Wie hoch Ihr Kalorienverbrauch beim Sport ist, hängt maßgeblich von der Sportart ab, die Sie betreiben. Wollten Sie schon immer mal wissen, welche Sportarten besonders gut geeignet sind, um die Pfunde purzeln zu lassen? Hier finden Sie fünf tolle Möglichkeiten für Freizeitsportler.
Schnell abnehmen: So purzeln die Pfunde •

Beim Fahrradfahren abnehmen: So wird das Rad zum Fettkiller

Wie hoch Ihr Kalorienverbrauch beim Sport ist, hängt maßgeblich von der Sportart ab, die Sie betreiben. Wollten Sie schon immer mal wissen, welche Sportarten besonders gut geeignet sind, um die Pfunde purzeln zu lassen? Hier finden Sie fünf tolle Möglichkeiten für Freizeitsportler mit hohem Kalorienverbrauch.

Kalorienverbrauch ist abhängig vom Gewicht

Als Grundregel gilt: Ein trainierter Körper hat einen höheren Kalorienverbrauch als ein untrainierter, weil der Grundumsatz der Muskeln höher ist. Daher ist auch der Kalorienverbrauch bei den unterschiedlichen Sportarten höher. Doch auch das Gewicht spielt eine entscheidende Rolle beim Kalorienverbrauch durch unterschiedliche Sportarten: Ein Mensch mit 50 Kilogramm Körpergewicht verbrennt bei gleichem Trainingsstand bei einer Stunde Jogging deutlich weniger Kalorien als jemand, der 90 Kilogramm wiegt. Die Kalorienwerte in dieser Liste orientieren sich deshalb an einem Durchschnittsgewicht von 70 Kilogramm. Wie viel Energie Sie selbst ganz genau mit den verschiedenen Sportarten verbrennen und wie hoch Ihr Kalorienverbrauch beim Sport ist hängt aber nicht nur vom Gewicht ab, sondern auch von Geschlecht, Wetter, Kleidung und Gelände.

1. Jogging verbraucht viele Kalorien

Jogging ist der Klassiker unter den Sportarten zur Gewichtsreduktion. Bei einer Geschwindigkeit von zehn bis zwölf Kilometern pro Stunde liegt der Kalorienverbrauch pro Stunde bei dieser Sportart bei satten 700 bis 800 Kalorien.

2. Judo und Karate: Fördert neben dem Kalorienverbrauch auch die Körperbeherrschung 

Beide Kampfsportarten haben einen hohen Kalorienverbrauch von 700 Kalorien pro Stunde . Neben der körperlicher Beherrschung  fördern diese Sportart auch hohe Konzentration und helfen so nicht nur beim Abnehmen, sondern schärfen auch noch den Geist.

3. Schwimmen und Aquafitness: In der Spitze ein Kalorienverbrauch von 600 Kalorien 

Eine Stunde langsames Brustschwimmen lässt rund 300 Kalorien dahinschmelzen. Legen Sie einen Zahn zu, können es bei dieser Sportart bis zu 600 Kalorien werden. Wenn Ihnen das reine Schwimmen in der Bahn zu langweilig ist, Sie aber gern zum Sport ins Wasser gehen, ist Aquafitness eine gute Alternative – und mit 570 Kalorien pro Stunde ein abwechslungsreicher Kalorienkiller und die passende Sportart zum Kalorienverbrauch für Sie. 

4. Nordic Walking und Crosstrainer: Powerwalking für den Kalorienverbrauch effektiver 

Nordic Walking und Sport auf dem Crosstrainer umfassen in etwa dieselben Bewegungsabläufe und verbrennen durch die zusätzliche Bewegung der Arme rund zehn Prozent mehr Kalorien als normales Walking, nämlich 350 Kalorien pro Stunde. Mit einem stündlichen Verbrauch von durchschnittlich 530 Kalorien ist Powerwalking sogar eine noch effektivere Sportart, wenn die Kalorien dahinschmelzen sollen. 

5. Boxen und Tae Bo: Fördern Fitness, Ausdauer und Koordination 

Tae Bo ist eine abwechslungsreiche Kombination aus Fitness- und Kampfsportübungen, die Ausdauer und Koordination schult. Auch beim Boxen wird nicht einfach nur geschlagen. Stattdessen finden bei dieser Sportart begleitend viele Fitness- und Ausdauerübungen statt. So bleibt der Puls bei beiden Sportarten während des Trainings konstant und Sie verbrennen dabei rund 465 Kalorien pro Stunde. Außerdem beanspruchen beide Sportarten Muskeln im ganzen Körper, was langfristig beim Abnehmen hilft.

Sascha Müller
Bewertungen (5)
Weitere Inhalte in diesem Themenbereich
Artikel
Low-Carb-Diäten: Machen Kohlenhydrate wirklich dick?

Bloß keine Kohlenhydrate und schon gar nicht abends: Nach diesem Prinzip funktionieren...

weiterlesen
Low-Carb-Diäten: Machen Kohlenhydrate wirklich dick?
Artikel
Kohlsuppendiät: Gesund und schnell abnehmen mit der "Magic Soup"?

Die Kohlsuppendiät stammt aus den USA und wird dort als "magic soup" bezeichnet....

weiterlesen
Kohlsuppendiät: Gesund und schnell abnehmen mit der "Magic Soup"?
Artikel
Richtig heilfasten: Anleitung und Tipps für eine gesunde Kur

Beim Heilfasten verzichten Sie für eine Zeitspanne von mindestens fünf...

weiterlesen
Richtig heilfasten: Anleitung und Tipps für eine gesunde Kur
Artikel
5:2-Diät: Schlemmen und Teilzeitfasten als Abnehmstrategie

Fünf Tage normal essen und zwei Tage hungern: Das ist das Prinzip der 5:2-Diät....

weiterlesen
5:2-Diät: Schlemmen und Teilzeitfasten als Abnehmstrategie