Ein Vitamin B12-Test soll klären, ob jemand von einem B12-Mangel betroffen ist. Doch wie sinnvoll sind die derzeit eingesetzten Testmethoden überhaupt? Welche sind zu empfehlen – und wer übernimmt die entstehenden Kosten?
Ratgeber: Vitamin B12

Vitamin B12-Test: Kosten, Werte, Notwendigkeit

Ein Vitamin B12-Test soll klären, ob jemand von einem B12-Mangel betroffen ist. Doch wie sinnvoll sind die derzeit eingesetzten Testmethoden überhaupt? Welche sind zu empfehlen – und wer übernimmt die entstehenden Kosten?

Wie sinnvoll ist ein Vitamin B12-Test?

Treten Symptome auf, die auf einen möglichen Vitamin B12-Mangel hinweisen – zum Beispiel Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Depressionen – kann es sinnvoll sein, beim Arzt testen zu lassen, ob eine Abweichung von den Vitamin B12-Normwerten vorliegt. Gleiches gilt für Menschen, die ein erhöhtes Risiko für einen B12-Mangel aufweisen. Zu diesen zählen unter anderem:

  • ältere Menschen
  • Menschen mit bestimmten Erkrankungen
  • Veganer und Vegetarier

Gehören Sie zu einer der genannten Gruppen, sollten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt halten. Er entscheidet gemeinsam mit Ihnen, ob in Ihrem Fall womöglich ein B12-Mangel besteht und sich ein entsprechender Test lohnt.

Wer sich vegan oder vegetarisch ernährt, hat ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin-B12-Mangel.

Wer sich vegan oder vegetarisch ernährt, hat ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin-B12-Mangel.

Welche Tests sind seriös und welche Werte wichtig?

Bislang gibt es keinen Test, der eindeutig nachweist, ob ein Mangel an Vitamin B12 vorliegt. Die derzeit angewandten Methoden zur Bestimmung der Vitamin B12-Werte haben jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile. Als aktuell zuverlässigste Laboruntersuchung gilt eine Kombination aus dem Holo-TC-Bluttest und dem MMA-Urintest.

Der Holo-TC-Test misst das verfügbare, an Transcobalamin gebundene B12 im Blut; der MMA-Urintest den Methylmalonsäure-Spiegel im Urin. Vitamin B12-Urintest und -Bluttest zusammen geben dem Arzt deutliche Hinweise, ob ein B12-Mangel vorliegt oder nicht. 

Weitere Methoden sind der Serumtest und der Homocystein-Test. Die Aussagekraft des Serumtests gilt als gering, da auch B12 und B12-ähnliche Substanzen gemessen werden, die der Körper des jeweiligen Patienten aber nicht verwerten kann. Auch der Homocystein-Test wird nur als bedingt aussagekräftig bewertet, weil bei einem B12-Mangel viele weiteren Faktoren eine Rolle spielen, die vom Test nicht erfasst werden.   

Vitamin B12-Test: Wer trägt die Kosten?

Ob der Vitamin B12-Test von der Krankenkasse gezahlt wird oder nicht, ist abhängig von der Einschätzung des Arztes. Hält er ihn für medizinisch gerechtfertigt, erkennen das Krankenkassen normalerweise an. Im Alltag kommt es dazu allerdings eher selten. Der Grund: Es müssen ein begründeter Verdacht oder konkrete Beschwerden vorliegen.

Rein präventive Labortests gehören für die Krankenkassen hingegen meist nicht zu den üblichen medizinischen Leistungen. Die Argumentation: Ernährungsbedingte Risiken eines Vitaminmangels stellen laut Kassenmeinung keine Krankheit dar und werden entsprechend in der Regel nicht übernommen. Wollen Sie den Vitamin B12-Test dennoch durchführen lassen, sollten Sie mit rund 70 Euro für die Laborkosten rechnen. Hinzu kommen unter Umständen Gebührenpauschalen der jeweiligen Praxis oder des beteiligten Labors.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

Bewerten:
Weitere Inhalte in diesem Themenbereich
Leitartikel

Vitamin B12: Die wichtigsten Infos zum Nervenfutter

B12 ist eines der bekanntesten B-Vitamine und wird auch als Cobalamin bezeichnet....

weiterlesen
Vitamin B12: Die wichtigsten Infos zum Nervenfutter
Artikel

Vitamin-B12-Mangel: So gefährlich ist die Unterversorgung

Ein Vitamin-B-12-Mangel macht sich häufig erst nach mehreren Jahren bemerkbar....

weiterlesen
Vitamin-B12-Mangel: So gefährlich ist die Unterversorgung
Artikel

Lebensmittel mit viel Vitamin B12: So decken Sie Ihren Bedarf

Da der menschliche Körper Vitamin B12 nicht selbst herstellen kann, ist er auf...

weiterlesen
Lebensmittel mit viel Vitamin B12: So decken Sie Ihren Bedarf
Artikel

Veganes Vitamin B12: Algen als wertvolle Quelle?

Wer vegan lebt, sollte auf eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B12 achten. Da...

weiterlesen
Veganes Vitamin B12: Algen als wertvolle Quelle?