr├Âmen, die dann wieder abgek├╝hlt werden muss. Durch die einstr├Âmende Luftfeuchtigkeit steigt zudem die Vereisung. Deswegen ist es sinnvoll, beim Kochen gut zu planen und alles was gebraucht wird, mit einmaligem ├ľffnen der K├╝hlschrankt├╝r zu entnehmen. Eine gute Ordnung im K├╝hlschrank verk├╝rzt die Zeit, in der die T├╝r offen steht.

5. Dichtungen reinigen und pflegen

Die T├╝rdichtungen sind naturgem├Ą├č ein Schwachpunkt beim W├Ąrmeaustausch eines K├╝hlschranks. Sind die Dichtungen verschmutzt, verschoben oder schon so alt, dass sie nicht mehr elastisch sind, dann nimmt ihre Leistung zus├Ątzlich ab. Regelm├Ą├čiges Reinigen, die ├ťberpr├╝fung auf einen exakten Sitz der Dichtungen helfen also Energie zu sparen. Sind die Dichtungen verh├Ąrtet, dann hilft nur der Austausch der Dichtungen, bzw. da das Ger├Ąt in diesen F├Ąllen ja schon ziemlich alt ist, die ├ťberpr├╝fung, ob ein energiesparenderes Ersatzger├Ąt mit neuen Dichtungen nicht die sinnvollere Alternative w├Ąre.

Tipp
Zum ├ťberpr├╝fen der Dichtungen einfach am Abend eine Taschenlampe in den K├╝hlschrank legen und das Licht in der K├╝che l├Âschen. Wenn Sie irgendwo Licht aus dem K├╝hlschrank scheinen sehen, dann besteht in jedem Fall Handlungsbedarf beim Sitz der Dichtungen oder sogar der ganzen K├╝hlschrankt├╝r.

6. Eisfach im K├╝hlschrank oder Gefrierschrank?

Wer nur sehr wenig Tiefgek├╝hltes verwendet oder sehr wenig Platz in der Wohnung hat, der wird ein Eisfach im K├╝hlschrank w├Ąhlen. Grunds├Ątzlich ist das Eisfach im K├╝hlschrank energetisch betrachtet aber nicht sinnvoll. Auch wenn das Eisfach noch innen eine eigene T├╝r hat, wird es bei jedem ├ľffnen der K├╝hlschrankt├╝r ein wenig w├Ąrmer und muss wieder gek├╝hlt werden. Wer also Platz f├╝r ein separates Gefrierger├Ąt hat, einen Gefrierschrank, eine Gefriertruhe oder wenigstens ein Eisfach mit v├Âllig separater T├╝r, der f├Ąhrt damit energetisch g├╝nstiger, weil die T├╝r ja nur sehr selten ge├Âffnet werden muss. 

7. L├╝ftungsgitter freihalten und reinigen

Eine gute Bel├╝ftung des K├╝hlaggregates auf der R├╝ckseite des K├╝hlschranks ist eine wichtige Voraussetzung f├╝r einen energiesparenden Betrieb eines K├╝hlger├Ąts. Die daf├╝r angebrachten L├╝ftungsgitter sind immer freizuhalten und regelm├Ą├čig zu reinigen. Je schlechter die freie Luftzirkulation, desto h├Âher der Energieverbrauch. 

┬ę AndreyPopov/iStock / Getty Images Plus

Nutzen Sie die einzelnen Temperaturzonen in Ihrem K├╝hlschrank.

8. Temperaturzonen im K├╝hlschrank clever nutzen

Damit der K├╝hlschrank mit der geringstm├Âglichen K├╝hlleistung betrieben werden kann, ist es sinnvoll die Temperaturzonen zu nutzen. Auf der Ablage ├╝ber dem Gem├╝sefach ist es am k├Ąltesten. Dort sollten empfindliche Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Milchprodukte gelagert werden. Das obere Fach ist gut f├╝r zubereitete Speisen. Sie m├╝ssen nicht so tief gek├╝hlt werden wie frische Lebensmittel.

9. Fertige Speisen im K├╝hlschrank aufbewahren

Wer einen Rest seines Mittagessens aufbewahren will oder sogar mit Absicht f├╝r einen oder mehrere Tage vorkocht, sollte die Speisen im K├╝hlschrank aufbewahren, damit sie nicht verderben. Um Energie zu sparen sollte man sie allerdings erst dann in den K├╝hlschrank r├Ąumen, wenn sie komplett abgek├╝hlt sind, ansonsten k├╝hlt man mit Strom, was sich au├čerhalb des K├╝hlschranks ganz von selbst erledigen w├╝rde.

10. Tiefgek├╝hltes im K├╝hlschrank auftauen

Wer das gefrorene Hackfleisch, den Fisch oder die Tiefk├╝hlpizza im K├╝hlschrank auftaut, der taut nicht nur besonders schonend auf, der f├╝hrt dem K├╝hlschrank auch K├Ąlte zu, die nicht mit Strom erzeugt werden muss. Wer hier gut vorausplant spart also Energie. Wer schlecht plant und die Pizza im Backofen auftaut, der verschwendet zus├Ątzliche Energie und Geld.

Weitere Tipps zum energieeffizienten Umgang mit Haushaltsger├Ąten finden Sie bei der Verbraucherzentrale oder beim Elektrofachhandel.

Wie finden Sie diesen Artikel?