4 einzigartige Haushaltstipps, die Sie überraschen werden
© zest_marina/iStock/Thinkstock
(9)

4 einzigartige Haushaltstipps, die Sie überraschen werden

Raffinierte Tricks helfen Ihnen dabei, Ihren Haushalt mit nur wenig Aufwand auf Vordermann zu bringen. Einige der folgenden vier Haushaltstipps kennen Sie garantiert noch nicht. Aber: Ausprobieren lohnt sich.

1. Schwarzer Tee als Düngemittel

Ist Ihnen der Blumendünger ausgegangen, die Topf-Lilie benötigt aber dringend einen Nährstoff-Boost? Dann können Sie sich mit einem der weniger bekannten Haushaltstipps helfen: mit einigen Beuteln schwarzem Tee. Dafür kochen Sie den Tee wie gewohnt auf und lassen ihn einige Minuten ziehen. Sobald der Sud abgekühlt ist, können Sie ihn in eine Gießkanne geben und damit Ihre Zimmerpflanzen beglücken. Der im Schwarztee enthaltene Mineralstoff Kalium fördern das Wachstum und die Widerstandskraft Ihrer Pflanzen. Außerdem wirkt der Tee desinfizierend und kann sogar gewisse Schädlinge vertreiben.

2. Kreide für blitzblankes Silber

Es graut Ihnen jedes Mal davor, das gute alte Tafelsilber hervorzuholen, wenn Schwiegermutter zu Besuch kommt? Dem können Sie vorbeugen! Legen Sie einfach mehrere kleine Stücken Kreide zu dem guten Silber. Es bindet Feuchtigkeit und verhindert so, dass das Silber anläuft. Die Wirkung dieses Haushaltstipps hat sich übrigens auch bei Silberschmuck bewährt.

3. Heiße Dusche löst hartnäckige Verschmutzungen im Bad

Shampoo- und Duschgelreste, Kalk und Zahnpastaflecken – im Badezimmer versammeln sich eine ganze Reihe verschiedener Verschmutzungen. Ist hier mal wieder Großputz angesagt, können Sie sich die Arbeit erleichtern, indem Sie vor dem Putzen die Dusche heiß aufdrehen und dabei den Duschvorhang oder die Tür weit offen stehen lassen. Der entstehende Wasserdampf legt sich auf Wände und Armaturen und löst die Rückstände von Zahnpasta und Co. Die Verschmutzungen lassen sich nun mit Putzmittel und Schwamm viel einfacher beseitigen.

4. Wodka gegen Fettschlieren auf Brillengläsern

Schlieren auf den Brillengläsern sehen nicht nur unschön aus, sie verhindern auch eine klare Sicht. Auch hier können zwei unerwartete Haushaltstipps helfen: Mischen Sie einige Tropfen Wodka mit etwas Wasser und reiben Sie damit Ihre Brillengläser ab. Sie werden sehen: Die Schlieren sind ruckzuck verschwunden. Denselben Effekt erzielen Sie übrigens auch mit einigen Tropfen Essig.

SB
Autor/-in
Sarah Berger
Wie finden Sie diesen Artikel?