Haus & Garten
Blumensprache: Was Rosen, Tulpen & Lilien insgeheim bedeuten
© venakr/ iStock/Thinkstock
SB
Sarah Berger
Autor/-in
Sarah Berger
Letztes Update am: 

Blumensprache: Was Rosen, Tulpen & Lilien insgeheim bedeuten

Wenn Sie Rosen, Lilien oder bunte Sträuße verschenken, achten Sie auf den Blumen-Knigge. Das ist eine Art Blumensprache, bei der die verschiedenen Blumen unterschiedliche Bedeutungen haben. Wir erklären Ihnen, was Sie mit welchen Blüten zum Ausdruck bringen.

Die Rose

Dass in der Blumensprache die Rose für die Liebe steht, ist den meisten Menschen bekannt. Mit roten Rosen drücken Sie Leidenschaft aus, mit rosafarbenen zartere Gefühle und mit weißen Rosen reine Liebe und Treue.

Die Tulpe

In der Blumensprache steht die Tulpe ebenfalls für Liebe, allerdings nicht nur die romantische – Sie können die schönen Frühlingsblumen all jenen verehren, die Ihrem Herzen nahestehen. Das kann Ihr Schatz sein, aber auch ein Familienmitglied oder jemand aus dem Freundeskreis.

Die Gerbera

Dank ihrer großen, farbenprächtigen Blüten steht in der Blumensprache die Gerbera für ein liebevolles Kompliment: Sie geben damit der beschenkten Person zu verstehen, dass diese die Welt für Sie ein bisschen schöner macht.

© dvulikaia/iStock / Getty Images Plus

Die Orchidee

Für ihre exotische Schönheit bekommt die Orchidee eine Menge Bewunderung. Und das ist auch in der Blumensprache ihre Bedeutung: Sie können Ihre Bewunderung und Ihre Sehnsucht nach der Schönheit, aber auch der Cleverness des Adressaten ausdrücken.

Die Lilie

Ihre Liebe ist echt, rein und unschuldig? Dann können Sie die weiße Lilie als Herzensblume verschenken. Aber Achtung: Greifen Sie zu gelben Exemplaren, könnte der Empfänger glauben, Sie unterstellten ihm Eitelkeit oder Prunksucht!

© intst/iStock / Getty Images Plus

Weiße Blumen für die Trauer

Möchten Sie in der Blumensprache Trauer zum Ausdruck bringen, entscheiden Sie sich für rein weiße Sträuße. Lilien und Calla sind hier besonders beliebt. Achtung: Wegen dieser Assoziation kommen weiße Sträuße im Alltag bei manchen Menschen nicht gut an.

Blumensprache: Abschied von einer geliebten Person

Das zarte Vergissmeinnicht hat einen sprechenden Namen: Sie bitten die geliebte Person, Sie weiter im Herzen zu behalten, und versichern ihr im Gegenzug, dass Sie immer an sie denken werden.

Wünsche für Glück oder Genesung

Sie möchten jemandem sagen, dass Sie ihm viel Glück oder eine rasche Genesung wünschen? Dann greifen Sie am besten zur Pfingstrose mit ihren voluminösen, üppigen Blüten.

SB
Sarah Berger
Autor/-in
Sarahs Begeisterung in Sachen Heimwerken zeigten sich schon früh. Bis heute gibt Sie ihr Wissen, ob im Garten oder im Haus, an ihre Leser weiter.
Sarah Berger
Wie finden Sie diesen Artikel?