Blumenzwiebeln pflanzen: Rechtzeitig an den Frühling denken
(1)

Blumenzwiebeln pflanzen: Rechtzeitig an den Frühling denken

Nur wenn Sie bereits im Herbst die richtigen Blumenzwiebeln pflanzen, können Sie im Frühjahr eine farbenfrohe Blütenpracht im Garten oder auf dem Balkon genießen. Mit ein paar Tipps und Tricks treffen Sie die richtigen Vorbereitungen für Ihr ganz privates Blumenmeer.

Achtung beim Kauf von Blumenzwiebeln

Ob im Supermarkt, im Gartencenter oder im Online-Versand – im Herbst wimmelt es überall von Blumenzwiebeln. Greifen Sie nicht wahllos zu, sondern wählen Sie gezielt aus: Die Zwiebeln sollten möglichst groß sein und sich fest anfassen. Tabu sind Blumenzwiebeln, die bereits erste Triebe aufweisen. Auch die kleinsten grünen Blättchen zehren bereits von den Nährstoffen in der Zwiebel, sodass diese später nicht mehr genügend Kraft hat, um im Boden einzuwachsen.

Erde vorbereiten und Blumenzwiebeln pflanzen

Sowohl im Garten als auch auf dem Balkon gilt: Zwiebelpflanzen bevorzugen sonnige Standorte. Wenn Sie den perfekten Platz gefunden haben, geht es an die Vorbereitung des Bodens. Graben Sie ein Loch, das mindestens doppelt so tief ist, wie die Zwiebel breit ist. Lockern Sie die Erde am Boden des Lochs ordentlich auf. Wenn Sie im Garten sehr lehm- oder tonhaltige Erde haben, streuen Sie zusätzlich etwas Sand auf den Boden des Lochs – er fungiert später als Drainage, damit die Zwiebeln nicht durch Staunässe faulen.

Wenn Sie jetzt die Blumenzwiebeln pflanzen, achten Sie immer darauf, sie mit der Spitze nach oben in den Boden zu setzen. Zwischen den einzelnen Blumenzwiebeln sollten Sie einen Abstand lassen, der mindestens der doppelten Breite der Zwiebeln entspricht. Besonders pfiffig gehen Sie mit dem sogenannten Lasagne-Trick vor: Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln versetzt in Schichten übereinander – wie bei dem italienischen Nudelauflauf. Große Zwiebeln von langstieligen Pflanzen wie Tulpen platzieren Sie ganz unten, kleinere Blumenzwiebeln darüber. So sorgen Sie dafür, dass Sie im Frühjahr eine besonders dichte, langanhaltende Blütenpracht genießen können. Sind alle Zwiebeln im Boden, bedecken Sie sie mit einer großzügigen Schicht humusreicher Erde.

Die richtige Pflege für Blumenzwiebeln

Wenn Sie regelmäßig Blumenzwiebeln pflanzen, wissen Sie sicher schon, wie pflegeleicht die farbenfrohen Frühblüher sind. Einmal eingepflanzt, brauchen Sie kaum weitere Aufmerksamkeit. Lediglich Pflanzen wie Schachbrettblumen oder Narzissen, die viel Wasser benötigen, sollten Sie nach dem Einpflanzen angießen, damit sie besser einwachsen. Ansonsten genügt es, die Blumenzwiebeln zu gießen, sobald die ersten Triebe aus der Erde schauen.

S M
Autor/-in
Simon Meyer
Wie finden Sie diesen Artikel?